Desktop PC ging einfach aus.

Berndseb

Cadet 1st Year
Registriert
Sep. 2012
Beiträge
8
Hallo.

Gestern hab ich mal wieder meinen PC angemacht und alles lief so wie immer.
Nachdem ich mich anderen dingen zugewendet habe merkte ich nach einer Weile dass der PC aus ist.hab ihn wieder angemacht,passierte aber nichts.
Also hab ich ihn geöffnet.Dabei fiel mir auf dass die LED auf dem Mainboard blinkte.Was kann da die Ursache sein.

Bios Batterie ist es definitiv nicht,Grafikkarte und Festplatte haben damit auch nichts zu tun,und wenn es der RAM wäre,würd der PC laute pieptöne von sich geben.Stromkabel ist es auch nicht,das hab ich schon versucht.

Ich habe weder etwas neu eingebaut noch übertaktet.Ich habe den PC schon sehr lange und hab daran nichts gemacht was ich nicht jeden anderen Tag auch tun würde.Alles wie bisher.

Meine Vermutung:Netzteil oder Mainboard.
 
Hallo,

hast du im Handbuch nachgeschaut ob es eventuell eine Fehlerbeschreibung gibt, die zu deiner blinkenden LED passt?

MfG
 
mir ist genau das selbe passiert ... dann hab ich angefangen zu tauschen: CPU, Grafikkarte, RAM .... am Ende war das Netzteil schuld! PC geht zwar noch an, piept aber nicht mehr, reagiert auf keine Tastatureingaben und ich bekomme keine Bildschirmausgabe.

Netzteil gegen ein altes getauscht: PC geht wieder ganz normal :)

Fazit: Netzteil defekt ... es kommt zwar noch was raus, aber irgendwas geht halt nicht mehr, sodass er zwar noch angeht (bei mir leuchten dann auch ein haufen LEDs auf dem Mainbiard), aber nicht korrekt anläuft.

Vielleicht bei dir das Selbe?
 
Nein,Nein.

Bei dir ging der PC ja noch an.Ich drück auf den schalter,aber es passiert absolut nichts
 
Ich sollte vielleicht noch dazu schreiben dass wenn das Stromkabel ausgesteckt ist passiert nichts,wenn ich es einstecke blinkt die LED.Was bisher nicht der Fall war.

@DinciVinci

Wenn ich doch nur wüsste welches Teil ich austauschen sollte.
 
Weißt trotzdem auf das Netzteil hin. Wenn die Power LED auf dem Mainboard blinkt ist die Spannungsversorgung wohl nicht i.O. ==> also NT defekt
 
System angaben wären auch nicht schlecht
Tippe auch aufs Netzteil
Aus eigener Erfahrung weiss ich leider, dass das ein Trugschluss ist. Versorgungsspannung ist dann zwar da, aber zum Einschalten wird halt doch einiges mehr Leistung gebraucht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich werds morgen mal mit einem neuen Netzteil versuchen.

Danke an alle.
 
Ich habe meinem Onkel vor kurzem einen neuen PC zusammengestellt. Der ging nach 2-wöchigem, problemlosen Betrieb auch einfach aus. NT getauscht, und alles war wieder in Ordnung. War natürlich eine Garantiesache.

Gutes Gelingen! ;)
 
Zurück
Oben