DSL-Sync. 6min=normal?

  • Ersteller des Themas WLibero
  • Erstellungsdatum
W

WLibero

Gast
Hi hi,

der Titel sagt es eigentlich schon. Ok, ich überlebe diese Wartezeit, zumal der Rechner auch n Momentchen braucht, um hochzufahren. Trotzdem, man (oder ich) ruft ja doch als erstes Mails ab, und wenn man erst noch 4 Minuten davor sitzt und warten muss, bis man in Alice drin ist, sozusagen, dann nervt das schon etwas. Mit 6 Minuten meine ich genauer 6:15 vom Einschalten des DSL-Modems bis dessen DSL-Leuchte zu blinken anfängt (was ca. 5 Sek dauert bis sie dauerhaft leuchtet und man sich dann verbinden kann). Schläft denn der DSLAM so fest?

Nur mal interessehalber...

Gruß
 

t4mm3r

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.441
Nunja bei mir ist der Router an der Steckdosenleisten dran, schalte alles ab wenn ich den PC ausschalte.

Schalte den PC ein und im Windows is mein DSL schon synchronisiert (30 sekunden)

Vielleicht braucht das bei dir solange weil du evuentuell zu weit vom Verteiler bist? Um was fürn Router handelt es sich?
 
W

WLibero

Gast
Nunja bei mir ist der Router an der Steckdosenleisten dran, schalte alles ab wenn ich den PC ausschalte.
Ebenso.
Schalte den PC ein und im Windows is mein DSL schon synchronisiert (30 sekunden)
Nicht ebenso. ;)
Vielleicht braucht das bei dir solange weil du evuentuell zu weit vom Verteiler bist?
Weiß net. Hab schon mal aus dem Fenster gerufen "Verteiler, wo bist du?", aber der meldet sich net. ;)
Is n Teledat 331 LAN. Ja, alt, ich weiß. Reicht mir im Prinzip aber. Hatte testhalber auch schon anderes Modem bzw Router dran, aber damit gings auch nicht schneller.
 

Gizmo0815

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
1.621
Ich hatte schon mehrere DSL Modem's und Router. Bisher hat keiner länger als 1 Minute gebraucht.

Wie schnell ist dein DSL? Kann dir dein Router was zur Signalqualität anzeigen?

Gruß Gizmo0815
 

dMopp

Banned
Dabei seit
März 2007
Beiträge
9.688
Super Werte...

Naja Ruf ma bei denem Provider an, vielleicht brauch die DSLAM Karte mal nen Reboot...

Normal ist die Dauer aber definitiv net...

PS: Bist du sicher, dass der SYNC solnge dauert oder braucht der ROuter einfach ewig zum booten?
 
W

WLibero

Gast
Ironiefrei? Kann ich nicht einschätzen.

Ruf ma bei denem Provider an, vielleicht brauch die DSLAM Karte mal nen Reboot...
Selbst wenn das helfen würde, würden sie's nicht machen weil mein Modem nicht von denen kommt, und somit liegt es grundsätzlich am Kunden. Aber ich werds vllt trotzdem mal versuchen.
PS: Bist du sicher, dass der SYNC solnge dauert
Der Sync dauert m.W. nur die paar Sekunden, in denen die DSL-Lampe blinkt.
oder braucht der ROuter einfach ewig zum booten?
Das geht schneller. Wie schon geschrieben, auch mit anderem Modem/Router dauerte es so lange.

Also "früher" ging das jedenfalls schneller. Da konnte ich sofort nach dem (PC-)Booten verbinden. Also maximal 1 Min nach dem Einschalten des DSL-Modems war auch die Sync durch.
 

dMopp

Banned
Dabei seit
März 2007
Beiträge
9.688
Die Werte sind Ironiefrei gut. :)

Hmmmm, naja vielleicht hat noch wer ne Idee ?! (ggf Router zurücksetzten)
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.655
Teledat 331 LAN ist doch kein Router und wenn er den jedes Mal abstellt, wird er doch auch wieder zurückgesetzt. Warum lässt Du den nicht einfach laufen, verbraucht das Teil zuviel Strom?
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.655
Warum sollte ich Strom verbrauchen, wenn ich es nicht brauche?
Dann musst Du halt ein paar Minuten warten. :lol:
Stell mal im Rechner das TCP/IP Protokoll aus oder richtig ein, dann brauchst Du auch nicht so lange aufs Internet zu warten. Das Modem vergibt ja keine IP, deshalb dauert es eine Zeitlang bis Windows es merkt und sich selbst eine gibt, erst danach ist das Netzwerk verfügbar. Liegt also nicht an dem Modem sondern an Windows.
 
W

WLibero

Gast
Stell mal im Rechner das TCP/IP Protokoll aus oder richtig ein, dann brauchst Du auch nicht so lange aufs Internet zu warten. Das Modem vergibt ja keine IP, deshalb dauert es eine Zeitlang bis Windows es merkt und sich selbst eine gibt, erst danach ist das Netzwerk verfügbar. Liegt also nicht an dem Modem sondern an Windows.
?? Verstehe ich nicht. Es geht um die DSL-Sync. Sobald die steht kann ich mich mit dem Provider verbinden (wobei der mir die IP vergibt), und das dauert keine Sekunde.
 

DaDare

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2007
Beiträge
12.609
Ich hatte zu Testzwecken ein Teledata 330 lan(denke des ding heißt so), uraltes Modem von der T.com.
Das Gerät braucht ewig auch bei mir zu Syncen, mein Wlan Router Speedport w701 braucht nur ca 1 Minute.
Ich denke, dass das Modem dran schuld ist. ´Probiere mal einen anderen Router/Modem.

Gruß
 

Gizmo0815

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
1.621
Ich würde auch sagen, dass der Teledat einfach so lange braucht um zu booten. Synchronisiert wird nur so lange die DSL LED blinkt. Wenn sie noch nicht blinkt ist der Teledat noch mit sich selbst beschäftigt.

Gruß Gizmo0815
 
W

WLibero

Gast

Gizmo0815

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
1.621
Ok, was hat sich dann noch zu "sonst" geändert?
 
W

WLibero

Gast
Ok, was hat sich dann noch zu "sonst" geändert?
Das werde ich den Provider fragen müssen. :D Also ich habe hier nichts geändert. Außer dass ich ein anderes testhalber dran hatte, aber das war ja erst nachdem das "Problem" schon bestand. Zuvor habe ich nichts geändert. Verkabelung habe ich auch schon gecheckt. An der kann es auch kaum liegen, denn sonst hätte ich während des Betriebs auch ein Problem. Außerdem hieß es ja "Super Werte...".


Ich hab's gerade nochmal getestet:

10:50:35 eingeschaltet. Status-Lampe beginnt zu blinken. DSL-Lampe aus.
10:50:50 Status-Lampe leuchtet dauerhaft. Boot beendet.
10:57:09 DSL-Lampe beginnt zu blinken. Sync gestartet
10:57:17 DSL-Lampe leuchtet dauerhaft. Sync beendet.
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.655
Laut Deinen eigenen Angaben dauert die Sync doch nicht so lange,
Lt Statusanzeige ist es nicht mehr beschäftigt.
der Rechner hat keine IP und kann sich keine vom DHCP Server holen, da ja bei Dir keiner ist der DHCP macht, deshalb wartet der Rechner eine zeitlang und vergibt sich selbst eine IP im 169er Bereich. Der Rechner bekommt keine IP vom Provider, das ist nur die Ip fürs Internet.
Gib mal unter Start ausführen "cmd" ein, im Fenster dann "ipconfig /all", die Daten postest Du hier mal, damit man sieht welche IP Du hast. Wenn Di eine im Bereich 169.xxx. hast, solltest Du mal eine feste IP vergeben, damit Windows weiss wie es mit Deinem Netzwerk umzugehen hat. Solange keine IP vergeben ist, kannst Du auch nicht aufs Netzwerk zugreifen, deshalb dauert es so lange.

PS: Wenn es daran auch nicht liegt, solltest Du mal die Hotline anrufen (kostenlos?).
 
Zuletzt bearbeitet:

Gizmo0815

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
1.621
Der Ansatz von werkam ist jetzt auch das Einzige was mir noch einfallen würde.

Die Frage ist einfach, was macht die Box zwischen "Boot beendet" und "Sync gestartet"?

Dazu wird dir dein Provider auch nicht viel sagen können, da der eingetliche Sync. in wenigen Sekunden abgeschlossen ist.
 
W

WLibero

Gast
@werkam:
Laut Deinen eigenen Angaben dauert die Sync doch nicht so lange,
Jein. Die Sync selbst dauert nur 15 Sek. Aber bis er überhaupt damit anfängt, dauert es 6 Minuten. Also dauert es 6:15 bis nach dem Einschalten die Sync beendet ist.

Ich schrieb "Es geht um die DSL-Sync." weil du von IP-Vergabe sprichst. Die ist irrelevant, solange noch keine Sync erfolgt ist.

der Rechner hat keine IP und kann sich keine vom DHCP Server holen, da ja bei Dir keiner ist der DHCP macht, deshalb wartet der Rechner eine zeitlang und vergibt sich selbst eine IP im 169er Bereich.
Von selbst vergibt er sich überhaupt nichts. Erst wenn ich die Verbindung zum Provider aufbaue, bekomme ich per DHCP eine IP. Wenn ich noch eine aktivierte LAN-Verbindung hätte per der DHCP aktiviert ist, dann bekäme ich eine solche IP. Habe ich aber nicht. Selbst wenn die LAN-Verbindung aktiviert ist, habe ich eine fixe (192.168.) eingetragen.

Der Rechner bekommt keine IP vom Provider
Doch.
Ja natürlich ist die IP fürs Internet.
Gib mal unter Start ausführen "cmd" ein, im Fenster dann "ipconfig /all", die Daten postest Du hier mal, damit man sieht welche IP Du hast. Wenn Di eine im Bereich 169.xxx. hast, solltest Du mal eine feste IP vergeben, damit Windows weiss wie es mit Deinem Netzwerk umzugehen hat. Solange keine IP vergeben ist, kannst Du auch nicht aufs Netzwerk zugreifen, deshalb dauert es so lange.
Nein, weil die DSL-Sync noch nicht abgeschlossen ist, kann ich keine Internetverbindung aufbauen und habe folglich auch noch keine IP fürs Internet. Das ist mein Problem. Es geht vorerst nicht darum, aufs Netzwerk zuzugreifen.

Mit anderen Worten: Ich kann auch den Rechner ausschalten und am DSL-Modem beobachten, dass die Sync erst nach 6:15 beendet ist. Mit IP hat das nichts zu tun.
 
Top