die schnellste 1 bis 2 TB Festplatte? Erfahrungen?

  • Ersteller des Themas Dragon-Yoshi
  • Erstellungsdatum
D

Dragon-Yoshi

Gast
So ich wollte mal fragen welche die schnellste ist...

hauptsächlich für Games. lautstärke, temperatur entwicklung und preis eher nebensächlich

da gibts es ja die Seagate Barracuda XT mit 2 TB
die WD Caviar Black mit 1 und 2 TB

oder eine andere die noch besser ist?

die neue Velociraptor ist ja leider kaum verfügbar bzw. zu teuer bei Alternate, SSD wäre auch toll aber zu wenig Platz. am ehesten wäre es dann die Postville 160 GB , mal schauen was demnächst an Geld von meiner Steuererklärung wiederkommt :D
 

xXQuadXx

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.446
OS auf eine SSD (sollten 40GB reichen), rest (wenn Lautstärke egal ist) auf eine Caviar Black.
 

Chuck Norris123

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.225

Mad316

Banned
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
5.418
D

Dragon-Yoshi

Gast
zur Spinpoint F3 habe einige schlechte Erfahtungen gelesen, sind viele nach kurzer Zeit kaputt gegangen
 

Chuck Norris123

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.225
Wenn, dann hast du das zur F1 Serie gelesen ... Ich hab sie jetzt seit sie rausgekommen sind, die F3er Platten, drin und kann sie nur empfehlen ... Weis auch nicht was andere alles mit deren Platten machen, aber meine hat noch nicht einmal Mucken gemacht ...

mfg
 
D

Dragon-Yoshi

Gast
und wie sieht es mit dem Geschwindigkeitsunterscheid zwischen der 1 TB und 2 TB Caviar Black aus, die 2 TB soll ja etwas schneller sein?
 

chancaine

Captain
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
3.086
Das kann man nur selbst testen, denn manchmal sind die kleineren langsamer und manchmal umgekehrt.
Ich hab meine Velociraptor aus Polen günstig bekommen - nein, es war legal :-P
Jetzt überleg ich immer zweimal, ob ich was installiere, weil 300Gb heutzutage schnell voll sind - tolle Wurst!
Ergänzung ()

Die 2TB-Version soll etwas schneller sein.
Hier der Link:http://techreport.com/articles.x/17812/1
 

chancaine

Captain
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
3.086
Seagate und Samsung haben die höchsten Ausfallraten.
Bei uns im Unternehmen ist jede Woche der Techniker am austauschen.
Leider haben wir einen Vertrag direkt mit Samsung, weil die auch die
entsprechende restliche Hardware liefern. Bei Seagate hatten wir früher (vor ca. zwei Jahren) ganze Serverausfälle wegen Headcrash und das gleich dreimal in einem Jahr.
Seitdem bin ich etwas vorsichtig bei Seagate und Samsung.
 
D

Dragon-Yoshi

Gast
ich werd eventuell die 2TB Caviar Black nehmen...aber noch ne frage...

wenn ich jetzt die festplatte in 2 Partitionen aufteile....wie sind die dann aufgeteilt? ist die erste hälfte am anfang der scheiben (also der schnellere teil) und der andere dann der rest der platter (äußere teil) ?
wäre dann die eine Partition schneller als die andere oder werden beide langsamer als wenns nur eine partition wäre?
 

chancaine

Captain
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
3.086
Bei der 2TB-Version sind doch drei Platter oder? Jeweils 667 GB oder?
Aber bis auf das einzelne MB wirst Du nicht exakt auf drei Platter konfigurieren können.
Ob von innen nach aussen oder umgekehrt partitioniert wird, konnte ich bisher nicht in
Wikipedia oder woanders finden. Einfach mal ausprobieren würde ich sagen.
Ergänzung ()

Ist aber auch nicht so entscheidend, da moderne Festplatten wie die Velociraptor ihre Umdrehungsgeschwindikeit anpassen können.
 
D

Dragon-Yoshi

Gast
werde dann mal auf das ergebnis meiner steuererklärung warten, da sollte bischen was zusammenkommen, dann kann ich mir die platte demnächst kaufen
 

Ernst@at

Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
7.918
es sind 4 Scheiben, weil es noch keine 640GB Platter gibt. :lol:
die erste Partition liegt außen über alle Scheiben/Oberflächen, die zweite innen
 

Madnex

Vice Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
6.621
Top