Die Vogelgrippe in Deutschland

Nachtwind

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
435
Hallo ich hab hier nur mal so ne Frage an Leute, die sich vielleicht in
Sachen Krankheiten und Viren einbisschen besser auskennen.

Unsere Katze, die sehr dick und immer draußen ist, starb in der
Sylvesterwoche 2005 einen schlimmen Tod. Man fand sie am Boden liegend
(auf dem Rücken) wie sie nach Luft schnappte, röchelte und sich übergab
(es war ein stundenlanger Todeskampf).
Sie war immer recht gesund und am vormittag ihres Todestages war sie auch noch topfit ohne jegliche Anzeichen.
Wir gaben sie dem Tierarzt (dort starb sie dann auch), der Leberwerte einschickte und uns sagte,
dass sie nicht vergiftet wurde (oder Gift fraß).

Wir haben bis heute keine Ahnung, an was diese relativ junge Katze
(ihre Mutter lebt heute noch) so urplötzlich buchstäblich schmerzhaft krepierte.
Sie hat sicher auch schon mal einen Vogel gejagt oder gefressen.

Was bewirkt das Virus H5N1 Typ A eigentlich und zu was für einem Tod
führt es (schnell oder langsam mit Qualen) ?

Das war sie im Dez.2005(Jacky)
[/URL][/IMG]
 
Zuletzt bearbeitet:

phil.

Visitor
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
28.690
AW: Die Vogelgrippe und meine Katze

Überfressen? Fettsucht? Herzinfarkt?
Hat der Tierarzt denn keinen einzigen Tip gegeben.
Selbst wenn ein virusverseuchter Vogel gefressen wurde, wird die Katze nicht innerhalb
weniger Stunden sterben. :rolleyes:

edit: Werde das ganze mal in Offtopic oder dem Miezenthread schieben.
Dieses mit Politik und Gesellschaft in Verbindung bringen ist doch sehr wage.
 
Zuletzt bearbeitet:

Wintermute

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
13.227
AW: Die Vogelgrippe und meine Katze

Autopsie? Muß man zwar bezahlen, aber dann weisst du bescheid. Leider ist das wohl jetzt nimmer möglich, von daher wohl alles drauflos spekuliert. Aber wenn du willst kann ich dir mal die mail von meinem Schwesterchen geben, die ist Tiermedizinerin.
 

-eraz-

Commodore
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
4.270
AW: Die Vogelgrippe und meine Katze

Meiner Meinung nach eindeutig überfressen, wahrscheinlich hatte sie einen Herzinfarkt oder Schlaganfall. Auch unsere beiden Katzen starben an einen Schlaganfall. Nix gegen dich, aber man sollte eine Katze nicht so Fett werden lassen. :freak:
 

GI JOE

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
592
AW: Die Vogelgrippe und meine Katze

kamm doch erst in nachrichten, katzen und hunde können nicht an diesen viruz sterben
 

Freemann02

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
77
AW: Die Vogelgrippe und meine Katze

Könnte vill auch an ausgelegten Rattengift gestorben sein, wenn alle Anzeichen auf eine Vergiftung hindeuten. Das Problem mit Katzen ist, alle äußeren Verletzungen stecken sie meist locker weg, aber innere Krankheiten da ist es meist aus, spreche da aus Erfahrung. Schade drum.
 

FerbX

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
628
AW: Die Vogelgrippe und meine Katze

also ich hab bei nem schwarzen brett von ner kriche hier um die ecke gelesen dass in der gegend irgednjemand vergiftete köder aushängt und da schon ein paar tiere dran verendet sind... forsch mal etwas genauer nach wenn dich die todesursache so sehr beschäftigt, was ich verstehen kann.
 

Relict

Admiral
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
7.467
AW: Die Vogelgrippe und meine Katze

Was wog denn das Tier so?
Also mein Stubenkater (10J) wiegt auch 7 KG. Er ist aber auch nicht gerade der kleinste und mobil. Aber das ist laut Tierarzt im grünen Bereich für eine männliche Katze.
Ich glaub nicht, dass es am Fett lag. Meines Wissens äussert sich ein Schlaganfall oder Herzinfarkt auch nicht durch langwierigen Luftmangel und vorallem Brechreiz, oder?
 

Nukleareswinterkind

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
2.018
AW: Die Vogelgrippe und meine Katze

hmmmm, vielleicht Lungenempolie, ist ja eigetnlich nichts anderes als ein Herzinfakt nur in der Lunge ;) Das würde das Übergeben aber nicht erklären :( ! Hatte das so in Erinnerung: Als mein Kaninchen starb, hatte es auch Probleme zu atmen, es hatte Wasser in der Lunge (von der eigenen Körperflüssigkeit, es war auch seeehhhrrr fett) aber es übergab sich nicht!
 
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
518
AW: Die Vogelgrippe und meine Katze

klingt ganz nach angefahren, so ist auch mal eine katze von mir gestorben, hat sich noch ewig rumgewunden und blut gespeiht.
 
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
518
Vogelgrippe von Tauben?

Hi leutz,

wollte ma wissen wie das is, ich wohne in einer Blockwohnung wo die ganze zeit tauben sind. Auf dem Dach , auf den Balkonen und und und. ich komm mir schon manchmal vor wie bei alfred hitchcocks "die vögel". Nun wollte ich mal wissen wie gefährlich ich damit lebe, Tauben sind ya auch federvieh und sind somit den gafahren ausgesetzt von zugvögeln angesteckt zu werden? was meint ihr die stallpflicht gilt und die tauben bleiben frei.

Kann ich eventuell yetzt ne fette mietminderung durchbringen?
 

Relict

Admiral
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
7.467
AW: Die Vogelgrippe und meine Katze

Vllt. auch unglücklich vom Baum gefallen, Ast gebrochen. Weiss ja jetzt nicht, ob das bei "kräftigeren" Tieren anders ist.

Oder was auch mittlerweile öfters vorkommt. Verblödete Bälger die aus jux und Fun das Tier zu Tode gequält haben. :(
 

phil.

Visitor
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
28.690
AW: Vogelgrippe von Tauben?

Hallo, hier ist nicht die Anlaufstelle für Vogelgrippe- und Mietrechtsfragen.
Wie wäre es sich einmal vorab zu informieren. Hier hilft Google und Internet.
Das Forum ist nicht die erste Anlaufstelle für o. g. Fragen. :rolleyes:

Hauptsache fette Mietminderung, dir würde ich für so eine Frage sofort eine Mieterhöhung aufdrücken.
 

Nachtwind

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
435
Danke Allen(bis auf den letzten vor mir) für die nützlichen Kommentare.
@phil. Da hast Du natürlich recht, dass das Forum hier nicht die allererste Anlaufstelle dafür ist.
Wahrscheinlich muss ich mal in Foren bei Whiskas und (radikalen) Tierschützerseiten schauen.
MfG
Nachtwind
 

China

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
13.040
Öhm....

Also da ich mein Leben lang unter Katzen war/bin würde ich einfach
mal behaupten das die doch echt viel zu Fett war.
Wie alt war sie und was wog sie?
Die Sache mit dem Gift ist auch nicht auszuschließen, es gibt immer
so ein paar pervers Penner. Bei uns hatten wir das letztens auch...
Nur meine gehen net raus ;)
 
Top