Dell XPS 13 9343 oder Xiaomi Mi Notebook 13?

NagasakiGG

Banned
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
953
Hi,

ich wollte mir einer dieser beiden Laptops holen.
Und zwar steht zur auswahl:

Dell XPS 13 9343 mit:

i7 5600U
8GB Ram
256GB SSD
3200x1800 + Touchscreen
13.3"
ca. 900€

oder eben Xiaomi Mi Notebook 13 mit:
i5 6200U
8GB RAM
256GB SSD
1080p IPS
13.3"
ca. 650€ incl. Versand Zoll etc. (Dank Gearbest)
+ hätte noch Platz für eine SSD

Was sagt ihr? was würdet ihr nehmen?
 

Rickmer

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
12.409
Wofür genau?
Das XPS gibt's übrigens auch in Full-HD mit mattem Bildschirm, die Variante sollte günstiger sein.

Allerdings ist anzumerken das es sich beim 9343 um die 2015er Variante handelt, die ist schon 2 Jahre alt.


Mit dem Xiaomi wurde das Air 13 gemeint?
https://geizhals.de/xiaomi-air-13-cvaey-133001-a1565316.html


Ich würde erstmal die Reviews zu den Notebooks durchlesen:
XPS 13 9343: http://www.notebookcheck.com/Test-Dell-XPS-13-2015-Ultrabook.136065.0.html 88%
Mi Air 13: http://www.notebookcheck.com/Test-Xiaomi-Mi-Air-13-3-Laptop.178590.0.html 86%

Da beide hoch bewertet wurden muss man seine eigenen Prioritäten setzen.
Das Dell XPS hat längere Akkulaufzeiten und ist durchgehend echt hochwertig verarbeitet.
Das Xiaomi ist günstiger und kann beim unaufmerksamen Betrachter als ein Apple Gerät durchgehen - das ist vom Gehäuse fast ein Klon.


Persönlich würde ich mich fragen 'was wenn mal ein Garantiefall kommt' - bei einem Import-Produkt wird's da schwierig.
Da das Dell XPS auch sonst rundum hochwertiger ist würde ich das emfpehlen, trotz Aufpreis.
 

unique28

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
1.761
Durch welchen Shop würdest du dir das Xiaomi Mi Notebook holen? Ah Gearbest. Erledigt.
 
Zuletzt bearbeitet:

fuchsify

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2013
Beiträge
440
Also ich würde schon alleine wegen der Garantie und der Lieferzeit zum XPS greifen. Gerade falls es um ein Gerät geht mit dem täglich gearbeitet werden soll.

Mfg
 

yxcvb

Lt. Commander
Dabei seit
März 2013
Beiträge
2.016
Win10 kann auf englisch umgestellt werden. Natürlich bleibt die Tastatur englisch und wird auch mit einem deutschen Win10 nicht deutsch.

Schlimmer ist, das diese Geräte gerne im Zoll hängenbleiben. So ist es auch der c't passiert als sie solche Dinger testen wollten
 

Model

Commodore
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
4.152
Im Prinzip musst du dir überlegen, ob du für den geringeren Preis die Gefahren des Imports und der (fast) fehlenden Garantie in Kauf nehmen willst oder nicht. Technisch müssen sich die Xiaomi Geräte noch beweisen, ob sie nach 2-3 Jahren Nutzung immer noch vernünftig funktionieren oder es die üblichen Alterserscheinungen bei Tastatur, Display, Scharnieren, Kühlung oder ähnlichem gibt. Dell traue ich da als alten Player am Markt etwas mehr zu.
 

NagasakiGG

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
953
Durch Gearbest bleibt nichts am Zoll hängen. Die machen so dubiose Geschäfte mit dem Zoll in England, sodass es Zollfrei ist. Aber damit hab ich ja nichts zu tun.

Alle reviews zum Dell sagen, dass der Akku mit Mühe 3-4h im Office Bereich packt.
Zumal ich ab und zu auch kleine Spiele spiele, und da glaube ich kommt die integrierte bei 3200x1800 an ihre Grenzen.

Bezüglich der Garantie... Naja Ich hatte mit Gearbest bis jetzt nie Probleme gehabt. Auch benutze ich natürlich Paypal.
 

Plattfuß

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
771
Bezüglich der Garantie... Naja Ich hatte mit Gearbest bis jetzt nie Probleme gehabt. Auch benutze ich natürlich Paypal.
Was hast du denn jetzt für Garantiefälle gehabt? Der Umgang mit nem Kleingerät das nach ein paar Wochen den Geist aufgibt kann durchaus anders sein, als wenn du nach anderthalb Jahren ein Notebook reklamieren möchtest weil der Prozessor abgeraucht ist oder etwas in der Art. Ich würde bei der Preisbetrachtung eher davon ausgehen, dass du in so einem Fall auf dem Schaden sitzen bleibst oder es sehr aufwändig und nervig wird.
 

NagasakiGG

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
953
Was hast du denn jetzt für Garantiefälle gehabt? Der Umgang mit nem Kleingerät das nach ein paar Wochen den Geist aufgibt kann durchaus anders sein, als wenn du nach anderthalb Jahren ein Notebook reklamieren möchtest weil der Prozessor abgeraucht ist oder etwas in der Art. Ich würde bei der Preisbetrachtung eher davon ausgehen, dass du in so einem Fall auf dem Schaden sitzen bleibst oder es sehr aufwändig und nervig wird.
Xiaomi Mi4 zu Tode geflasht, wurde natürlich dargestellt auf ja geht von alleine nicht mehr an. Wollten nur Video haben, wo man die Seriennummer vom Gerät sieht (Verpackung zb) und schon hat sich ein neues auf die Reise begeben.
 

Model

Commodore
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
4.152
Die c't hat das in einem Podcast letztens nochmal genauer gesagt - ja Gearbest macht dubiose Geschäfte und du hast dann damit zu tun, wenn der Zoll eine Rechnung sehen will und du die "gefälschte" Rechnung (von Paypal) zeigen musst. Wenn du das tust, machst du dich strafbar. Aber ja, die Chance, dass das passiert ist eher gering. Das und die Sache mit der Garantie sind halt der Nachteil.

Das XPS hat laut dem NBC Test eine ziemlich gute Akku-Laufzeit.
 

NagasakiGG

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
953
Ich habe bei meinen Eltern 500€ klarmachen können, sodass ich überm Daumen 1.500€ zur verfügung habe.

Was sagt ihr? Sollte ich mir dafür lieber ein Macbook (ggf. von 2015) holen? Mir wäre ein i5 und 8GB schon wichtig, da ich nicht so viel von M3-CPUs halte
 

Rickmer

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
12.409
Die m3 sind kaum langsamer als ein i5, mit einer lahmen Atom-CPU ist da überhaupt kein Vergleich. Die m3 haben nur etwas weniger Turbo nach oben.
 

Plattfuß

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
771
Willst du denn einen Mac haben? Das ist ja nicht mehr nur eine reine Hardwarefrage... Wenn nicht würde ich dann bei dem Budget eher zu einem neuen XPS 13 tendieren. Für fundiertere Empfehlungen müssten wir aber genauer wissen, was so deine Anforderung bzw. das Einsatzgebiet ist.
 

NagasakiGG

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
953
Also ich hatte schon das Macbook R2012 mit dem i7 3615QM, der mir aber doch zu langsam bzw. zu heiß wurde. Hab das Macbook dann verkauft und war/bin auf der suche nach einem adäquaten Ersatz
 

Plattfuß

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
771
Kannst du Schüler/Studentenrabatte in Anspruch nehmen? Bildschirmdiagonale soll 13" sein oder auch mehr/weniger? i5, 8 GB Ram + SSD mit min. 256 GB? Min. FHD?

Und wie gesagt, die Frage ob du lieber Windows oder MacOS haben möchtest musst du dir selber beantworten. Brauchst du spezielle Software die für Windows neu gekauft werden müsste?
 

darksaga

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
469
Also ich hatte schon das Macbook R2012 mit dem i7 3615QM, der mir aber doch zu langsam bzw. zu heiß wurde.
Wenn dir der i7-3615QM zu langsam war/ist, wird die CPU im XPS bzw. Xiaomi nicht wirklich schneller sein, eher langsamer. Das sind i5/i7 U (stromspar) CPUs. Die m3 CPU ist noch langsamer.

Bemerkbar wird sich das vor allem in Multicore-Sachen machen, da i7-3615QM 4 Kerne & 8 Threads hat und die U CPUs nur 2 Kerne & 4 Threads haben.
 

NagasakiGG

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
953
Kannst du Schüler/Studentenrabatte in Anspruch nehmen? Bildschirmdiagonale soll 13" sein oder auch mehr/weniger? i5, 8 GB Ram + SSD mit min. 256 GB? Min. FHD?

Und wie gesagt, die Frage ob du lieber Windows oder MacOS haben möchtest musst du dir selber beantworten. Brauchst du spezielle Software die für Windows neu gekauft werden müsste?
Naja diese Frage ist eher zweitrangig, da es dubiose Wege gibt Mac auch auf einem "normalen" Laptop zu installieren. Aber mir wäre Mac schon lieber, da das Zusammenspiel einfach besser klappt
 

Plattfuß

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
771
Wenn du lieber MacOS haben möchtest würde ich mir auch ein Macbook holen, bevor ich mich an diesen "dubiosen wegen" versuche. Beachte auch den Kommentar von darksaga!
 
Top