Die beste Grafikkarte für jedes Budget

Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
4.654
Ich spiele Skyrim mit einem E6400@3,4 Ghz auf Hoch. Die CPU wird nur zu ca. 60% ausgelastet.

Das Netzteil ist sehr sehr grenzwertig. Schau dir mal ein Cougar A450 an. Das reicht für das nächste CPU Upgrade auch noch.
 

Hibble

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2010
Beiträge
11.729
Die CPU reicht ja auch. Nur beim Netzteil wird es kritisch.

Kannst du mal nachschauen wie viele von den 6pin Stecker das Netzteil hat? Also die, die jetzt auch an der Grafikkarte hängen.

Wenn du das Netzteil erst einmal nicht tauschen möchtest, kannst du natürlich auch eine HD 6850 nehmen. Eine 6870 sollte zwar auch noch laufen, aber wenn es ein recht billiges Netzteil ist, kann es bei einer hohen Belastung schnell den Geist aufgeben.
 
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
13
Hey...
ich würde gerne meinen Fernseher über HDMI mit meinem Computer verbinden, habe jedoch an meiner momentanen GK schon 2 Bildschirme dran. Ist es möglich einfach eine weiter Gk in den Pc einzubauen und beide anzusteuern, sodass die zweite nur für den Fernseher verantwortlich ist?
Wenn ja könnte ich eine
AMD HD 5670 512MB
an mein Motherboard
(Gigabyte GA-EP45-DS3P, P45 (dual PC2-6400U DDR2))
anschließen ohne meine jetzige Gk
Sapphire Radeon HD 4870
ausbauen zu müssen.

Vielen Dank schonmal für die Antwort
 

DaMatz

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
24
Neue Frage:

Möchte mich mal im Crossfire versuchen. Momentan tut eine MSI 6850 zuverlässig ihren Dienst.
- Ist es nun egal, von welchem Hersteller die zweite 6850 ist oder gibt es Punkte, auf die ich hierbei achten sollte?
- Selbe Frage für eine eventuell übertaktete 6850, wäre das eine (bessere) Option?


Danke vorab
 
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
29.852
Hersteller ist egal, Chip muss nur der gleiche sein (also eine 6850) und der Speicher sollte wenn möglich gleich groß sein, sonst wird immer nur die Größe vom kleinere verwendet.

Taktraten sind theoretisch egal, aber die schnellere passt sich der langsameren an ...


Aber sicher das du mit den Karten, CF machen willst, evtl. noch mal überlegen, so wirklich kann CF mit "langsamen" Karten nicht überzeugen, zumindest meiner Meinung nach.
 

DaMatz

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
24
Gut, ich fasse zusammen: alle Karten werden, egal wie gut, passen sich in Takt und Speicher der Schwächsten an.

sprich 1GB + 2GB = 2GB ?


Sonst ist es eben die Überlegung; die 6850 soll im CF doch recht gut skalieren. Es wäre eben mal ein Experiment. Eine einzelne neue Grafikkarte würde ich mir im Detail anschauen, wenn die 7000er-Reihe draußen ist.
 
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
144
Guten Tag.

Ich brauche von euch eine kleine Denkhilfe. Und zwar:

Ich richte meiner Freundin einen neuen PC ein, da der alte einfach...ziemlich alt ist (P4). Die Komponenten stehen soweit (2500 usw. usf). Das galt eigentlich auch für die GraKa (6870). Das System soll 2-3 Jahre halten, wobei auch gespielt wird. Skyrim ist jetzt draußen, welches sie unbedingt spielen möchte.

Da Anfang-Mitte Dezember wahrscheinlich eine neue GraKa Generation rauskommt, frage ich mich, ob es vielleicht Sinn macht, wenn meine alte 3850 256mb 2 Monate mit Skyrim überbrücken kann, bis die neuen GraKas im Preisbereich bei ca. 150 Euro gelandet sind?. Laut diesen Link hier:
http://www.pcgames.de/The-Elder-Scr...e-Detailstufe-Die-grosse-Uebersicht-851491/4/
würde sie für niedrige Details reichen, vielleicht auch für mittlere mit Abstrichen.

Eine weitere kleine Einschränkung ist, dass das Netzteil "nur" 400 Watt liefert. Ist ein besseres von Enermax.

Ich weiß, dass ihr auch keine Glaskugel unterm Bett liegen habt und entsprechend keine festen Aussagen treffen könnt! Also bitte nicht gleich meckern.

Würde lediglich gerne eure Gedanken lesen, was ihr tun würdet und warum.

Gruß Calzi
 

Hibble

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2010
Beiträge
11.729
400W reichen für eine HD 6870 ohne Probleme, wenn es sogar ein Enermax ist.

Warten lohnt sich in dem Fall nicht wirklich, denn im Dezember wird die Verfügbarkeit der neuen Generation sehr schlecht ausschauen, weil die Produktion der neuen Chip-Fertigung erst gerade anläuft (=> hohe Preise).
Da erst die 7800 Serie kommen wird und etwa bei einer Leistung der 6900 Serie sein wird, werden die Preise wohl auch Jenseits deines Budgets liegen (250€+). Außerdem handelt es sich bei dieser neuen Serie wohl nur um Shrinks, also keiner neuen Generation, sondern nur kleinerer Chips.

Ich finde für 140€ bekommt derzeit ein wirklich rentables Angebot. Skyrim wird damit ja auf Ultra laufen, also was will man mehr?
 
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
144
@ Lübke
Naja, ich habe vergessen zu erwähnen, dass ihr Monitor in FullHD auflöst... Schwierig zu entscheiden, finde ich. Glaube aber auch, dass es spielbar sein wird. Nur eben wie ist die Frage.

@ Rufus
Wie bereits erwähnt, hielte ich 2 Monate Warten für OK. Das man die Launchpreise betahlt, halte ich auch für wenig sinnvoll. An den 400 Watt habe ich nur gezweifelt, weil der Verbrauch der neuen noch nicht feststeht. Wenn es nur ein "Shrink" ist, sollte das keine Probleme machen?

2-3 Wochen Abwarten in jedem Fall, um die Daten einzusehen; sollte sie sich für diesen Weg entscheiden...
 
Zuletzt bearbeitet:

Lübke

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
19.184
machs doch ganz einfach so: hol dir das spiel wenns so weit ist und zock erstmal. wenn dich das resultat nicht (übergangsweise!) zufrieden stellt, holste dir was in richtung 6870 oder gtx560. wenn du auf aa und effekthascherei verzichten kannst und die fps flüssiges spielen ermöglichen, lehnste dich entspannt zurück und wartest den cb-test zur 7770 und gtx660 ab ;)
 
Top