Dell Studio 15 oder Samsung R560 Auro P8600 Dilis

>EL TORO<

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
18
Hallo,

auch wenn hier aktuell viel über das Studio 15 geschrieben wurde, komme ich in meinem Fall nicht richtig weiter und hoffe auf Eure Entscheidungshilfe. Ich benötige demnächst ein Notebook, da ich ab August nochmal für ca. 3 Jahre eine FH besuchen werde. Für diesen Zweck habe ich mir in der Nähe der FH (3 Min. Fußweg) ein Zimmer angemietet. Das Notebook soll gelegentlich in die FH mitgenommen werden. Daher sollte eine relativ gute Akkuleistung vorhanden sein (Office: ca. 3 Stunden). Am Wochenende werde ich jeweils nach Hause fahren. Mein Budget liegt bei ca. 900 Euro.


Das Notebook wird benötigt für:

Arbeiten in Office (ca. 40 %, werde wohl sehr viel in Word schreiben müssen, eine gute Tastatur hat daher oberste Priorität)
Internet (ca. 20 %)
Multimedia (ca. 15 %, Filme anschauen, Bild- u. Videobearbeitung)
Spiele (ca. 15%, Strategiespiele wie Anno, aber auch gelegentlich COD4 oder S.T.A.L.K.E.R Clear Sky, brauche allerdings keine hohen Qualitätseinstellungen, ist natürlich grundsätzlich nur Nebensache).


Aktuell tendiere ich zum Dell Studio 15 (4. Variante) mit folgender Grundkonfiguration:

Farbe: Mattschwarz
Prozessor: Intel® Core™2 Duo-Prozessor P8600 (2,40 GHz, 3 MB, 1.066 MHz)
Support: 3 Jahre Vor-Ort-Service
Display: 15,6 Widescreen Full HD (1920x1080)WLED
Festplatte: 500 GB (5400 1/min)
Grafikkarte: ATI HD 4570 512 MB
Optisches Laufwerk: Blu-ray-Laufwerk
Akku: 6 Zellen(56 Wh)
Bluetooth-Modul
Wireless-Netzwerkverbindung: Intel WiFi Link 5300


Alternativ habe ich das Samsung R560 Auro P8600 Dilis ins Auge gefasst.


Beide Geräte sind für ca. 900 Euro zu haben.


Mein derzeitiger Kenntnisstand zu den jeweiligen Komponenten:

Vorteile Studio 15:
1 Jahr längere Garantie
180 GB größere Festplatte
Blu-ray-Laufwerk (kann ja auch über HDMI an das TV angeschlossen werden)
Ggf. besseres Display (das Display mit der geringeren Auflösung macht teilweise wohl Probleme; Test Notebookjournal; wird bezüglich der höheren Auflösung mit dem HD Display im Internet alles zu klein bzw. gibt es bei den Spielen Probleme?)


Vorteile Samsung:
Deutlich bessere Grafikkarte
Schönere Optik (wobei mir der viele Klavierlack hinsichtlich Fingerabdrücke und Kratzer auch Angst macht)


In Sachen Akkuleistung und Tastatur dürfte etwa Gleichstand vorhanden sein.


Wenn meine Einschätzungen nicht der Wahrheit entsprechen oder zusätzliche Argumente für die jeweiligen Notebooks vorhanden sind, bin ich für Kritik bzw. Anregungen dankbar.

Ich hoffe das Ganze ist nicht zu unübersichtlich geworden und Ihr könnt mir bei der Entscheidung weiterhelfen. Bereits im Voraus vielen Dank.
 

SGE-4EVER

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
630
Also ich würde dir das Dell empfehlen, dann nimmst du noch für 70 Euro zusätzlich den 9 Zellen Akku. Da sollte die Laufzeit kein Problem mehr sein.
Ich habe seit drei Jahren das Inspiron 6400 und schreibe sehr gerne mit der Tastatur.
 

eter

Ensign
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
207
Hi, hab das Studio 15 NB schon selbst in der Hand gehabt und war begeistert, ist echt wunderbar.
Aber mit dem Full HD Display bei 15" ist alles so winzig das man fast ne Lupe braucht und das liegt nicht an meinen Augen;)
Die Auflösung vom Samsung ist eigentlich genau Richtig, aber bis auf die Auflösung ist er dem Dell nicht gewachsen.
Also nimm den Dell ist echt ein wahnsinnig gutes Angebot!
 

>EL TORO<

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
18
An den 9 Zellen Akku habe ich auch schon gedacht. Mich stört allerdings, dass dieser etwas nach hinten bzw. unten heraussteht und das Notebook noch ca. 300 g schwerer macht.

Sind die Darstellungen beim HD-Display wirklich so klein? Bei Word kann man ja die Prozente etwas nach oben stellen?!
 

Zipfelklatscher

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
6.959
Ich habe auch zur Zeit das R560 Aura Dilis da. Die Auflösung von 1680*1050 mag ganz nett klingen. Aber die Symbole auf dem Desktop und Schriften im Browser sind dadurch wirklich verdammt klein. Ok, das kann man durch das hochsetzen der Schriftgrösse (DPI) anpassen, aber manche Programme haben damit Probleme. Und die Schrift im Browser wird dadurch auch nicht grösser.

Ansonsten ist das Dilis ein richtig gutes Gerät. Sehr schnell und trotzdem leise. Ich habe gestern den ganzen abend installiert und gesurft, das Teil wurde einfach nicht lauter. Erst als ich den Furmark gestartet habe, lief nach ein paar Minuten der Lüfter schneller, blieb aber immer noch absolut nicht störend. Wenige Sekunden nach dem Beenden des Furmarks war das Notebook wieder fast unhörbar.

Ich werde es wohl aber doch zurückschicken, da ich die Auflösung von 1680*1050 für das Display unpassend finde. Man könnte zwar die Auflösung runtersetzen, aber dann wird das Bild durch die Interpolation leicht unscharf.
 

iTzZent

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
14.409
würde an deiner stelle auch das dell nehmen, da du nicht viel spielst, und für die games die du spielst, reicht die hd4570 locker aus. dafür ist die restliche ausstattung des dell´s bei weitem besser und alleine schon die 3 jahre VOS wären die kaufentscheidung :)

naja, bei nem 15.6" fullhd zu nehmen ist recht sinnlos... da man kaum nen unterschied bemerkt. aber verkehrt ist es nicht, da dell nur einen recht geringen aufpreis verlangt. im normalen windows betrieb musst du ja nicht zwangsläufig 1920x1080 nutzen, da tuts auch ne kleinere auflösung.
 

>EL TORO<

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
18
@ LikeZero

Ist damit zu rechnen, dass beim Heruntersetzen der Auflösung das Bild unscharf wird?
 

iTzZent

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
14.409
das kommt aufs verbaute display an. beim dell habe ich dieses phänomen noch nicht festgestellt, hatte das aktuelle studio 15 mit 15.6" display aber noch nicht in der hand. wenns der fall sein sollte, hast ja noch nen rückgaberecht. aber wenn du es am telefon bestellst, kannst du das gerne erfragen :)

ich würde es an deiner stelle eh via telefon bestellen, dann bekommst noch nen paar prozente :) und die beleuchtete tastatur bekommst auch nur via telefon (+40€).
 

>EL TORO<

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
18
Habe schon 2 mal bei Dell angerufen! Unter den Onlinepreis (abzüglich 75 Euro ADAC-Rabatt und Einrechnung der Payback-Punkte-> ca. 40 Euro) wollten die nicht gehen. Hatte auch 2 verschiedene Berater am Telefon. Der eine hat für der andere gegen das HD-Display gesprochen. Was soll man da sagen!?

Ist die beleuchtete Tastatur nicht nur spielerei. In einem abgedunkelten Raum werde ich wohl selten mit dem Notebook sitzen.
 

iTzZent

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
14.409
das mit der tastatur war ja auch ne anmerkung, kein muss. da man diese nicht auf der website konfiguieren kann. naja. mit adac und payback sind das doch schon 115euro rabatt, das lohnt sich doch schonmal recht gut.

ich würde auf jeden fall erstmal zum fullhd greifen, da der aufpreis wirklich sehr gering ist, und wenn man eine zu krasse veränderung beim runtersetzen der auflösung sieht, zurückschicken, aber das würde ich nochmal direkt anfragen.

eins noch... spielen kannst in der auflösung eh vergessen, dafür hat die grafikarte bei weitem zu wenig power.. das ist denn wirklich NUR fürs filmschauen oder ggf. bild/videobearbeitung, denn da lohnt sich mehr platz aufm display immer :)
 

koma

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
377
Habe seit einiger Zeit ein Dilis und bin recht zufrieden damit. Die Tastatur ist recht gut trotzdem habe ich mir eine cherry g85 streamline xt dazu geholt für ca 18 euro, wenn du wirklich viel schreibst würde ich dir das auch empfehlen. einerseits begrenze ich so potentielle schäden zb durch über die tastatur geschüttete getränke und andererseits schreibt sichs meiner meinung nach einfach toller auf ner fullsize tastatur mit numblock aber is geschmackssache..

bilde ich mir das sein oder hat das dell auch langsamere ram?
 

Zipfelklatscher

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
6.959
@ LikeZero

Ist damit zu rechnen, dass beim Heruntersetzen der Auflösung das Bild unscharf wird?
Das passiert bei jedem LCD. Wer was anderes behauptet, der hat nicht verstanden, wie so ein LCD aufgebaut ist. Wenn das Display 1680*1050 Pixel hat und ich stelle eine Auflösung von 1280*800 ein, dann muss das Display interpolieren, also habe ich keine 1:1 Abbildung mehr, was zu Unschärfe führt. Es sei denn, mann stellt in den Grafikoptionen auf "keine Skalierung", aber dann füllt das Bild nicht den kompletten Bildschirm aus.

@koma: in welcher Auflösung fährst du das Dilis? Ich habe mich schon ein wenig an die 1680*1050 gewöhnt, empfinde es nicht mehr ganz so "schlimm". Und es passen jetzt viel mehr Tabs in den Firefox. :D
 

Sensenmännchen

Lieutenant
Dabei seit
März 2009
Beiträge
787
Der im Samsung verbaute DDR3 Ram mag zwar schneller sein aber der Unterschied ist wenn, dann nur messbar und mit einer schnelleren CPU mit Leichtigkeit ausgleichbar. Was aber eigentlich gar nicht nötig ist. das wichtigere Feature ist das er deutlich stromsparender ist. Samsung gibt es auch mit 9 Zellen akkus zu kaufen sie heißen dann aber anders.

Zum samsung nocheinmal früher wurden in die r560 serie keine 1650x1050 Display verbaut sondern 1280x800 ich habe mal bei eby geschaut und habe nen angebot für unter 900 gefunden. Als alternative zum Dell kannst du dort auch mal umschauen
 

>EL TORO<

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
18
@Sensenmännchen

Soll der Samsung stromsparender sein als der Dell? Liegt das alleine an der Grafikkarte? Gibt es hierfür Quellen im Internet?

In den mir bekannten Tests wurden bezüglich der Akkuleistung bei beiden Geräten keine großen Unterschiede festgestellt. Für den Dell gäbe es auch für 69 Euro einen 9 Zellen Akku. Würde ich auch sofort kaufen, wenn das Teil nicht nach hinten und unten abstehen würde!
 

Sensenmännchen

Lieutenant
Dabei seit
März 2009
Beiträge
787
Nach Notebookjournal hält der

R560 mit 217 min und der Dell studio 1555 165 Min unter last durch

Verbrauch des R560:
Energieverbrauch
Bei hoher Last (3D Spiel) Watt 61,00
Office Betrieb (Browser & Word) Watt 26,00
Verbrauch des Studio 1555:
Energieverbrauch
Bei hoher Last (3D Spiel) Watt 56,00
Office Betrieb (Browser & Word) Watt 22,20
Der Unterschied ist Gering jedoch hat das Samsung In der Akkulaufzeit noch einmal 42
min mehr zu verzeichnen und das wenn beide den 6 -Zellen Akkuhaben. Wenn du für beide Einen 9-Zellenakku nimmst musst du bei beiden 50% drauf rechnen wobei sich dann natürlich der Abstandt in Min noch weiter vergrößert.

Der Akku steht bei Samsung nicht nach hinten ab hat aber auch seinen Preis >>Klick<<
 
Zuletzt bearbeitet:

Bueller

Captain
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
3.188
FullHD auf 15" sind winzig. Im Officebetrieb kann man das noch kompensieren, indem man heranzoomt und beim Lesen von PDFs ist es sicherlich angenehm, wenn man bedingt durch die höhere vertikale Auflösung mehr Platz auf dem Bildschirm hat.

Sofern Du aber viel im Internet surfst, rate ich eindeutig ab. Ohne Zoom brauchst Du extrem gute Augen und selbst dann ist es anstrengend. Schaltest Du den Zoom ein, skalieren viele Webseiten extrem schlecht. Bilder werden pixelig und Vdeosframes werden eh nicht gezoomt.

Andererseits ist die kleinere Auflösung auch nicht ideal. Für Office ist 16:9 sinnlos und 768 Punkte in der Höhe waren schon vor zehn Jahren Standard. Für mich ist das ungeeignet.

Wenn Du aber bei Dell das Vostro 1520 konfigurierst, hast Du ein mattes Display mit 1440x900. Eine Auflösung, die viele bei 15" als ideal empfinden. Sehr augenfreundlich und trotzdem viel Platz. Als Grafikkarte gibt es da zwar nur eine 9300GS, aber wenn dir das reicht, kriegst Du das deutlich bessere Gerät. Nebenbei ist die Tastatur dort sicher eine Ecke besser als beim Studio, bedingt durch die Businessausrichtung.
 

>EL TORO<

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
18
Hatte mich mehr oder weniger für das Studio 15 entschieden. Da mir die Akkulaufzeit aber auch sehr wichtig ist, bin ich mir wieder unsicher geworden! Da hat das Samsung-Notebook offensichtlich die Nase vorne!
 

Sensenmännchen

Lieutenant
Dabei seit
März 2009
Beiträge
787
Grundsatzlich gehe nach deinem Geld, wenn dir das Samsung zu teuer ist, nimm das Dell das hat ein gutes Preis/Leistungsverhältnis, wenn dir es aber nicht so sehr um Geld geht und dir die längere Laufzeit wichtig ist größere Leistung oder sei es nur nur das Design, dann nimm das Samsung.
Es sind beides keine verkehrten Geräte. ;)
 

Sensenmännchen

Lieutenant
Dabei seit
März 2009
Beiträge
787
Arbeitsspeicher --> DDR 2
Grafikkatenspeicher --> DDR 3/ DDR 2 bin mir grad net sicher
 
Zuletzt bearbeitet:
Top