Ein komplett neuer Pc - ist der ok?

Chrisostome

Cadet 1st Year
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
8
Hallo Zusammen,
ich überlege schon lange mir ein eigenen Pc zusammen zu bauen. Die Komplett Zusammenstellung gefiel mir sehr.
deshalb hol ich mir den für 950 euro wobei ich auf eine 2tera verzichte und lieber zwei 500 gb mir hole.
meine frage ist jetzt ich besitze erstmal garni x und beginne von der Pike auf ein pc zu kaufen.
Bildschirm, Kopfhörer, Mauspad, Tastatur, Maus, Kühler, Soundsystem und natürlich ein Komplett-PC
Ist der link für den Warenkorb bei hardware-versand ok und/oder hab ihr noch Ideen oder Verbesserungen sogar vielleicht birgt sich etwas unnötiges ich meiner Zusammenstellung???
ich freue mich sehr über zahlreiche comments :-)
Grus DerEine

http://lb.hardwareversand.de/safebasketdetail.jsp?profil.scbsk_show=966752

http://geizhals.at/de/786114

http://geizhals.at/de/Thermalright_Silver_Arrow_SB-E_Special_Edition_a845340.html
 
Zuletzt bearbeitet:
Ihr Warenkorb ist leer
Sie können Ihren Warenkorb jederzeit füllen. Dafür brauchen Sie noch nicht einmal angemeldet zu sein.

Sie können sich direkt bestimmte Artikel aus unserem umfangreichen Sortiment aussuchen oder sich mit Hilfe des 'PC-Konfigurators' einen kompletten Rechner zusammenstellen. Die Produkte, die zu Ihrem konfigurierten PC gehören, werden innerhalb des Warenkorb hervorgehoben.
 
Der Warenkorb wird mir als "leer" angezeigt!

Edit: Da war wohl einer schneller ;)

Schau mal im Forum, da findet man ein Thread mit dem namen "Der perfekte Gaming-PC"
 
Sorry, ich kümmer mich sofort darum.
Ergänzung ()

Festplatte:
Samsung SSD 840 250GB SATA 6Gb/s

Laufwerk:
LG GH24NS Retail schwarz

Gehäuse:
Xigmatek Midgard II Midi Tower - black, ATX, ohne Netzteil

Netzteil
be quiet! STRAIGHT POWER CM BQT E9-CM-480W 80+Gold

Grafikkarte:
Gigabyte Radeon HD 7870

Ram:
8GB-Kit G.Skill PC3-12800U CL11-11-11-28

Mainboard:
ASRock H77 Pro4/MVP, Sockel 1155, ATX

Prozessor:
Intel Core i5-3470 Box, LGA1155

Soundsystem:
Edifier, 2.1 System S730, GAMING AUDIO, schwarz

Bildschirm:
BenQ XL2420T

Mauspad:
SteelSeries Gaming Pad - QcK

Maus:
A4Tech XL-747H Gaming Mouse

Tastatur:
Microsoft Sidewinder X4
 
Zuletzt bearbeitet:
Der Link zum Einkaufswagen bei HWV ist falsch, damit kommst du nur in den Allgemeinen und nicht in deinen speziellen. Das ist aber ein häufiges Problem bei HWV, mach nen Screenshot und poste den hier oder Liste die Komponenten einzeln auf! ;)

Mfg Kae
 
Eine SSD ist sehr teuer. Finde ich, da kann ich mit zwei Festplatten, die ich parallel laufen lasse (raid)
 
Ich würde diesen unnötigen und dazu im Verhältnis zu seiner Wirkung in dienem system teuren Kühler weg lassen. Mit den gesparten >50 € ist fast schon eine 128 GB SSD drin. Auf ein AID 0 würde ich sofort verzichten. Reißt gegenüber ner normalen Platte nicht die Wurscht vom Brot und du hast nur Nachteile dadurch.
 
Kühler: Ein Scythe Ninja oder Mugen kostet min. 20€ weniger und ist ebenfalls schon überdimensioniert.
Speicher: DDR3-1600 wäre die bessere Wahl, wenn er schon von der CPu genutzt werden kann. ;)
Monitor: Würde ich persönlich auf die Dell UltraSharp Modelle setzen, kenne aber die BenQ auch nicht wirklich.
Maus: Logitech G500! Ganz klar! ;)

Mfg Kae

EDITh sagt: Du möchtest dann wahrscheinlich ein RAID 0 aus den beiden 500er Platte machen oder? Davon kann ich nur abraten.
1. Fällt eine Platte aus, sind alle Daten unwiderruflich weg!
2. Das System wird langsamer, da RAID 0 für hohe Datendurchsätze gedacht ist und somit vor allem von wenigen Zugriffen auf große Dateien profitiert. Genau dies ist aber bei einem Betriebssystem nicht der Fall, es sind viele kleine Dateien, die verteilt liegen. Von daher müssen beide Platten sich ständig neu positionieren, was massiv Leistung kostet. Selbst eine einzelne 1Tb Platte sollte hier teils deutlich schneller sein (Ich rede hier nicht vom absoluten Datendurchsatz, sondern von Zugriffszeiten und gefühlter Geschwindigkeit!).

Mfg Kae
 
Zuletzt bearbeitet:
@Chrisostome Wie Mursk schon sagt, ist das RAID nicht gerade die sicherste Lösung. Geht eine von beiden Festplatten kaputt, sind deine Daten mit sehr großer Wahrscheinlichkeit weg...
Außerdem verstehe ich nicht ganz deine Logik mit 2 500GB Festplatten, außer es kommt Dir aufs RAID an. Eine Festplatte mit 1TB kostet gerade mal 10€ mehr als eine 500GB Festplatte.
Würdest du dort sparen sowie bei dem erwähten Kühler, wäre wirklich schon eine SSD fürs OS drin.
 
Ich vermute mal er will für eine bessere Performance ein AID 0 einrichten - ja, ich weigere mich es RAID zu nennen - und bei dieser Konfiguration sind die Daten weg, wenn eine Platte ausfällt. Definitiv!
Ein RAID 1 kann ich für etwas wichtigere Daten schon nachvollziehen, hab ich bei mir auch eingerichtet. Der Unterschied beim starten von Spielen gegenüber einer Einzelplatte fällt kaum ins Gewicht bei mir, dürfte sich mit Windows ähnlich verhalten. Ersetzt aber kein Backup!

Für ein wirklich schnelles und agiles System führt kein Weg an einer SSD vorbei. Schmeiß die Pläne für einen CPU-Kühler komplett aus dem System, nimm den boxed und hol dir dazu noch ne SSD. Je nach dem welche du nimmst, ist es gegenüber dem Geld für den Tower kaum ein Aufpreis: http://geizhals.at/de/?cat=hdssd&xf=252_122880#xf_top
 
Es gab Ende 2012 in der Ct eine gute Zusammenstellung.
Auf eine SSD als Systemplatte sollte besser nicht verzichtet werden!
 
gut dann nehm ich jetzt die samsung 250 ssd,
thx
Ergänzung ()

ich nehm dazu die gigabyte 7870
Ergänzung ()

und ich bleib bei 8 gb ram
 
vielen dank für die Beiträge...
Ergänzung ()

und ich entferne mich von der aid 0 idee ;-)
 
Ein bisschen spielen und nicht viel mehr... wieso??
Ergänzung ()

ach ich hab nen kühler gefunden. Was haltet Ihr/du davon:

Scythe Mugen 3, für alle Sockel geeignet.

Gute Nacht
 
Zurück
Top