ebay - "vom Kauf zurücktreten"?

ALF221091

Ensign
Dabei seit
März 2008
Beiträge
144
Hallo,

ich habe bei Ebay etwas für 9,90€ (Versandkostenfrei) ersteigert.

Direkt nach dem Kauf sagte mir mein Ebay das die Zahlung über PayPal erfolgreich war. Das Problem ist nur: Ich habe überhaupt kein PayPal, geschweige denn habe ich etwas überwiesen.
Vom Verkäufer bekam ich auch keine Nachricht mit Bankdaten oder so. Also hab ICH IHN angeschrieben, ob er eine Zahlung von PayPal erhalten habe, desweitern habe ich ihn darauf hingewiesen das ich keine Zahlung getätigt habe und auch kein PayPal habe und ihn darum gebeten mir seine Bankdaten zukommen zu lassen damit ich die Ware bezahlen kann.
Nach 5! Tagen erhielt ich von ihm die Antwort, dass er keinen Zahlungseingang von PayPal habe. :confused_alt:
Ich habe ihn nochmals um Zusendung seiner Bankdaten gebeten doch warte ich nun seit weiteren 5 Tagen auf eine Antwort.

Der Verkäufer ist seit dem 15.03.09 bei Ebay und hat 52 Bewertungen, alle positiv. Er scheint nur diesen einen Artikel zu Verkaufen, doch alles meine Vorgänger loben eine reibungslose Abwicklung und schnellen Versand.

Ich habe aber nun keine Lust mehr, und brauche diesen Artikel auch relativ schnell.

Daher ist meine Frage:
Wie kann ich von dem Kauf zurücktreten?

Schonmal vielen Dank an alle die bis hierher gelesen haben! Wenn ihr mir nun noch helfen könnt wäre ich sehr froh.
 

Heen

Ambassador
Teammitglied
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
6.656
Da gibt es eine erste einfache Frage: bietet der Verkäufer explizit Vorkasse per Überweisung an?
 

Heen

Ambassador
Teammitglied
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
6.656
Normalerweise müsste es auf der Seite einen "Jetzt bezahlen" Button geben, wenn du dich durch alle Schritte hangelst, sollte der Verkäufer irgendwo auch seine Bankdaten hinterlegt haben. Ich kann schlecht einschätzen wie sehr du dich mit Ebay schon beschäftigt hast, ich will dir also nicht zu nahe treten.
 

vulgo

Commander
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
3.024
Der Verkäufer ist seit dem 15.03.09 bei Ebay und hat 52 Bewertungen, alle positiv. Er scheint nur diesen einen Artikel zu Verkaufen, doch alles meine Vorgänger loben eine reibungslose Abwicklung und schnellen Versand
das wird hoffentlich nicht grundlos sein.

bedenke immer (!) nicht alle haben ständig internetzugang und kontrollieren dann noch ihre mails!
hast du eigentlich schon geschrieben, dass das ganze dringend ist?
 

AleksZ86

Captain
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
3.260
schreib dem verkäufer einfach, dass du vom verkauf zurücktreten möchtest, da seine "kontaktfreudigkeit" nicht gut ist, und du das eigentlich schnell abwickeln wolltest...
 

RAMMSTEiN0815

Banned
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
2.207
die kaufabwicklung nutzen, dann bekommste alle nötigen daten... solche käufer wie du nerven mich auch ständig :freak:
 

tbs

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
511
Hier besteht wohl noch einiges an Nachholbedarf......


Bei Fernabsatzgeschäften mit gewerblichen Händlern hast du ein 14-tägiges Widerrufsrecht.
 

Booby

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
1.916
Und bei dir herrscht auch einiges an Nachholbedarf... beim Lesen.
Das Fernhandelabsatzgesetz gilt nur bei gewerblichen Händler, bei 52 Bewertungen kann man jenes aber ausschließen.

@Topic
Du hast die Kontaktdaten vom Verkäufer, ruf ihn doch einfach an!
 

Trackballfan

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
6.415
Wenn es ein Gewerblicher Verkäufer ist kannst Du innerhalb von 14 Tagen vom Kauf zurücktreten.

Aber hast Du es mal mit der Kaufabwicklung versucht, meist sind die Bankdaten bei eBay hinterlegt und Du kannst Sie über "Jetzt bezahlen" abrufen.

@Booby

Und Du bist Hellseher, woher weisst Du das es kein Gewerblicher ist? Der Verkäufer kann ja neu sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

tbs

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
511
Und bei dir herrscht auch einiges an Nachholbedarf... beim Lesen.
Das Fernhandelabsatzgesetz gilt nur bei gewerblichen Händler, bei 52 Bewertungen kann man jenes aber ausschließen.
Habe ich doch geschrieben? :rolleyes:

Und außerdem sagt die Bewertung rein gar nichts aus, ob das ein gewerblicher oder privater Verkäufer ist.

Das ist Unsinn.
 

Martricks

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
875
du musst ihm eine angemessene Frist setzen. Wenn er dann nicht reagiert kannst du dich an ebay wenden und vom Kauf zurücktreten.
 

Trackballfan

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
6.415

Paros_Hilti

Lt. Commander
Dabei seit
März 2009
Beiträge
1.522
@ALF221091
Wie lange bist du schon bei Ebay dabei und wieviele Käufe/ Verkäufe hast du schon getätigt? ich fürchte nicht viele.

Die meisten VK hnterlegen ihre Bankdaten bei Ebay. Du kannst sie abrufen indem du den Button Jetzt Bezahlen klickst. Danach kommt eine Seite wo deine Adresse drauf steht und ein kleines Feld indem du den VK eine Nachricht schreiben kannst. Nun müsste es einen weiteren Button geben wo Weiter oder so ähnlich drauf steht. Da klickst du drauf und auf der folgenden Seite erscheint dann seine Bankverbindung. Entnehme dir dort die Daten und klicke auf den Button Zahlung beenden.
 
1

1668mib

Gast
Das Problem könnte doch sein dass aus Sicht von eBay schon bezahlt worden ist...
 

dEad0r

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
531
Dein Problem lässt sich sehr sehr schnell lösen:

Hol dir ein PayPal Konto und der Verkäufer schickt die Ware morgen los.
 

Paros_Hilti

Lt. Commander
Dabei seit
März 2009
Beiträge
1.522
Achso jetzt verstehe ich seinen "Fehler". Er hat bei der Kaufabwicklung aus Versehen Paypal angeklickt - damit dann aber nicht bezahlt und ist dann weiter fort gefahren in der Kaufabwicklung und sie beendet. Kein Wunder das er nicht mehr an die Bankdaten ran kommt. Auch hat er "Glück", dass er an einen VK geraten ist der sehr "kommunikativ" ist. Auf Ebay wird jetzt bei ihm angezeigt das er mit Paypal bezahlt hat obwohl dies nicht geschehen ist.

Ich frage mich gerade ob man in der Kaufabwichlung weiter fort fahren kann wenn man Paypal als Zahlung angekreuzt hat aber man selbst gar kein Paypal Konto hat - darin sehe ich noch den Haken in meiner These im ersten Absatz.
 

Trackballfan

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
6.415

Paros_Hilti

Lt. Commander
Dabei seit
März 2009
Beiträge
1.522
Dein Problem lässt sich sehr sehr schnell lösen:

Hol dir ein PayPal Konto und der Verkäufer schickt die Ware morgen los.
Schau dir den Link an: http://retrolum.de/2008/06/16/paypal-sicherheitsuberprufung/ Falls dir das passiert, kann es bis zu 2 Wochen dauern bis du dein Geld hast bzw. den Artikel in den Händen hälst. ;)

Seitdem Paypal diese Überprüfung durch führt biete ich PP nicht mehr als Zahlungsmöglichkeit an genauso bezahle ich auch nicht mehr per Paypal. Da ist eine Banküberweisung schneller. :p Paypal führte diese Überprüfung willkürlich durch, bei mir war immer Geld auf dem Konto wenn etwas von PP abgebucht wurde. Ist nur eine "neue" Art und Weise Geld von den Usern abzuzocken....
 
Top