Der eine PC hat DSL 16000, der andere nicht- bei gleichem Router

ARUS

Lieutenant
Registriert
Dez. 2005
Beiträge
942
Hi,
wir haben jetzt endlich aufgerüstet von DSL 1000 auf DSL 16000 und das wurd auch schon im ControlCenter bestätigt, es fließt also das neue DSL durch die Leitung bzw. an den Router.
So weit so gut. Bei meinem Vater mit seinem W-LAN Laptop klappt das auch alles sehr gut, er hat die gestellte Geschwindigkeit und manchmal sogar noch mehr (laut Speedtest 54000 :lol: ).
Bei meinem Rechner gehts allerdings nicht, ich habe laut Speedtestes und Download-Geschwindigkeiten nur DSL 1000, obwohl wir uns beide per WiFi über den selben Router einklinken.
Ich versteh das nicht, liegt das an meinem PC (ich hab ne konstante 36MBit-W-LAN Verbindung, um das gleich klarzustellen) oder am Router?
mfg
ARUS
 
Stell doch mal den Laptop von deinem Vater an den Platz von deinem PC. Wenn der dann genauso einen
schlechten Empfang hat liegt das wohl an der Reichweite des W-LAN´s.
 
Vermutlich verkorkste Netzwerkeinstellungen auf deinem Notebook. Versuche mal das hier.
 
also am WiFi liegts definitv nicht, der Laptop von meinem Vater und mein Desktop laufen beide mit konstanter Geschwindigkeit, bei mir wie gesagt bei etwa 36 MBits, er kann also noch mehr. Ich probier dein Programm mal aus, danke für den Hinweis

/edit
hm hab jetzt in dem Tool Optimized Setting genommen, rebootet, aber das Problem bleibt das Selbe: Ich habe nur DSL 1000
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator: (Bitte halte auch du dich an unsere Regeln bezüglich Doppelposts)
Und den Regler hast du auch auf 16000 kbps gestellt?
 
Deinstalliere mal den Treiber und installiere ihn neu.
 
Nein, die Treiber der WLAN-Karte. Einfach im Gerätemanager die Karte deinstallieren.
 
habe ich gemacht, nur leider leider funzt das immer noch nicht. Im Gegenteil, die Ergebnisse werden immer schlechter: jetzt zeigt er 936 an :freak:
Ich werd hier noch verrückt... :(
Andere Frage: Habe an den neuen Router ne externe HDD per USB angeschlossen, das wurde auch sofort anstandslos erkannt. Allerdings kann ich die Dateien im Netzwerk nur lesen, nicht aber schreiben oder neue Ordner stellen. Kann ich sowas offline "CHMODen"?

Edit: hier übrigens mal n Screen ausm Routerinterface: http://files.lueling.info/screens_and_banner/image90.jpg
Die Angabe kann aber eigentlich gar nicht stimmen, mein Vater nutzt den selben Router und der hat wie gesagt mehr als 1000.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ähm, du weisst schon, dass der Router laut dem Screenshot sich nur mit 1184/160 kBit/s synchronisiert hat, oder? Das entspricht DSL1000. Da ist nix mit DSL16000. Die maximale Downloadrate dürfte dann bei 120-125 kByte/s liegen.

Zur HDD: Ich kenne jetzt die Fritzbox nicht so genau. Aber kann es sein, dass man dort erst den Schreibzugriff für die angeschlossene Festplatte erlauben muss?
 
Zuletzt bearbeitet:
hm ja ich weiß, aber wir haben bei 1&1 angerufen, die haben bestätigt, dass da 16000 fließt. Und wieso kann mein Vater dann Downloads mit 500 KB/s oder mehr machen.
Schreibzugriff ist im Webinterface bereits aktiviert.

Naja, muss ich mich wohl mit abfinden, weitere Lösungsvorschläge fallen mir auch nicht mehr ein :(
 
Und dein Vater hängt definitiv auf dem gleichen Router wie du? Nicht, dass er aus Versehen auf einem anderen WLAN-Router verbunden ist. Denn wenn der Router wirklich nur mit DSL1000 synchronisiert, kann dein Vater auch keine Downloads mit 500 kByte/s machen.

Schick mir mal bitte deine Vorwahl+Rufnummer per PN, eventuell kann ich mal nachschauen, wie deine DSL konfiguriert ist. Geht aber nur, wenn der DSL-Anschluss von T-Com ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
ich hab heute noch einmal bei 1&1 angerufen (zum Glück kostenlos), diesmal wurde mir gesagt, der Anschluss würde erst am 6. Dezember freigeschaltet werden und erst dann ist der neue Speed verfügbar. Wie die Geschwindigkeiten bei meinem Vater zustande kommen, ist mir ein Rätsel, aber ich werde jetzt einfach bis zum Datum abwarten und dann noch mal gucken.
Nene wir wohnen hier in Einfamilienhäusern, der ist schon im richtigen Netz drinne :D
 
Mache bei ihm mal nen Download > 100 MByte, dann wird sich die Geschwindigkeit schon einpendeln :)

David
 
Ich glaub auch dass er mit Firefox so dateien mit 2 mb größe geladen hat und dann halt bei speichern unter ne minute gewartet hat xD wenn man dann startet steht da auch ne u-speed von en paar kb/s mehr als man hat ;)
 
nene leutz, es lag tatsächlich schlicht daran, dass die Leitung noch nicht freigeschaltet wurde. Pünktlich am vorgegebenen Termin (Nikolaus) funzt es nun mit immerhin DSL 3000 (mehr ist wohl nicht verfügbar). Mehrere Speedtests und auch Download mit über 300kb/s (herrlich :D ) haben das bestätigt :)
 
Zurück
Oben