News Der Apple iPod shuffle ist da!

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
12.178
Seit Monaten ranken sich Gerüchte um Apples ersten Flash-MP3-Player und vor wenigen Minuten lies man nun die Bombe platzen. Der Apple iPod shuffle wiegt sage und schreibe 22 Gramm und kommt mit bis zu einem Gigabyte Speicher und ohne Display daher.

Zur News: Der Apple iPod shuffle ist da!
 

Jan

Chefredakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
12.178
Mich haut es vom Hocker! Appel, das ist der schickste Flash-MP3-Player, den die Welt je gesehen hat - Akku sei dank!
 

crux2003

Admiral
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
7.819
22g!
Mit AKKU und Kopfhörer? Wahnsinn

Meiner wiegt mit 128Mb über 100g
 

Holodan

Commodore
Dabei seit
März 2004
Beiträge
4.497
Finde den pott-hässlich. Die Apple-Produkte sehen eigendlich immer gut aus, dieser Flash-Player jedoch sieht aus, wie ein normaler iPod, einfach nur zusammengepresst und ohne Display. (meine Meinung)
 

nenrik

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
1.706
eingebauter akku :( ... was macht man dann in 2-3 Jahren wenn der kaputt ist? Und... WO IST DAS DISPLAY? :alien_alt: ... schick sieht er aber schon aus... apple Style halt :)

.n
 

noZmo

Ensign
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
187
Hat was, keine Frage - wer's ohne Display mag.
Hat eigentlich jemand mal dieses Apple-Weiss gesehen, wie es nach einigen Jahren Benutzung oder einfach auch nur Alterung aussieht?

Ciao - noZ'
 

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
15.529
Alter das Ding rockt ja wohl mal derbe! 22 Gramm ist die Hölle! Und integrierten Akku dürfte man wohl bei den wenigsten MP3-Playern im USB-Stick-Format finden.
 
W

Willüüü

Gast
Sehr schick, ich find ihn auch sehr gelungen. Insgesamt fehlt mir ein Display aber mit 1 GB hat er auch eine akzeptable Speichergröße. Bin mal gespannt ob sich Steve Jobs noch weiter Flash Player einfallen lässt oder ob das der einzigste bleibt.

http://www.apple.com/ipodshuffle/

Gruß

Willüüü
 

Fimbulvetr

Newbie
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
2
n display sollte aber schon drin sein ...

ein hoch auf meinen guten alten cdplayer mit batterien :>

hm bei 22g merkste ja nichtmal wenn der nicht mehr in der tasche liegt :)
 

Jan

Chefredakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
12.178
Hat was, keine Frage - wer's ohne Display mag.
Hat eigentlich jemand mal dieses Apple-Weiss gesehen, wie es nach einigen Jahren Benutzung oder einfach auch nur Alterung aussieht?

Ciao - noZ'
Mein 5-GB-iPod der 1. Genreation ist nach fast drei Jahren Dauernutzung in der Hosentasche immer noch weiß :)
 
W

Willüüü

Gast
Aber die weiße Oberfläche ist sehr anfällig auf Kratzer. Ich habe ein Ibook, weiß ist es auch noch aber Kratzer sieht man auch schon leichte, für den neuen Ipod benötigt man eine Tasche. Was Steve Jobs dort anställt ist Wahnsinn.

Ich habe ein Interview mit Bill Gates über den Erfolg von Apple im Musikbereich gelesen und er glaubt Microsoft wird mit Ihren Produkten den Musikmarkt neu aufmischen und Apple verdrängen. Ich habe die ersten Bilder gesehen der Microsoft Modelle und dachte mir auch nur da soll er nochmal bei Steve Jobs und dem Design der Kalifornier vorbeschauen.

Gruß

Willüüü
 

FH16

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
688
Dieser IPod ist das beste Beispiel für den grossen Unteschied zwischen Apple und der Konkurrenz (und der Grund, warum Apple so viele IPods verkauft): Reduktion aufs Wesentliche! Apple hats einfach im Griff...schaut euch erst mal den neuen MacMini [http://www.apple.com/de/macmini/] an...unglaublich...
 

lufkin

Admiral
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
9.396
sieht ja ganz nett aus...aber ohne display is doch schei**. Wie soll man da bei nem GB MP3´s den Überblick behalten geschweige denn was finden? Mit festen Akku is sicher gut fürs Gewicht aber wenn der mal den Geist aufgibt steht man da.
da würde ich lieber n anderen nehmen der etwas schwerer is...ob ich nu 22g oder 100g iner Tasche hab is wurscht.
cu all
lufkin
 
W

Willüüü

Gast
Das Teil ist auch Wahnsinn, der schnellste G4 und das alles in einem Top Design. Dazu die Velocity Engine und er ist sehr schnell und kommt in manchen Anwendungen sogar an einen P4 3.0 Ghz ran. Preislich soll der auch so um die 500€ kommen habe ich gehört.
Apple bietet endlich Produkte für Normal Anwender an. Mein Ruf wurde erhört.

Gruß

Willüüü
 

trancemaster2k

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
640
Haut mich nicht vom Hocker.

Integrierter Akku ist nicht so gut da der Akku bei jedem USB-Datentransfer nur ein paar Prozent geladen wird und so im Laufe der Zeit an Kapazität verliert.
Display ? - gibts ja gar keins, bitter...

Da gefällt mir mein MP3-Player besser:
http://www.maxfield.de/de/max_g_flash.html

Und der hat 18h Laufzeit mit einem AAA-Akku (750mAh).

Na ja, bei Apple zahlt man halt eher mehr Geld fürs "schicke Design"
als für coole & praktische Features (z.B. Display, Akku/Batterie wechselbar etc)
 

Jan

Chefredakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
12.178
Ladegerät hast du ja auch noch ;)
 

FH16

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
688
@trancemaster2k: na ja, das Teil, das du beschreibst, ist ja massiv grösser...also kein Vergleich. Zudem: kannst du auf einem 2-Zeilen-Display wirklich gut deine Bibliothek durchsuchen? Kaum...also mir gefällt der Ansatz von Apple. Ein FlashPlayer soll doch in erster Linie klein sein und braucht nicht Tausende Lieder draufhaben, sondern einfach ein paar...das neueste ITunes hat die Möglichkeit, den FlashIpod zufällig mit Liedern zu füllen... Und he: eine wechselbare Batterie hat doch in so einem Gerät auch nix verloren. So ein 99€-Teil ist in drei Jahren eh völlig veraltet...und so lange hält die Batterie allemal...ich habe seit 2.5 Jahren einen IPod 2. Gen. und der Akku ist immer noch in Ordnung...

@Willüü: er kostet noch weniger als 500 Euro! Zudem gibts dann ja noch Studenten-/Schülerrabatt...
 
Top