E8200 übertakten trotz senkung des vCore?

theblade

Commodore
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
4.189
lässt es sich übertakten, wenn auch nur wenig, wenn man trotz ocen den Vcore ein bissl verringert (um Temp steigerung entgegenzuwirken da nur ein boxed kühler vorhanden ist) ??

wollt mal mein e8200 (2,66GHz) bissl ocen bis max bis 3,00GHz / 3,17GHz (entspricht e8400 / e8500).

auf e8400 niveau sollte ja drin sein oder (trotz verringertem vCore) ?
 

Justin_Sane

Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
8.822
AW: E8200 übertakten trotz senkung des Vcor?

Ganz einfach: Probier's doch einfach aus! ;)
 

moneymaker4ever

Captain
Dabei seit
März 2008
Beiträge
3.525
also solange er stabil is, spricht da nix gegen. hab mein zur zeit @ 2666 MHz @ 1,034V (da geht noch weniga!) laufen komplett primestable... allerdings glaube ich , die CPU hat auch so genug leistung ;)
 

theblade

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
4.189

moneymaker4ever

Captain
Dabei seit
März 2008
Beiträge
3.525
boxed isses nich, aba was ich hab is auch nich viel bessa. son AC freezer 7 pro is halt nich das gelbe vom ei. temps sind eig viel zu hoch, was aba eher an schlechter gehäuse lüftung und wahrscheinlich defekten sensoren liegt (Bsp.: idle: 55°(laut core temp). starte prime, just stree test, warte... die temp regen sich nich. ers nach ner weile sind sie auf ein mal 5-10 grad höher)
 

jimix

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
107
Also meiner machts auf 2,67 GHz mit 0,96V (und da geht nix mehr drunter) und 3,2 GHz mit 1,09V (Und da geht auch nix mehr drunter)
 

|MELVIN|

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
5.658
Also mit einem halbwegs vernünftigen Wolfdale sollte es drin sein, geringe Übertaktung mit Undervolting zu kombinieren. Mein E8400 läuft mit 3,6GHz bei 1,17Volt unter Last (laut CPU-Z). Standardmäßig waren es 1,18V unter Last. Das ist natürlich nicht wirklich nennenswertes Undervolting, aber vor dem Hintergrund der 20%igen Übertaktung schon nicht schlecht. Ich hab gehört, dass viele E8600 sogar 4GHz mit etwas Undervolting schaffen.
 
Zuletzt bearbeitet:

theblade

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
4.189
mhh irgendwie scheint mir das die neue Cortemp version 0.99 generell auslesefehler hat oder? mal abgesehen von der Temperatur wird auch der vCore falsch ausgelesen! in der alten Version 0.97 wird das noch korrekt erkannt. :freak:
 
Zuletzt bearbeitet:

|MELVIN|

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
5.658
Also bei mir funktioniert Coretemp einwandfrei.
 

dabrain23

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
1.534
das kannst du garnich wissen!
 

jopi24johannes

Commodore
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
5.079
Coretemp ist nicht wirklich immer zuverlässig. es gibt immer auslesefehler, sonst hätte ich keine 8° differenz zwischen den kernen.
 

söLLa

Commodore
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
4.381

|MELVIN|

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
5.658
@dabrain23
Und ob ich das weiß. Man muss nur mit den Deltawerten arbeiten, die werden von allen Programmen (Coretemp, Realtemp...) gleich ausgelesen. Dieser Deltawert ist der eigentliche Ausgabewert der Sensoren, und solange da nicht völliger Unfug angezeigt wird kann man davon ausgehen, dass diese stimmen.
 

_/"Y&Y"\_

Commander
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
2.440
wozu ? was soll das bringen?

man nehme einen brauchbaren Kühler >OZC Vendetta ~20-€ >setze Vcore auf 1,2V >FBS auf 400mhz

voila >stabile 3,2 ghz mit nur 43°@idle & ~55°@load

eine durchaus stable & kühle 24/7 er Konfig mit genug Reserven für alle Progs & neueste Spiele...
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

|MELVIN|

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
5.658
@über mir
Warum soll man seine CPU nicht mit so wenig Vcore wie nur irgendwie möglich betreiben? Unter Umständen hat man nennenswert niedrigere Temperaturen und kann seinen CPU - Lüfter etwas drosseln und so eine geringere Lautstärke haben. Wenn man die CPU sehr lange behalten möchte sollte man auch den Einfluss einer möglichst niedrigen Vcore auf die Lebensdauer der CPU nicht unterschätzen.
 

_/"Y&Y"\_

Commander
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
2.440
na und - sind die temps bei mir nicht niedriger als mit dem boxed ? >43-55°

und mehr Lebensdauer bei 0,2V weniger ist lächerlich...

Lüfter dreht bei mir mit kaum höhrbaren 1500rpm also genauso wie der boxed & das AUCH bei LAST

warum sollte man das Potential der CPU denn brach liegen lassen ?
dann kann man auch gleich ne E2xxx - E4xxx oder E7xxx nehmen > die sind auf jeden Fall billiger...
 

|MELVIN|

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
5.658
Vielleicht reden wir aneinander vorbei, ich habe dich jetzt so verstanden, dass du die Vcore auf 1,2V stellst und dann auf 3,2GHz taktest und wenn das ganze stabil ist und die Temperaturen in Ordnung sind lässt du das so. Aber warum soll man nicht noch die niedrigste mögliche Spannung ausloten? Vielleicht laufen die 3,2GHz ja auch mit 1,15V stabil? Schaden tut es nichts. Es bringt auf jeden Fall ein paar °C. Manche wollen ihren Rechner auch in 10 Jahren noch nutzen (wenn auch nur als Zweitrechner), und ich kann mir schon vorstellen, dass der Einfluss der Vcore auf die Lebensdauer da eine Rolle spielen KANN. Vielleicht habe ich dich aber auch falsch verstanden, dann tuts mir leid.
 
Top