Defekte Grafikkarten GESUND BACKEN!

Bei welcher Temperatur war ich erfolgreich?


  • Teilnehmer
    832
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
513
#81
Ich habe meine Grafikkarte, die vorher nur im abgesichrten Modus einwandfrei funktionierte, 30 Minuten bei 100 Grad gebacken und nun geht sie überhaupt nicht. Ich habe sie direkt aufs Gerüst gelegt (also ohne Backpapier). Das blöde ist, die Karte hat einen passiven Kühlkörper, der sehr eng sitzt und meine Vermutung ist, dass ich beim Wiederaufsetzen des Kühlkörpers was beschädigt haben muss. Das Backen wird der Karte keinen Schaden hinzugefügt haben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
833
#84
also, ich würd sagen, du hast irgendein elektronisches Bauteil kaputtgebacken.
Denn das Backblech heizt sich sehr schnell sehr stark auf, und da du den Passivkühlkörper / die Platinenrückseite direkt draufgelegt hast, denk ich mal, dass irgendein Bauteil bei der Hitze, die direkt an den anliegenden Stellen abgeleitet wurde, kaputt gegangen ist...
 
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
513
#85
@4Kerner
Das sehe ich jetzt genauso.

Das ist schade, weil die Karte höchstwahrscheinlich aufgrund von Staub nicht leitende Bahnen hatte.
Dafür ist gesund backen predestiniert. Mein Fehler war die Karte direkt auf das Gerüst zu legen.
 

florian.

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
19.702
#86
100 grad halten eigentlich alle bauteile aus.

bei ICs hatt man allerdings eventuell nen Problem
die Saugen sich über die Zeit mit Luftfeuchtigkeit voll, wenn man sie dann erhitzt, plazt das gehäuse.
Gibt ganz empfindliche Bauteile die darf man nur 30min an der Luft lagern bis man sie nicht mehr Löten darf.
 
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
3.628
#87
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
513
#88
Das ist jetzt kein genereller Statement gewesen. Es wird nicht verkehrt sein, zu sagen, dass Verunreinigungen zum Verringern der Leitfähigkeit von Teilen führen können.
 

florian.

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
19.702
#89
hä? denken sich die Elektronen: Igit, da ist es schmutzig, da wollen wir nicht durch?

Du Meinst wahrscheinlich Leckströme aufgrund von Verunreinigungen.
(Also ein überspringen von Signale auf andere Leiterbahnen)
Dank Lötstoplack welcher alle Leiterbahnen bedeckt ist das recht unwahrscheinlich.
Hochwertigere Produkte werden dann noch Lackiert, da ist es fast ausgeschlossen.
Dennoch würde ich den Staub erst einmal entfernen bevor ich auf fehlersuche geh....
 
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
253
#90
Hab letzte woche auch meine Leadtek 8800GTX gebacken, bis jetzt funktioniert sie wieder einwandfrei.
Ich hoffe das ich das ding bald rausschmeißen kann, dies funktioniert aber erst wenn die 5870 wieder schneller verfügbar ist.

P.S. Passt beim ausbau des Kühlers auf das ihr nicht vergesst diese kleinen wärmeleitpads ab zu machen.

Gruß Snook2
 
P

Pickebuh

Gast
#91
Ja das geht schon mit dem Backen.
Hatte mein ATI 8500LE auch wieder zum Leben erwecken können und sie lief jetzt ein gutes Jahr lang ohne Probleme in meinem Zweitrechner.
Allerdings fing sie kürzlich an zu spinnen und konnte trotz nochmaligem Backen nicht repariert werden.
Ich vermute mal das der VRam defekt ist und da lässt sich leider nichts mehr machen.
 
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
916
#92
Also danke für den Thread. Ich habe ihn schon früher gelesen etc .Ich hatte mir 2007 eine Grafikarte Hd 3850 gekauft. Darauf hin hab ich sie 2 jahre lang auf chip 1.4 Volt und 2.2 V laufen lassen. 35 % übertaktet.

So jetzt vor ein paar Wochen ,hat sie Bildfehler gehabt. Ok hab ich gesagt jetzt wird es Zeit. Darauf hin wollte ich heute die Karte in den Müll werfen.Weil sie kein Ton mehr gegeben hat.Habe sie dann gebacken . 100 * Umluft 35 min ... Und siehe da .. laüft wieder xD

Auf jedenfall werde ich die Karte ,weiter als Not Karte behalten.
 
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
554
#93
Problembeschreibung:
Kein Bild mehr auf dem Laptop.

kurzer Erfahrungsbericht:
Meine Backzutat:
Eine Nvidia Go 6600 auf einem Teller umhüllt von Alufolie.

Das ganze bei Versuch Nr 1 mit 210° für 5 Minuten +3 Minuten 220°
Eingebaut. Die Karte lief. Allerdings nicht lang.

Versuch Nr. 2
215° für 6 Minuten
220° für 4 Minuten
Ausgepackt, eingebaut, läuft :)
 
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
594
#94
meine alte X1600 Pro ist auch kaputt. wenn man den pc anmacht piepsts 1x lang, 2x kurz (grafikkarte defekt)
vor ca. einem jahr hat der pc noch funktioniert. seit dem her stand er nur unbenutzt in der ecke ... könnte der backofen hier helfen?

(habs mit einer andere GraKa gegengetestet. ist defenitiv nur die GraKa kaputt)
 
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
594
#97
temperatur, dauer? ober-unter hitze? :D
 
Dabei seit
März 2007
Beiträge
3.156
#98
ja einfach mal hier drin lesen bub :) gibt diverse erfahrungen zu unterschiedlichen temperaturen und 'garzeiten' ...
 
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
594
#99
jo hab ich gemacht, aber erst nach dem posten. dachte ich könnt mir die arbeit sparen :D

habs jetzt 20min auf 250°C (ohne vorheitzen) gemacht. gleich ists fertig und ich kann gucken, obs geklappt hat
 
Top