Dual und Triple Channel

Newbyte

Newbie
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
3
Guten Tag allerseits,

ich bin leidenschaftlicher Gamer und bin gerade dabei meinen PC aufzurüsten.
Ich habe eine Frage bezüglich Dual und Triple Channel:

Im Moment laufen 3 mal 2 GB Ram im Triple Channel. Ich möchte aber mindestens 8 GB Ram.
Wenn ich jetzt 2 mal 4 GB Ram einbaue in den 1. und 2. Slot - laufen die dann im Dual Channel?

Macht das Upgrade überhaupt einen Sinn? Also lohnen sich die weiteren 2 GB. Oder sollte
ich, um einen Geschwindigkeitsschub zu spüren, auf 12GB gehen?

Prozessor: i7 920 @ 3,4 Ghz
Mainboard: Gigabyte EX58-Ud3R Rev.10
Grafik: GTX 560 TI
SSD 120 GB
HDD 750 GB

Vielen Dank schonmal im Voraus.
Mit freundlichen Grüßen,
Newbyte
 

first-samurai

Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
2.323
dein System ist doch eh nur für Triple Channel ausgelegt oder???
 

the_ButcheR

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
6.058
Willkommen im Forum,

bei Spielen bringt das Aufrüsten von 6GB auf 8GB genau gar nichts, wenn du mehr Leistung willst, dann würde ich am ehesten in eine neue Grafikkarte investieren (HD 7970 oder GTX 770).

P.S. Bei welchen Spielen in welchen Einstellungen hast du überhaupt Probleme?


MfG
 

Newbyte

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
3
Vielen Dank schon mal für die Antworten.

Ich will nur mein System schneller machen. Bei Battlefield 3 auf hoher Einstellung hakt es ein wenig, genauso bei Crysis 3 und ein paar anderen High End Sachen. Soweit ich weiß, hat mein Board Triple Channel - ich habe allerdings auf der Intel Seite gelesen ( http://www.intel.com/support/motherboards/desktop/sb/CS-011965.htm ), dass ein Triple Channel mit 2 Chips automatisch auf Dual Channel übergeht - Habe ich das vielleicht falsch verstanden?
 

HisN

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
71.568
Schau beim zocken doch mal nach wieviel RAM Du benötigst. Ist jetzt der Speicher immer voll? Wenn nicht bringt natürlich auch mehr RAM nix.
Und WENN RAM was beim zocken bringt, dann immer nur beim Level-Load, nie bei den FPS, denn das nichtgenutzte RAM wird von Windows dazu "missbraucht" Daten von den Platten vorzuhalten. Das nennt sich Datenträger-Cache, wird von Windows ganz automatisch gemacht und bringt bisweilen Punkte, z.b. kommen dann die Level von BF3 nach einiger Zeit nicht mehr von der Platte, sondern aus dem RAM. Das gibt immer ein paar Sekunden die man schneller wieder auf der Map ist.
 
P

Peiper

Gast
Zwei Module laufen auch nur im Dual-Channel.
Aber du kannst ja zwei von deinen alten dazustecken.
Dann laufen je 4GB pro Kannal im Triple-Channel.

Zur Not einfach nur ein 2GB Modul kaufen.
Dann bleibt es bei 3x2GB im Triple und das neue 2GB Modul läuft im Single-Channel.

Aber die Unterschiede sind eh nur Feinheiten ohne relevanten Einfluß.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mickey Mouse

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
5.409
es macht keinen Sinn von 6 auf 8GB zu gehen, aber wenn man aufrüsten will, dann sollte man das bei einem Tripple-Channel Rechner auch mit drei identischen(!) Modulen machen.
Du musst dir das so vorstellen, die CPU kann gleichzeitig von drei Modulen die Daten lesen/schreiben. Gibst du ihr nur zwei Module oder noch eins mit einer anderen Größe/Geschwindigkeit (das passt dann nicht und kann nicht zusammen mit den anderen beiden gelesen werden), dann reduzierst du die Bandbreite.
Ich könnte mir gut vorstellen, dass du die 6GB z.Z. gar nicht ausnutzt und mit 8GB als Dual- oder gar Single-Channel wird der Zugriff auf den wirklich genutzten Speicher sogar noch deutlich langsamer als jetzt.
Am Ende schießt du dir mit so einem Schritt selber ins Knie!
 

Newbyte

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
3
Alles klar, dann also lieber eine besser Grafikkarte und dann eine andere CPU + Mainboard, dass Dual Channel unterstützt. Danke für die Hilfe ;) Habt ihr vllt eine Idee, ob sich inzwischen eine gute Nachfolge-CPU eignet für ein i7 920?
 
Top