Dell Optiplex GX620 CPU Upgrade

LeCaNo

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
38
Hallo zusammen,

ich habe einen funktionierenden Dell Optiplex GX620 vor der Entsorgung retten können.

verbaut ist ein Intel Pentium D 930. Ich habe das BIOS auf Revision A11 geupdatet und versucht ob der PC von einem ein Intel Core 2 Duo E4300 bootet, was er leider nicht tut.

Meine Frage nun:

Intel CPUs mit dem Sockel LGA 755 gibt es ja bereits recht günstig auf eBay. Ist es möglich z.B einen Xeon oder ähnliches einzubauen? Gibt es irgendwo eine Liste mit kompatiblen CPUs?

Ich habe leider keine gefunden.

Es ist zwar nicht dringend notwendig eine neue CPU einzubauen. Eine Quadcore CPU wäre mir doch etwas lieber.

Ich danke vorab
 

Lord-Nirox

Lt. Commander
Dabei seit
März 2014
Beiträge
1.174
Es ist nicht möglich ein C2D geschweige denn ein C2Q zu verbauen !
Maximal ist ein D960 möglich (nur mit Kupfer Kühler).
MfG.
Lord-Nirox
 

Candy_Cloud

Vice Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
6.187

LeCaNo

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
38
Hab grad heraus gefunden dass der verbaute Pentium keinen LGA775 Sockel sondern einen PLGA775 Sockel hat?

Also wäre der Intel® Core™2 Duo Processor E6600 ja theoretisch kompatibel
 

Lord-Nirox

Lt. Commander
Dabei seit
März 2014
Beiträge
1.174
Nein, er wird nicht funktionieren.
Das Board ist nicht für C2D/C2Q ausgelegt !
MfG.
Lord-Nirox
 

LeCaNo

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
38
Und dass steht wo? Damit ich dass nachlesen kann?
 

powerfx

Admiral
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
9.352
Die C2D E4*** hatten ebenfalls 800 MHz, trotzdem müsste das Mainboard das unterstützen. Und da es das GX620 offensichtlich nie mit einem Core 2 gab, wird es wohl nicht der Fall sein.
Also max. nur einen schnelleren Pentium D, aber das bringt wohl kaum was. Wenn der jetzige für irgendwas zu langsam ist, wird es auch nicht helfen. So gesehen wäre die Entsorgung eigentlich gar nicht so verkehrt.
 

LeCaNo

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
38
Wie bereits erwähnt ist es nicht zwingend nötig die CPU upzugraden. Für dass was ich den PC verwende reicht der Pentium D aus. Ich möchte halt nur wissen ob ein upgrade möglich ist
Ergänzung ()

Das Datenblatt sagt mMn nicht aus, dass es nicht möglich ist den Intel® Core™2 Duo Processor E6600. Im Datenblatt steht nur mit welchen CPUs der PC ausgeliefert wurde
 

powerfx

Admiral
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
9.352
Das Datenblatt sagt mMn nicht aus, dass es nicht möglich ist den Intel® Core™2 Duo Processor E6600. Im Datenblatt steht nur mit welchen CPUs der PC ausgeliefert wurde
Was bei solchen Komplett-Rechnern i.d.R. das Gleiche ist.
Die Core-Architektur war etwas völlig Neues. Ich glaube, es gab nicht mal Retail-Boards, die im Nachhinein kompatibel gepatcht wurden, obwohl für Pentium 4 veröffentlicht.

Jedenfalls steht in der FAQ:
Q: Which is the fastest processor that GX620 (BIOS A11) support?
A: Intel Pentium D 960 3.6GHz.
 

LeCaNo

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
38
OK, danke für die Info. Ich werde mir überlegen ob ich den Intel Pentium D 960 einbau
 

powerfx

Admiral
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
9.352
Viel zu überlegen gibt's da nicht. CPU + passender Kühler würden wahrscheinlich etwa so viel kosten wie ein aktuelles Board mit integrierter Atom-CPU (also mit J oder N im Namen).

Wenn man sich da z.B. Passmark-Werte anschaut:
Pentium D 960 (Dual-Core, 130W TDP): 823 Punkte
Celeron J3060 (Dual-Core, 6W TDP): 952 Punkte
Celeron J3455 (Quad-Core, 10W TDP): 2141 Punkte
 

LeCaNo

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
38
Ich vergaß zu erwähnen dass es die SFF Version des GX620 ist.
 

damn80

Commodore
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
5.033
die 775 bords die zu der pentium zeit rauskamen konnten alle keinen c2d , die c2d brauchten nen ganz anderen chipsatz!
glaube das ging mit dem chipsatz 9xx dann los
 
Zuletzt bearbeitet:
Top