News Dominator Platinum RGB: Corsairs DDR5-6600CL32 mit unter 10 ns effektiver Latenz

SVΞN

Redakteur a.D.
Registriert
Juni 2007
Beiträge
22.716
  • Gefällt mir
Reaktionen: Baal Netbeck, PietVanOwl, Pry_T800 und 3 andere
Geht in die richtige Richtung. Wobei mir der schon reichen würde für ein neues System. Leider noch viel zu teuer. Mal schauen, wie es Ende des Jahres aussieht mit dem Preis.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Slayher666 und Baal Netbeck
Oh man, ich bin bei den ganzen Taktraten und Timings von DDR5 noch so lost.

DDR4 war iwann einfach. Ab 3200MHz und Latenz von 14 is geil.

Gibts da nen Übersichtsartikel von Computerbase?
 
Alle paar Wochen neue Kits, die nochmal fixer sind... das ist einerseits gut, andererseits tue ich mich bei jedem Build echt schwer da eins auszusuchen....

Momentan ist mein persönlicher Specs/Preissweetspot noch bei 5600 CL36 bei 1,2V, wie bei diesen Kits.

Bei 1,35 oder 1,4V schwingt immer die Vermutung mit, dass die nahe am Limit laufen und kaum noch was geht :D
 
Bei 1,4V habe ich ja schon bei DDR4 ein schlechtes Gefühl, aber bei DDR5 ist das ja schon die Brechstange - und noch nicht einmal das Ende der Fahnenstange.

Immerhin gehen die Latenzen langsam in die richtige Richtung, aber da gibt es für meinen Geschmack noch viel Luft nach oben. Gut, dass ich erstmal nicht aufrüsten muss.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Slayher666, Baal Netbeck, Iarn und eine weitere Person
Meleager schrieb:
Ab 3200MHz und Latenz von 14 is geil.
Na dann ist ja einfach. DDR5-6600 CL32 entspricht von der Latenz her DDR4-3300 CL16 (auch wenn es meines Wissens nach nur 3200 und 3333 gibt). Also nah dran, wenn auch noch nicht ganz.

Eine Übersicht über "alle" Möglichkeiten gibt es meines Wissens nach nicht auf CB, aber in Artikeln gibt es immer wieder mal Beispiele wie etwa hier: https://www.computerbase.de/2021-07/ddr5-ddr4-ddr3-ddr2-ddr-speicher-latenzen/
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Slayher666, FLCL, fox40phil und 5 andere
Langsam kommen die technisch interessanten Kits auf den Markt. Preis muss nur noch runter in den nächsten Monaten.

Als Upgrader sind die nicht attraktiv. Ein Leistungsvorteil zu DDR4 ist nicht so wirklich da. Optisch gefallen mir die aktuellen Kits ohnehin nicht. Da gibts mehr Auswahl bei DDR4.
 
Conqi schrieb:
Na dann ist ja einfach. DDR5-6600 CL32 entspricht von der Latenz her DDR4-3300 CL16
Das ist quasi Augenhöhe. Allerdings mit dem Perk, dass nach hinten raus DDR5 viel mehr Perspektive hat durch die Bandbreite und Burst-Längen.

Wir stehen genau an der Schwelle, in der die Einstiegsriegel von DDR5 demnächst das Top End von DDR4 einkassieren.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: [wege]mini
Meleager schrieb:
Gibts da nen Übersichtsartikel von Computerbase?
So schwer ist das nicht... geizhals.de
zum Beispiel.
Such dir DDR4 3200 CL 14 raus:
1654085931591.png

8,75ns

Dann unter DDR5 danach filtern:
1654085986739.png


Ups, gibt´s noch gar nicht. Da fehlt noch ein ganzes Ende, bis die Latenzen vergleichbar wären.
Die absolute Performance kann bei DDR5 natürlich trotzdem höher sein.

Was am Ende das beste P/L-Verhältnis bieten wird, sieht man ja erst, wenn die Sachen auch da sind ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: fox40phil und Meleager
Ja, langsam wirds ja interessant, bin ja auch schon seit längerem am Überlegen ob ich mir ein neues Hauptsystem gönne, allerdings haben mir da die überhöhten Preise einen Strich durch die Rechnung gemacht. Da sich allerdings der Consumer Markt langsam erholt und die technischen Fortschritte mittlerweile beachtlich sind, wirds wohl die kommenden Monate doch mal eine Überlegung Wert :hammer_alt:
 
@Conqi

Wobei man da ein wenig aufpassen muss.
Durch die Terminierung und refresh Steuerung auf dem Modul wandert ein wenig Latenz vom Ram Controller und Bus in die Module. Auch die flexibleren content switches durch die verdoppelte Channelanzahl hat in der Gesamtlatenz einen positiven Einfluss.

Ein Vergleich der Latenzen nur auf die Module bezogen kann zwischen DDR4 und 5 trügerisch sein.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Conqi
Zeit wird es.

Wenn man ein Latenzjunkie ist, war DDR RAM endgeil. Leider zu wenig Durchsatz.

https://geizhals.de/corsair-xms-dimm-256mb-cmx256a-3200xl-a113530.html

Die Teile gaben bei FSB 275 MHZ aka DDR550 und CL2.5 auf. Mehr ging nicht. Zumindest mit den Modulen, die ich in der Hand hatte. Mit Luft und 24/7 . Keine schwachsinnigen OC Rekorde.

Das waren 9ns Latenz :evillol:

2004. ^^

Es geht voran und es ist schön zu sehen, dass DDR5 offensichtlich schon sehr zeitig in seinem Lebenszyklus die Dinge schaffen kann, die mit der Einführung gedacht waren.

Es kann nur noch besser werden. :heilig:

mfg
 
Geht alles billiger ...
Mein Kingston KF560C40BBK2-32 6000 CL40 (32GB) läuft mit 6600 32-40-40-32
und das ganze für ca. 270.- Euro.

Wichtig ist, dass Hynix verbaut ist und natürlich ein gutes Board/IMC/CPU.
Samsung ist bei DDR5 momentan nicht zu empfehlen.

Bezüglich Voltage:
1,65V für DDR5 7000 mit Latenz unter 50ns in AIDA64. Da wird es langsam interessant.
Ziemlich brachial ... geht aber natürlich nur mit 120/140mm Lüfter oder Wakü.
 
Zuletzt bearbeitet:
Die CAS Latenz sagt sowohl bei DDR4 als auch DDR5 alleine garnichts aus. Entscheidend ist, insbesondere fürs Gaming, die Gesamtlatenz des Rams. D.h. die anderen Timings (Primär, Sekundär & Tertiär) müssen auch stimmen. Beim RAM OC erreicht man so ein großen Benefit, weil eben genau mit den anderen Timings noch einiges rausgeholt werden kann. Eine niedrige CL alleine ist ja fast schon als Marketing Größe zu bezeichnen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: KurzGedacht und Baal Netbeck
JesusLiftus schrieb:
Die CAS Latenz sagt sowohl bei DDR4 als auch DDR5 alleine garnichts aus. Entscheidend ist, insbesondere fürs Gaming, die Gesamtlatenz des Rams. D.h. die anderen Timings (Primär, Sekundär & Tertiär) müssen auch stimmen. Beim RAM OC erreicht man so ein großen Benefit, weil eben genau mit den anderen Timings noch einiges rausgeholt werden kann. Eine niedrige CL alleine ist ja fast schon als Marketing Größe zu bezeichnen.

Die wichtigen Einstellungen kann man an der Hand abzählen.
Selbe Spiel wie bei DDR4 ... Voltages anpassen, RTL/IOL gerade ziehen, Timings und fertig.

Das meiste holt man mit TRefi raus ...
Alles andere ist nur noch Feintuning und bringt jetzt nicht mehr sooviel.

Screenshot 2022-06-01 153112.png
 
Zuletzt bearbeitet:
WOW, damit schägt man in Bezug auf die Latenz ja immerhin schon knapp DDR4 3000/CL15 bzw. 3200/CL16... :freak:

Den es mitunter übrigens für round about 100€ pro 32GB gibt/gab
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: fox40phil
Zurück
Oben