Dota 2 totaler Anfänger?

xxDerbozZxx

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
551
Hi, ich hab mal Dota 2 angefangen, und findes es eigentlich ganz gut!. Hab jezt die Tutorials gespielt, kenne die Grundmechaniken des Spiels, weiß aber trozdem über sogut wie nichts richtig bescheid:D

Ich fang mal an: 1 SHOP . da gibts doch 4 Reiter, Shop Arsenal , Ausrüstung Workshop,

Arsenal sind meine Gegenstände die ich hab richtig? Ausrüstung, kann man dort nen Helden Ausrüsten oder nur seine Fähigkeiten betrachten?

Der Shop ist ja nochmal unterteilt in Pro Shop, vorbestellt usw, brauch man Items um zu gewinnen oder brauch ich dem Shop eigentlich nicht?.

Und die Gegenstände die ich im Arsenal habe, sind auch nur Optik richtig?

In der Bilbiothek, kann man sich ja alle Gegenstände durchlesen, und auch was über die Helden rausfinden, aber diese Builds, is es emphelenswert einen Build zu benutzen? Und eignet der sich für jeden gegner oder sollte man mehrere haben zum switchen?

Bei Dota 2 kann man ja auch Zuschauen, dafür brauch man aber bei vielen ein Ticket, gibt es andere Möglichkeiten sich spiele von Pros oder guten Teams anzusehen?

Welchen Helden könnt ihr mir als Anfänger emphelen, und was sollte man spielen Stärke, Agilität oder Intiligenz.

Leztes, ich hab vorhin ihrgendwo noch Begriffe wie Carry gelesen, weiß aber nicht wo das stand, was sind diese Begriffe?




Hoffe mir kann jemand helfen.
 

t0x

Commander
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
2.787
Würde dir diesen Youtube Channel empfehlen:
https://www.youtube.com/user/GetToTheKeyboard

Für Anfänger gut geeignet.

Wenn man keinen Plan von Dota hat lernt man das Spiel am besten wenn man erst mal einige Stunden Guides anschaut.
 

rAHbbit

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
27
Also grundlegend gibt es verschiedene "champs" das sind die Steuerbaren Helden, diese unterscheiden sich durch ihre Fertigkeiten und durch ihre Spezifikation, es gibt für jede Richtung (Stärke , Intelligenz , Agilität) bestimmte Helden, die sich besser eignen als andere.

"Carrys" sind die "träger" sie sind Hauptsächlich auf Schaden getrimmt, je nachdem welche Rolle machen sie zauber oder "auto" Schaden.

Dann gibt's beim "Farmen" töten der Minions, eine Besonderheit zu anderen MOBAS, man kann den Farm "denyen" das heisst, du "lasthittest" den Farm dem Gegner "weg", so bekommt er das Gold dafür nicht, aber du einen Teil.

Welcher Champ dir liegt musst du selber heraus finden und auch welche Rolle du damit erfüllen "musst/sollst/willst".

Da gibt es auch für die verschiedenen "lanes" das sind die Wege "TOP MID JUNGLE BOTTOM" jeweils verschieden geeingete Helden.
 

t0x

Commander
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
2.787
Um den Vorposter zu korrigieren:
Bei Dota gibt es weder "champs" noch "minions". Die heißen hier "Heroes/Helden" und "Creeps".
Also gewöhne dir das erstmal garnicht so an.
Die vom Vorposter genannten Begriffe stammen von einem gewissen Dota-Fake-Spiel das ich hier nicht nennen möchte.
 

shuri91

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
281
Alle Items, die du nicht während eines Matches kaufst, sind rein optisch.
Du kannst Spiele auch auf twitch.tv schauen, da brauchst du kein Ticket.

Als Anfänger würde ich dir Helden wie Witch Doctor oder Demon Witch oder Vengeful Spirit empfehlen. Das sind Supporter, die nicht viel Gold benötigen, um dem Team zu helfen. Sie haben starke Skills, können zb Gegner betäuben etc.

Ein Carry ist ein Held, der mit viel Gold und Ausrüstung meist in der Mitte oder am Ende des Spiels sehr stark wird. Er sollte von den anderen Mitspielern unterstützt werden, in dem man ihm zb. den Wald zum Gold farmen lässt, oder ihn vor Gegner schützt, damit er nicht stirbt und Gold verliert.
 

lolzi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2011
Beiträge
490
Würde dir diesen Youtube Channel empfehlen:
https://www.youtube.com/user/GetToTheKeyboard

Für Anfänger gut geeignet.

Wenn man keinen Plan von Dota hat lernt man das Spiel am besten wenn man erst mal einige Stunden Guides anschaut.
JEIN!
Essentiell bei dem Spiel ist eben alle Helden, deren Fertigkeiten und Aufgaben zu kennen.
Damit man weiss was auf einen zu kommt wenn man gegen sie spielt. Jeden Helden und seine Fertigkeiten lernt man am besten in Trainigsspielen mit Bots! Vielen vielen Spielen mit Bots! Am besten jeden Helden 2-3 mal durch.
Nahezu jeder Held hat auch "nahezu" Grundsatzitems für seine Mainstreambuildups!

Dota 2 ist in weiten Strecken viel Reaktionsfähigkeit, Kommunikation, Wissen und Erfahrung!

Da auf den europäischen Servern 80% russische Mitbürger unterwegs sind (anstatt auf ihren russischen Servern) wird hier das Spiel durch permanentes kyrillisches Sprechen stark beeinflusst. Dazu (ich hoffe ich beleidige niemanden) weissen diese Spieler auch oftmals kein Gruppenspieldenken oder Toleranzgefühl auf und ruinieren auch gerne mal Spiele welche noch nicht vorbei sind!

Ich spiele Dota 2 "mittelmäßig viel" d.h. ich bin rund lvl 93 und zogge es seit Release (mit Abstechern zu CS:GO, Crysis 3, D3, etc.). Vorher habe ich seit Ewigkeiten Dota 1 gezoggt. Vorallem die Anfänge der Karte, wo ich die (damals noch) 500kb großen Maps mit ISDN geladen habe waren legendär. Beispielsweise hierfür war Balanar mit seinem Ulti, einer 55% Attackspeedaura! Leute, die Dota 1 ~ 2004-2006 gespielt haben kennen die ganz frühe Map noch!

Dota 2 ist übrigens auch sehr schnell gelernt, wen du einen Erfahrenen Spieler im Ts3 oder Skype hast. Beispielsweise hat meine Freundin mit mir zusammen das komplette International 2014 mit angesehen und am Ende kapierte sie das Spiel :D
Viel Erklärungsarbeit war von Nöten, aber alles ist machbar!
Also zogg mit Bots, übe viel, lese Guides und unterhalte dich drüber .. dann wird es auf jeden Fall etwas!

Als Anfänger würde ich dir Helden wie Witch Doctor oder Demon Witch oder Vengeful Spirit empfehlen. Das sind Supporter, die nicht viel Gold benötigen, um dem Team zu helfen. Sie haben starke Skills, können zb Gegner betäuben etc.
Wie kannst du das vorschlagen, wenn er nichtmal weiss was die Rollen eines Carry, Tank, Supporters, Semi Tanks, Semi Supporter, Midgamecarry etc. ist ? Als Supporter ist es egal was du nimmst, wenn der Gegner den Counterpart dazu nimmt! Man muss schauen was der Gegner nimmt und den Supp dagegen picken (sofern man supporten will) bzw. einen Supp picken der mit den Skills im Team stackt!
Auch die Rolle des richtigen Supporters mit Warding, Surviving etc will gelernt sein!
 
Zuletzt bearbeitet:

hxe1990

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
1.481
Ich hätte da nochn zweitaccount den ich mal ein wenig pushen würde. Kannst gerne nach steamid per pn fragen dann spielen wir mal ein paar games zusammen. Erkläre dir gerne ein wenig die Grundlagen und fange auch nicht an zu flamen :)

Youtubechannel für Anfänger :

germandota

Mit guten Englischkenntnissen würde ich dir sonst mal ein paar Aufnahmen vom International 2014 mit den Kommentatoren Tobiwan und Sunsfan empfehlen, die gehen auch gerne auf Standartinfos ein und erklären wie man richtig auf der "Lane" spielt.
Ergänzung ()

CM ist wohl der übliche Anfängerchar in Dota 2 oder die üblichen "rightclickheros"
 
Zuletzt bearbeitet:

rAHbbit

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
27
ja hab die namen von LOL noch im Kopp :D
 

Chris_S04

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.941
Ich hab zwar keinen Zweitaccount, aber spiele auch ab und an mit weniger erfahrenen Freunden, also auch von mir das Angebot per PN nach dem Steam Namen zu fragen ;)

Ansonsten gibt es hier auf CB eine recht rege Dota-Community, in der sich auch nicht nur Pros herumtreiben. Einfach mal in die entsprechenden Dota-Threads reinschauen :)
 
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
136
Ich empfehle dir als Anfänger:

Übungsspiele ggf. mit Bots und mit dem Modus ALL RANDOM ... so habe ich angefangen und auch meine Community. Man lernt das Spiel kennen und jeden Helden. Nur weil du deinen Helden kannst bist du nicht gleich gut - wenn du nicht 100% im Kopf hast was die anderen 90 dir antuen können, bist du Frühstück :)

Practise -> All Random

Viel Spaß

p.s. zu dem Interface und Shopgedöhns - Klick auf SPIELEN und leg los ... nothing else matters ^^
 

shuri91

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
281
Wie kannst du das vorschlagen, wenn er nichtmal weiss was die Rollen eines Carry, Tank, Supporters, Semi Tanks, Semi Supporter, Midgamecarry etc. ist ? Als Supporter ist es egal was du nimmst, wenn der Gegner den Counterpart dazu nimmt! Man muss schauen was der Gegner nimmt und den Supp dagegen picken (sofern man supporten will) bzw. einen Supp picken der mit den Skills im Team stackt!
Auch die Rolle des richtigen Supporters mit Warding, Surviving etc will gelernt sein!
Naja auf niedrigem Niveau ist das jetzt noch nicht so schlimm. Da pickt keiner gegen deinen Helden, sondern die miesten picken, was sie spielen können. Wenn er dann später gegen stärkere Gegner oder in einem Team spielt, ist es finde ich sehr von Vorteil, wenn ungeübte Spieler bereits die Skills von einigen Supportern kennen und nicht einfach einen Carry picken, am Anfang nur sterben und das Spiel dann für sie gelaufen ist, weil sie den Rückstand beim Gold einfach nicht mehr aufholen können. Von Warding etc. ist man da eh noch weit entfernt :D
 

hxe1990

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
1.481
Wie du Helden richtig spielst und auch welche Gegenstände du nutzen solltest - je nach Situation - liest du hier :

www.dotafire.com
 

xxDerbozZxx

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
551
Ja, danke Leute, ich spiel erstmal mit Bots und guck mir noch paar Videos, an. Wenn mein neues Micro da ist, würde ich gern mal mit paar von euch zocken ;)

Hier die Begriffe die ich meinte. Carry Disabler, Lane Supporer, Intiator, Jungler, Support, Durable,Pusher,Nuker,Escape

könnte bitte jemand erklären was es damit auf sich hat?:D
 

Sabr

Captain
Dabei seit
März 2010
Beiträge
3.971
wenn du nicht 100% im Kopf hast was die anderen 90 dir antuen können, bist du Frühstück :)
Um ein Beispiel zu nennen. Selbst wenn ein Gebiet gewarded ist ( Ward=Items womit du Bereiche auf der Karte sichtbar machen kannst) und du siehst ein Pudge mit Hook level 4 zu dir kommen und hälts kein gewisse Distanz bzw du weißt nicht wie viel Distanz man halten soll, dann bist du wie RandolphHickler sagt Frühstück :)
 

t0x

Commander
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
2.787
Die Begriffe beschreiben unterschiedliche Rollen die der jeweilige Held einnehmen kann.
Auf die Angaben im Spiel ist aber kein Verlass. Das kann sich mit jedem Patch ändern.

Carry = idR schwacher Hero zu Beginn, braucht viel Gold. Gelingt es ihm genug zu Gold für Items zu farmen, wird er am Ende (30-40 Minuten) sehr stark

Disabler = Hero der Gegner vorübergehend außer Gefecht setzen kann. Also pauschal alle Helden die einen "Stun" oder ähnlichen Skill haben, der den Gegner dann für einige Sekunden handlungsunfähig macht.

Lane Supporter = kann den Carry zu Beginn des Spiels gut unterstützen. zB. Dazzle kann heilen

Initiator = Hat Skills die gut geeignet sind um einen Kampf zu erzwingen. Das kann zum Beispiel ein Blink oder ein Flächen-Stun sein.

Jungler = kann zu Beginn des Spiels effektiv die Creeps im Jungle farmen, statt auf der Lane zu spielen

Support = Hat Skills um andere Heroes zu untersützen zB. Heilung, übernimmt das Aufstellen von Wards und kauft den Kurier zu Beginn des Spiels, ist nicht auf viel Gold angewiesen. Jedoch brauchen viele Supports zB "Arcane Boots" um genug Mana zu haben. Also etwas Gold muss schon sein, aber man sollte dem Carry nichts weg nehmen und möglichst keine Kills nehmen.
Supports sind zu Anfang des Spiels stärker als Carrys, werden aber im Verhältnis schwächer je länger das Spiel geht.

Durable = Tank, hält viel aus

Pusher = kann schnell Creeps töten um Tower anzugreifen, oder/auch Schaden an Gebäuden durch seine Skills machen

Nuker = Heroes mit langem Cooldown auf ihrem Ulti (Also der 4. Skill) und dafür sehr starkem Ulti

Escape = Heroes die leicht entkommen können, wenn sie angegriffen werden

Hoffe das war ausführlich genug ^^
 
Zuletzt bearbeitet:

xxDerbozZxx

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
551
Danke ;9 jezt hab ich noch ne Frage, hab vorhion Lich gespielt, hab mir seine Axt gekauft womit man Wards zerstören kann aber was sind Wards?:D Und kann man Creeps herstellen oder werden die nur Automatisch ausgegegben?
 

t0x

Commander
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
2.787
Also wenn du mit Axt das quelling blade meinst:

Das kauft man normalerweise nicht als Support (Und Lich ist ein Support). Das kaufen eigentlich nur Nahkampf Carrys (es gibt Ausnahmen) um leichter farmen zu können, weil man damit mehr Schaden an Creeps macht.
Aktiv benutzt kann man damit Bäume fällen.

Wards sind Items die du als Support kaufen solltest und an geeigneten Stellen platzieren solltest.

Observer Wards decken innerhalb eines Radius einen Bereich der Karte auf, bis sie abgelaufen sind.
Zu Wissen wo die Gegner sich aufhalten ist ein wichtiges Prinzip in Dota. Wards sind daher essentiell, abe auf deinem Skill Level wohl noch eher weniger.
Sie sind unsichtbar.
Sentry Wards geben True Sight. Das heißt du siehst unsichtbare Gegner und gegnerische Wards.
Der Sentry Ward ist selbst auch unsichtbar.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sabr

Captain
Dabei seit
März 2010
Beiträge
3.971
@Derbozz

Spiel Dota 2 erstmal mehrere Stunden, damit du mit dem Spiel vertraut wirst und dann würde ich an deiner Stelle Fragen stellen.
In Youtube findest du auch viele Guides für Anfänger, die werden dir sehr helfen.

Ein Tipp von mir. Versuch erstmal mit einem Helden zu spielen, weil du somit nicht immer die Mechanik eines anderen Helden erstmal lernen musst. Das verwirrt ein bluten Anfänger wie dich sehr.

Da du schon mit Lich gespielt hast, würde ich dir empfehlen weiterhin immer ihn zu picken. Er ist ein relativ einfacher Supporter. Als Supporter brauchst du dir keine sorgen um Gold machen bzw lasthiten. Er hat keine Mana Probleme und ein starken Ulti, wenn er gut eingesetzt wird..
 
Zuletzt bearbeitet:
Top