Die eierlegende Wollmilchsau

computamb

Newbie
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
4
Hallo Jungs und Mädels (?),

da es auch für mich Zeit wird, mal wieder ein Stück in neue Hardware zu investieren, war ich nun letzte Woche dabei, ein bisschen zu recherchieren. Da hat mir der Thread mit dem idealen Gaming PC schon gut weitergeholfen, ein Lob schonmal dafür.
Da der ganze Rechner mit im Wohnzimmer steht und auch als Multimediazentrale dienen soll, sollte er möglichst flüsterleise sein, gern auch unter Vollast beim Zocken (Full HD voll aufgebrezelt)! Und ja, es soll ein Micro-ATX System sein und sich maximal auf ca 1,5k € belaufen - gern auch günstiger.

Daher wollte ich mir mal hier meine Meinung holen, ob man diese Kombination so für zweckentsprechend befindet, in sich so funktionieren würde: vielleicht hat ja schon jemand Erfahrungen insbesondere mit dem Gehäuse gemacht:


Gehäuse: Lian Li PC-V345B gedämmt


Kühlung: bequiet! silent wings 140mm 3 Stück, 2 für Prozessor, einen fürs Gehäuse (Wie viele PVM Versionen passen davon rein?
bequiet! silent wings 120mm 3 Stück, fürs Gehäuse


Prozessor: core i7 2600k - ich mach gern dinge in Maya, von daher könnte 4/8 nützlich sein.

Prozessorkühler: Prolimatech Super Mega - ob der passt?

Mainboard: Asus p8p67-m b3 - kennt sonst noch jemand ein geeignetes p67 micro-atx board mit einem normalo pci?

GraKa: MSI N580GTX Twin Frozr II/OC

RAM: G.Skill RipJaws-X DIMM Kit 8GB 1333Mhz CL7

HDD: WD Caviar Black 1 TB, SATA 6Gb/s

SSD: Crucial RealSSD C300 128GB

Netzteil: Super Flower Golden Green Modular 700W

OS: Win 7 64bit Home Premium

Achja, als DVD Laufwerk hab ich nen LG-BluRay-Brenner.



Mich beschäftigen eigentlich dazu diese Fragen:

1.) Meine Soundkarte (Terratec Aureon 7.1 PCI) weilt nun Boardbedingt (siehe Mainboard) direkt unter den Grafikkartenlüftern. Wäre in dem Fall eine ausreichende Belüftung gegeben?
2.) CPU-Lüfter: passt der in der Variante mit 2 Lüftern rein? gibt es vergleichbare kleinere Alternativen? Gibts die Möglichkeit aus einem PWM-Anschluss mehrere zu machen? Wieviele Lüfter kann ich überhaupt am Board/Gehäuse anschließen?
3.) Ist die Belüftung (vorne 2 120mm, hinten/oben 120 u. 140mm) ausreichend, um das teil auf 4.0 ghz hochzuschrauben?
4.) Passt dieses Monster an CPU-Kühler überhaupt, gibt es vergleichbare kleinere Alternativen?
5.) Weiß jemand ob die Graka DolbyDigital Live mitmacht und auch so über HDMI ausgibt? Das Teil kommt neben dem Monitor noch an den Fernseher, das Tonsignal wird an eine Teufel Decoderstation via Optischen Kabel weitergeschleust.

Hab ich sonst noch etwas übersehen was mir das Genick brechen könnte?



Danke für eure Zeit ;)
 

wilbad

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
1.307
Die zusammenstellung passt gut! gefälltl mir. Mach dir keine sorgen wegen der Belüftung, wenn es Eng wird wirst dus merken. Sollte aber nicht. die Twin Frozr sind recht ordentlich unterwegs. Die PWM vervielfacher sollte es bei caseking geben. die Belüftung sollte reichen. Aber bei so einem kleinen Gehäuse auf 4Ghz? Was willst du mit der ganzen leistung? der 2600k hat schon so genug Schmackes. Den CPU-Kühler solltest du einfach ausmessen.

Ansonsten siehts recht gut aus. Bevor es losgeht: lieber "marken"-netzteil kaufen usw.
Super Flower sind gute Netzteile. Ich habe selbst eins und bin mehr als zufrieden.
Die Dinger habn nicht so viele Bugs wie andere Netzteile. Mit BeQuiet habe ich mehr als schlechte Erfahrungen gemacht. Superflower baut ordentliche Geräte.

grüße.
 

c80

Banned
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
334
Meiner läuft mit dem Kühler der bei der Boxed-Version dabei ist angenehm leise mit 4,3 GHz, wenn du nen leisen Rechner haben willst nimm nicht so viele Lüfter und wenn du ne grüne Platte statt der schwarzen nimmst wirds auch leiser.
 

Tooommi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
321
Ich meine, dass es doch (auch aufgrund der Dämmung) Probleme bei mit der Temperatur geben könnte. Ziemlich potente CPU und Grafikkarte.
 
Zuletzt bearbeitet:

Imbissbronko

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
448
Ne Lüftersteuerung für die Gehäuselüfter is sicherlich was praktisches für nen leisen PC. Wobei das bei ner 580 ehere Nebensache werden könnte, die dürfte das lauteste an dem ganzen Teil werden. Unter Last, versteht sich.
Ansonsten gibts hier auch ein How-To Silent-PC, is momentan auch auf der Startseite unten zu sehen. Solltest du dir auch mal anschauen ;).
Gute Variante für ne vermutlich noch leisere Graka wäre, ein EVGA-Modell zu kaufen, das verliert bei Kühlerwechsel nicht die Garantie, und dann zum Beispiel nen Prolimatech MK-13 mit zwei guten Lüftern draufpacken. An Lüftern kann man generell Noiseblocker sehr empfehlen für nen leisen Betrieb.
 

Lightning58

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
975
Wenn das Teil deine Multimediazentrale werden soll, dann würde ich da gleich noch ein Blu-ray Combolaufwerk einbauen.
 

computamb

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
4
Also erstmal danke für die Antworten!

Die PWM vervielfacher sollte es bei caseking geben
ok, da schau ich dann mal.

aber bei so einem kleinen Gehäuse auf 4Ghz? Was willst du mit der ganzen leistung? der 2600k hat schon so genug Schmackes. Den CPU-Kühler solltest du einfach ausmessen.

Die Frage ist, warum nicht? ;-) Das mit dem Ausmessen bzw. Probieren wäre dann die letzte Alternative, ja.

Meiner läuft mit dem Kühler der bei der Boxed-Version dabei ist angenehm leise mit 4,3 GHz
Warum steht dann in deiner sysspec was von nem alpenföhn?

Ich meine, dass es doch (auch aufgrund der Dämmung) Probleme bei mit der Temperatur geben könnte. Ziemlich potente CPU und Grafikkarte.
Erfahrungen mit dem Gehäuse(-typ) oder Vermutung?

Ne Lüftersteuerung für die Gehäuselüfter is sicherlich was praktisches für nen leisen PC. Wobei das bei ner 580 ehere Nebensache werden könnte, die dürfte das lauteste an dem ganzen Teil werden. Unter Last, versteht sich.
Ansonsten gibts hier auch ein How-To Silent-PC, is momentan auch auf der Startseite unten zu sehen. Solltest du dir auch mal anschauen .
Gute Variante für ne vermutlich noch leisere Graka wäre, ein EVGA-Modell zu kaufen, das verliert bei Kühlerwechsel nicht die Garantie, und dann zum Beispiel nen Prolimatech MK-13 mit zwei guten Lüftern draufpacken. An Lüftern kann man generell Noiseblocker sehr empfehlen für nen leisen Betrieb.

Die Lüftersteuerung soll ja an sich schon im Gehäuse vorhanden sein (4 davon), stufenlos. Heißt das ich brauch auch nur ein Stromkabel für 4 Lüfter?
Bei dem HowTo Silent PC bin ich gerade fleißig am Lesen, danke für den Hinweis!
Ich hab bei den Grafikkühlerwechsel die befürchtung, dass ich eben nicht mehr meine Soundkarte drunter bekommen, denn es ist nur ein slot zwischen graka und soundkarte, der wiederum schon vom standardlüfter blockiert ist (siehe boardlayout).
Sind die Silent Wings ungeeigneter als die Noiseblocker?

Wenn das Teil deine Multimediazentrale werden soll, dann würde ich da gleich noch ein Blu-ray Combolaufwerk einbauen.
Achja, als DVD Laufwerk hab ich nen LG-BluRay-Brenner.
Danke fürs Lesen ;-)
 
Zuletzt bearbeitet: (fehler)

c80

Banned
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
334
Zitat von computamb:
Warum steht dann in deiner sysspec was von nem alpenföhn?

Hab den 2600K seit Freitag, vorher hatte ich nen E8400 E0 4,5GHz, da war die Nordwand drauf. Leider hab ich die erste Revision und die geht nur mit 775, 1366 und K8. Ich hab bei Sysprofil nur die Dateien von CPU-Z und GPU-Z raufgeladen. Hab vergessen den Kühler anzupassen. Danke dass du mich darauf aufmerksam machst. Habs geändert.
 

Tooommi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
321
Habe ein noch kleineres (Mini-ATX) Gehäuse von Lian Li und da ist es auch Dämmung schon relativ heiß drin.
Die Dämmung ist ja natürlich immer mit gewissem Hitzestau verbunden.
Und die Nutzung von den Komponenten auf Micro-ATX-Basis tut einiges dazu bei.
Deine angepeilte Belüftung sollte aber ausreichen denk ich, und wenns wirklich eng wird, musst Du vielleicht beim Übertakten ein wenig zurückstecken.
 

computamb

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
4
Hallo zusammen,

das Setup ist zusammengebaut und ist jetzt im Produktiveinsatz.
Auf eine SSD hab ich erstmal verzichtet, ich warte noch bis von OCZ die Vertex 3 MaxIO verfügbar ist (zwecks 34 nm).

Der Genesis passt aufgrund des Netzteiles nicht ins Setup. Ich hab mich für den Noctua NH C12P SE 14 entschieden, der passt wunderbar rein.

Übertakte wurde wie gewünscht über alle 4 Cores auf 4 GHz, Prime95-stabil bei maximal 65°C Temperatur, wahrscheinlich auch bedingt durch das Offset-Downvolting von -0,1 Volt.
Auch die GTX580 läuft im Furmark bis 86° C trotz direkt darunter installierter Soundkarte.

Von daher bin ich völlig zufrieden und bedanke mich für die Meinungen!

gruß
 
Top