Defekte Grafikkarten GESUND BACKEN!

Bei welcher Temperatur war ich erfolgreich?


  • Teilnehmer
    832

Soryan

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
296
#1
So wirds gemacht:
Grafikkarten mit defektem Speicher und Bildfehlern in den Ofen und nach 30 Minuten ofenfrisch raus. Die Karte ist dann wie neu gelötet! :freak::freaky::lol::evillol:

Noch mal zusammenfassend die Theorie:
Es geht nicht um das Schmelzen irgendwelchen Zinns.
Es geht um folgendes: Jedes Material verändert unterschiedlich bei Temperatureinwirkung
seine Beschaffenheit. Holz z.B. dehnt sich aus bei Hitze und zieht sich bei Kälte wieder zusammen.
Lötzinn dehnt sich aus und zieht sich zusammen. Damit können eventuelle Korrosionen nicht ganz beseitigt werden, aber eventuell aufgebrochen, bzw. umgangen, so dass Leitfähigkeit hergestellt wird. Es geht wirklich nur um diese Lötverbindungen, die zum Speicher führen z.B..

http://de.wikipedia.org/wiki/Wärmeausdehnung

Zitat:
"Mit einer Wärmeausdehnung geht stets auch eine Änderung der Dichte einher."

Hitze -> Ausdehnung (kein Schmelzen des Materials)
Abkühlen -> Ursprungszustand also zusammenziehen

durch das Auseinanderziehen wird Material poröser, brechen eventuell Korrosionen auf
Beim Zusammenziehen werden diese umgangen.

Backanleitung:

Leute beim Backen alle Plastikteile runter! Dazu gehört natürlich auch der gesamte Kühler.


Tipp: In Alu-Folie einwickeln, wie eine Forlienkartoffel, aber nicht anstechen! Das hat hygienische Vorteile und eine bessere Wärmekonzentration. Backen bei 100 und drüber. Eventuell mal erst mal vorheizen.
Das kann mit Umluft natürlich noch besser klappen. 30 Minuten.
Es gab auch Fälle, wo ein Backen bei über 200 Grad geholfen hat.:smokin:
Man sollte aber immer den Schonwaschgang zuerst machen!:evillol:

Das Schöne: Es scheint auch bei Platinen aller möglichen Coleur zu funktionieren.
Z.b. Notebookgrakas oder Routerplatinen (hier im Forum einer erfolgreich repariert)

Klappt das auch mit ATI karten zb: HD4850 ? oder ehr nur NV.
Das hat mit NV oder ATI nichts zu tun. Es sei denn der Lötzinn beider schwankt derart in der Qualität.
Wie du hier im Thread aber siehst, ist die Wahrscheinlichkeit einer Wiedergeburt sehr hoch :heilig:, dass man
von Wunder nicht mehr sprechen kann, sondern von berechnetem Glück.:schaf:

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wollen wir mal den ganzen Vorurteilen mal begegnen.
Wenn jemand vor hat zu Backen, bitte folgendes ausprobieren:


Mod Humptidumpti meint und auch viele andere, dass die Leute nicht durch das Backen die Graka reparieren, sondern, dass es durch das sorgfältige Zusammenbauen geschieht.

wörtlich: " Die Leute schrauben nach dem Backen die Karten fester zusammen"

Kann das bitte vor dem Backen der ein oder andere ausprobieren und auseinanderbauen, bzw. zusammenbauen und dann wieder testen, ob sie läuft? danach hier posten!

Eines kann man festhalten. Es müssten sehr viele Leute einfach sorgfältig zusammengeschraubt haben bei der Erfolgsquote.:D

Hab ich damals bei den beiden Geforce GO der 7er Serie ausprobiert. Das ordentliche auseinander und wieder schön sorgfältig zusammenbauen hat nichts gebracht. Nachm backen wieder alles ok.
Eine falsche Kühlermontage durch den Hersteller kann ich bei der 3850 ausschließen. Ich hatte sie auch bei 110° und 150° im Ofen, sie lief aber erst bei 190° wieder.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
März 2007
Beiträge
9.044
#3
AW: Defekte Grafikkarten GESUND BACKEN!!!

Schade, meine alte 4 MX ist schon weg :( Will auch Grakas backen nur ist mir meine 4870 bissl zu schade dafür :>

Ob man Mainboards so auch repariert ? *gg*
 
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
194
#4
AW: Defekte Grafikkarten GESUND BACKEN!!!

Also ich kann nur bestätigen das das funktioniert hab das damals mit meiner 6800 ultra gemacht, danach funkionierte sie wieder 1a hab sie sogar noch verkauft bekommen :D
 
Dabei seit
März 2008
Beiträge
587
#5
AW: Defekte Grafikkarten GESUND BACKEN!!!

Ich hab das schon mit meinen beiden 6600 GT gemacht.. Bei einer hats funktioniert :D .. Naja.. Und die andere *GRAFIKKARTE*:utrocket: .. Was solls :D .. Hab ja jetzt meine GTX :love:

Zitat von CBase64 Signatur:
CPU: Intel Core 2 Quad i7 Nehalem / Sockel 1366 / 3,2 GHz sauschnell
Mainboard: Asus P6T Deluxe / Sockel 1366 / Intel X58 Chipsatz Grafik: EVGA NVIDIA GeForce GTX 280 SuperClocked / 1024 MB
RAM: 6 GB (3x2 GB) G.Skill DIMM (DDR3-1600) im Triple-Channel Modus
Festplatten: 1x Samsung 640 GB / HD642JJ , 1x Samsung 750 GB / HD753LJ
Laufwerke:Samsung SH-D163B , Samsung SH-S203P Sound:Creative Labs Audigy 2 ZS
Ma ne Frage.. Wie kommsten schon an das Zeug?!
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
2.265
#8
AW: Defekte Grafikkarten GESUND BACKEN!!!

na wie siehts aus? ich werd jetzt in Ebay nur noch kaputtes Zeugs fürn paar Euronen besorgen gehen, cya XD
 
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
973
#9
AW: Defekte Grafikkarten GESUND BACKEN!!!

>Ich hab meine Powercolor X1950Pro damals mit dem ''rezept'' auch gesund gebacken.
Also funktionieren tut es aber halt nur nich bei allen karten.
 

IrocStan

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2007
Beiträge
490
#11
Kaputten Speicher wird dir der Backofen sicherlich nicht wieder ganz machen ;)

mfg hoppiq
 
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
2.256
#12
Oh gott .. ich bin dumm .. die hat ja noch Garantie ! Wird gleich verpackt und losgeschickt

EDIT:
Hatte sie auch im Backofen hat aber nichts gebracht- leider ^^
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
März 2006
Beiträge
23.221
#13
Jungs, das ist kein Chat hier. Ich bitte darum, näher und v.a. deutlicher beim Thema zu bleiben.
 
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
7.657
#14
hab heute die platine meines defekten festplattenhgehäüses zwar nicht egbacken aber mit nem heißluftfön bearbeitet und siehe da es arbeitet wieder..... und das besser als jemals zuvor
 
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
973
#15
Emm, weiß jemand ob das auch bei durch OC geschädigten Karten geht, speziell Kaputter Speicher? Ich hätte da noch eine 6800le:D
Also meine x850Pro hatte nen Speicherschaden durch OC (Kratzer auf einem Speicherchip)
und den hatte sie auch nachm backen aber sie lief danach wieder.

Die läuft zurzeit bei nem Cousin im rechner und der ist grade online also wird sie noch immer gehen. :D
 
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.197
#16
@Gradenkov

Jo ich werd es bei Zeit einfach mal Probieren, verlieren kann ich nichts, ich bräuchte sie auch nicht mehr da ich eh kein AGP mehr habe;) Aber ich kenn noch die den einen oder anderen der sie brauchen könnte.
 
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
2.068
#18
Auf wieviel Grad heizt ihr denn euren Ofen?
 
Dabei seit
März 2007
Beiträge
3.156
#20
vielen dank für den hinweis!!! hat mir die neuanschaffung eines laptops erspart (weil grakas zum umstecken für laptops sind so teuer wie nen neuer laptop). konnte die graka rausnehmen und hab sie ca 30min @ ~105°C backen lassen (umluft).

wieder eingebaut und das teil rennt wieder wie am ersten tag!!

fat geile scheisse!! vielen vielen dank!

hier nochn paar pix für interessenten.

vorher_vorne:



vorher_hinten:



in_progress:



nachher_vorne:



nachher_hinten:
 
Top