Drucker druckt nicht richtig schwarz

tesky

Lieutenant
Registriert
März 2009
Beiträge
814
Hallo Gemeinde,

ich habe hier ein älteres AiO-Gerät von HP stehen (PSC 1110).
Mein Problem: er druckt einfach nicht mehr richtig schwarz. Ich weiß nicht woran es liegt. Habe sowohl die schwarze Patrone als auch die Farbpatrone gewechselt.

Woran kann das liegen?

Ich hab mir schon überlegt, ob man die Druckköpfe irgendwie reinigen kann. Finde dazu aber in der Systemsteuerung keine Option und dieses Software-Center gibts für mein Gerät wohl nicht mehr (zumindest finde ich keinen Download von der HP-Seite).
 
In der Druckereinstellung (also rechtsklick auf den drucker) sollte es den Reiter Wartung oder so ähnlich geben. Dort müsstest du einen Düsentest anfordern können. Schwarz setzt sich bei den meisten Druckern nicht nur aus schwarz sondern aus CMY+S zusammen. sonst wirk es grau ;) Der düsentest sollte keine Aussetzer aufweisen. weder in Schwarz, noch in den Bunt farben. Nach dem Test solltest du desweiteren eine Reinigung anfordern können.
 
Ja, genau das ist das Problem. Es gibt bei mir keinen Reiter mit der Bezeichnung "Wartung".

Ich kenne diesen Reiter, früher hatte ich den auch und habe damit die "HP-Toolbox" geöffnet.
 
Ja, das dachte ich mir schon. Suche auch gerade mein altes Netbook, wo ich noch XP drauf hab.

D.h. also mit älteren AiO-Geräten und installiertem Win7 kommt man an die Toolbox-Optionen gar nicht mehr ran?
 
mal in den einstellungen des druckers geschaut ob was auf schnell, entwurf etc steht, dann wirds auch weniger dunkel ;-)
 
oh, windows 7....du könntest dir morgen ein bischen isopropyl alkohol aus der apotheke holen... kost 2,50 der Liter oder so. damit kannst du die Druckköpfe manuell reinigen. Oder wie der Vorredner schon sagte: Windows XP for the win :)
 
HL-Quad schrieb:
oh, windows 7....du könntest dir morgen ein bischen isopropyl alkohol aus der apotheke holen... kost 2,50 der Liter oder so. damit kannst du die Druckköpfe manuell reinigen. Oder wie der Vorredner schon sagte: Windows XP for the win :)

Alternativ ordinären Spiritus nehmen und reinigen. Das funktioniert besser, ist nachhaltiger und vorallem günstiger als das Reinigen des Druckkopfes mittels Tinte..

Möglichst intensiv reinigen evtl auch kurz einwirken lassen - Wattstäbchen eignen sich übrigens wunderbar..
 
lieber iso prop.
Ordinärer Spiritus hinterlässt beim verdampfen einen weißen, leicht nachfettenden Film.
Wattestäbchen sind auch suboptimal. Lieber was Fusselfreies nehmen. Schwamm zum beispiel.
 
Zurück
Oben