Einige Fragen zu meinem Mainboard und Aufrüstung

einfachder

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
674
Hi! Bitte vor der Länge des Threads nicht erschrecken :D, hab da nur ein paar Fragen ;)
Also meine Hardware Konfiguration sieht folgendermaßen aus:

Mainboard: ABIT IN9 32X-MAX (Socket 775, nForce 680i SLI Chipsatz, FSB 1333)
CPU: Core2Duo 2GHz @ 3 GHz (E4400)
RAM: MDT 2048 MB
System: XP 32Bit
Grafik: 8800 GTS 512
Netzteil: 600 Watt
Soundkarte: Audigy2ZS

Das System wurde vor etwa nem Jahr gebaut, läuft top und stabil, der C2D läuft schon seit nem Jahr mit nem GHz übertaktet :D

Ich mache hauptsächlich viel Bildbearbeitung, viel Webdesign, Videoschnitt und neuerdings verdammt viel im 3D Bereich (und game öfter nebenbei). Jetzt soll dieses System auf Touren gebracht werden - mehr RAM, schnellere CPU, eine zweite Grafikkarte (da auf drei Monitoren gearbeitet werden soll). Jetzt kann ich mir einige Fragen nicht beantworten:

1. RAM
-Ist es möglich das System mit 4 GB laufen zu lassen mit XP32Bit? oder wäre das schwachsinn?
-Wäre es im Gegenzug ratsamer 2x512MB Riegel zu kaufen damit ich auf 3 GB komme?
-Sollten die Channels immer gleich gefüllt sein (wegen Dual Channel)? Z.B.
Channel 1: 1024MB, 512MB
Channel 2: 1024MB, 512MB
=3GB
oder ist das egal?

2. CPU
-Per BIOS Update kann ich laut ABIT die 45nm CPUs laufen lassen. Ist so ein Bios update auch wirklich ungefährlich fürs Board?
-Welche CPU wäre für meinen Bereich ratsamer, Core 2 Duo (E8400) oder Core 2 Quad (Q9450), die wichtigste Frage ist ob ich 4 Kerne brauche?
-Lassen sich beide CPUs gut übertakten?
-Das Mainboard unterstützt wie gesagt FSB 1333, inwiefern kann ich das einsetzen? ist das nur für den quad gut wenn er FSB333 hat?!? Stehe da grad voll auf dem Schlauch weil ich länger nichts mehr in dem Bereich gemacht habe....
-Läuft DDR2 mit dem 45nm Wolfdale/Yorkfield problemlos? Welcher Takt wäre dann empfehlenswert, 400 MHz RAM, 333 MHz FSB, 1333 MHz Mainboard irgendwie seltsam in meinen Augen, ich steh aufm Schlauch! =))

3. Grafikkarte
-Es sollen ja 2 Karten im SLI System laufen, zur Zeit habe ich eine 8800 GTS 512. Wäre es ratsamer sie zu verkaufen und dafür 2x 8800 GT zu kaufen? Oder 2x nVidia 260?
-Meine Grafikkarte ist von Sparkle, würde eine Karte einer anderen Marke, z.B. Leadtek/ASUS mit den gleichen technischen Daten mit meiner Sparkle im SLI Modus funktionieren oder nicht? Ich habe vor längerer Zeit (glaube ich^^) gelesen, dass es möglich wäre.
-Ist die Verwaltung von 3 Monitoren software- / hardwareseitig kein Problem? Funktioniert das aüberhaupt mit dem SLI und 3 Monitoren oder geht das garnicht?

4. Sound Verständnisproblem
- Ich habe mal einen Auszug aus dem Handbuch hochgeladen:
handbuch.jpg


Wie soll ich das deuten? Habe ich zwei Soundcontroller an Board? Wieso einmal AC97 und einmal HD Audio?
-Ist es ratsamer, weiterhin meine Audigy 2 ZS zu verwenden, oder ist die Soundquali vom Board gleichwertig? Immerhin steht da, 7.1 Channel HD Audio, was das auch immer bedeuten mag :D

5. USB
-Ich brauche USB Slots, die ich nach aussen hin verbauen kann (also mit den internen USB Anschlüssen), was gibt es da für Panels/Lösungen?

6. Festplatten spiegeln
-Mit meinem board möglich oder braucht man dazu ein RAID System?

Ich hoffe es wird im Laufe der Zeit auf alle Fragen eingegangen :) Have fun, lieben Gruß...

So, noch einmal ein Bild meines Mainboards
13.jpg


und ein Bild meines Rechners (noch mit alter GK):
bexxperience.jpg

JETZT HOL ICH EIN BIER! :D
 
1. 4GB kaufen (also noch 2x 1GB dazu). Es werden aber nur ca. 3,5GB genutzt.

2. Bildbearbeitung, Videoschnitt und co. Da macht ein Quad schon Sinn. Also Q9450. Funktioniert. Nimm DDR2 800.
 
Aber wenn ich zwei Grafikkarten habe, dann hab ich ja 1 GB Video RAM, soll ich dann immer noch 2x 1 GB kaufen?
würde mit einem 64 Bit System auch mehr als 4 GB gehen?
gruß
 
Andere Lösung wäre --> hol dir 2x2GB Ram dann hast du Sechs^^ + Vista/XP64

Du kannst in einem SLi-System den Speicher nicht addieren, auf beiden Grakas werden die gleichen Daten abgelegt.

Was hast du für ein Netzteil?

XShocker22
 
1. Würde garnicht aufrüsten, da zwischen den nForce Chipsätzen und den neuen 45nm CPU's noch nicht alles problemlos läuft.

2. Wenn du's umbedingt versuchen willst:

- Kaufe wenn dann ein 2x2GB Kit, da das Board so weniger belastet wird, als bei Vollbestückung. (Und die Alten RAUS!)
- Such dir einen Quadcore der vom P/L her stimmt aus. 400 MHZ sind keinen Aufpreis von 100€ Wert.
- Würde garkeine 2te Grafikarte anschaffen (Mirkoruckler), sondern eine Grafikkarte der neuen Generation kaufen. (ATI: 4870 nVifia: GTX 280 ->keine übertakteten Versionen)
 
Ah bevor ich es vergesse, wenn Du SLi eingeschaltet haben solltest, funktioniert bloß ein Monitoranschluss, im Gegensatz zu Crossfire(X) von ATi zwei. Es sei denn Du lässt SLi deaktiviert und verwendest mehrere Monitore, was aber auch wieder schwachsinnig wäre zwei mal die gleiche Grafikkarte zu kaufen. Dann kauf dir eine 4780 oder GTX280, wie "MasterMost" vorgeschlagen hat.

XShocker22
 
Zuletzt bearbeitet:
@ shocker: 600 Watt

@ master: Drei Monitore, brauche wohl zwei Grafikkarten :/ oder gehts anders?
und was läuft nicht problemlos zwischen den nforce chipsätzen und den 45nm CPUs?

@ shocker nochmal: hä, ich hab also keine chance auf drei monitore?

-ist ein quadcore mit z.b. 2,5 ghz nicht langsamer als ein dual core mit 3 ghz?
-warum wird das board bei vollbestückung mehr belastet?
-ist XP64 Bit mit vielen problemen verbunden?

gruß
 
Du musst die Grafikkarten einzelnd laufen lassen, also NICHT im Verbund, dies kannst du im Treiber umstellen und auch wieder rückgängig machen. Nach meinem Wissensstand erfordert es aber einen Systemneustart. ;)

Hersteller + weitere Angaben des Netzteils?

ist ein quadcore mit z.b. 2,5 ghz nicht langsamer als ein dual core mit 3 ghz?
Kommt drauf an ob das Programm die vier kerne Nutz dann ist der Quadcore schneller, bei Spielen ist es aber meisten der Dualcore durch den höheren Takt.

ist XP64 Bit mit vielen problemen verbunden?
Hängt auch wiederum vom Programm ab. Informiere dich aber vorerst über vorhandene oder nicht vorhandene Treiber für XP64.
 
Netzteil: Super Flower Aurora SLI 600W

Ginge es theoretisch wenn man 2 Betriebssysteme hat, einmal XP32 einmal XP64, für das eine hat man halt die Games im SLI Verbund und für die 64Bit Version die Bild/Video/3D Bearbeitung mit 3 Monitoren?

Nach welchen Treibern sollte ich mich informieren?
 
@ Stealth-Ninja: Es gab hier schon einige User im Forum, die Beschrieben haben, das auf ihren nForce 680i Chipsatz trotz neuestem Bios die CPU nicht richtig erkannt werden. (z.B. War ein Quad mit 3 GHZ nurnoch 2,1GHZ Schnell)

Würde es also nicht Rsikieren.


Mit den Bildschirmen hab ich Irgendwie Überlesen, aber ist es Umbedingt Notwendig mit 3 Monitoren?
Bisher hat es ja auch mit 2 Geklappt. Ansonsten gibt es Grafikkarten mit mehr als 2 Anschlüssen (ich meine einer der 9600ern von Irgend nem Hersteller) oder wenn Geld keine Rollte Spielt eine GeForce Qaudro.
 
ich glaub es gab von der HD4870 oder der GTX280 versionen mit je 3-4 DVI-Anschlüssen

oder ganz ander ein 280GTX/HD4870 rein und eine HD3x50 dazu.
 
Geld spielt schon eine Rolle, deshalb fliegt eine Quadro raus, eine 9600 ist leider viel zu schwach. Hmm dann bleibt für das Grafik/Monitor Problem wohl nur noch, dass ich eine zwei Monitor Lösung finde, dann muss ich aber einen verkaufen und einen größeren holen, 24 Zoll dann wohl.

hmm wollte aber doch so gerne auf eine der neuen CPUs umsteigen :/ gab es das Problem schon mal bei diesem ABIT board? Finde nichts zu ABIT und 45nm Bios Update ...

@shocker, auf nem SLI board kann ich keine 2 ATIs laufen lassen ...
(kann ich überhaupt eine ATI laufen lassen?)
 
Du kannst es höchsten testen und wenn es nicht funktionieren sollte, kannst du ihn innerhalb der 14 Tage, mit hit Hilfe das Widerrufsrecht abgeben.
 
-Sollten die Channels immer gleich gefüllt sein (wegen Dual Channel)? Z.B.
Channel 1: 1024MB, 512MB
Channel 2: 1024MB, 512MB
=3GB

??
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn du viel Videobearbeitung und 3D Zeugs machst, dann zahlt sich ein Quadcore sicher aus. Auch viel Arbeitsspeicher würden sich auszahlen. Hier wiederrum würde sich ein 64bit OS auszahlen. Gerade für Video bzw. 3D Arbeiten. Du dürftest eigentlich keine Treiberprobleme erwarten.
Hol dir einen Quadcore + mind. 4 GB Ram + x64 OS. Als Grafikkarte würde eine 4870 völlig ausreichen. SLI kannst vergessen. Gerade wenn du schreibst, dass du nur hin und wieder spielst.

Darf ich fragen warum du deine Festplatte spiegeln willst?
 
Wo wir schon beim Spiegeln sind also Raid5, wäre es besser ich einen Raid-Controler zu kaufen, damit das System nicht im wahrsten Sinne "schleicht".

In einem Canel müssen immer die gleichen Rammodule sein. Channel 1: 2 x 1024mb; Channel: 2 x 512mb
 
also was heisst spiegeln, ich weiss nicht genau wie das heisst, wenn eine festplatte was schreibt und eine zweite sofort eine sicherung mitschreibt, was ist das für ein system, nach welchem prinzip funktioniert das und unterstützt das mein board?

ich habe 6 SATA anschlüsse...

und was ist mit der USB Geschichte?

@ Sparta -> warum soll ich mir eine 4870 kaufen, meine GTS 512 ist doch völlig okay oder nicht
 
Naja du fragst doch selbst ob du deine GTS verkaufen sollst und statt dessen zwei GTX260 oder 8800GT anschaffen sollst.
Natürlich ist deine GTS noch völlig ok wenn sie für dich reicht. Aber bevor du das Geld in zwei GTX260 steckst, würde ich mir eine HD4870 kaufen, das restliche Geld sparen und in einem Jahr (oder wann auch immer) die nächste aktuelle GraKa kaufen.

Ja ja, wenn eine Festplatte etwas schreibt und gleichzeitig eine andere genau das selbe macht, nennt man das Spiegeln. Ich hab ja gefragt warum du das machen willst? :)
 
naja, bei mir gibt es einen riesen datenfluss an texturen, webdesign kram und so sachen - wenn meine festplatte kaputt gehen würde, wäre das so ein ziemlicher rückschlag für mein leben, weil viele ressourcen und kunstwerke hier einfach drauf sind. und jeden tag irgendwas sichern funktioniert auch nicht so ganz, wäre schön wenn ne zweite platte mitschreibt... wäre das mit meinem system überhaupt möglich ???

grüße...
 
Ja, RAID 1 wäre bei dir kein Problem. Die Frage ist hier nur ob es auch Sinn macht. Denn bedenkte, die Spiegelung soll nur sicherstellen, dass die Daten immer verfügbar bleiben. Also z.B. in einem Server. Damit wenn Platte 1 kaputt geht die Leute noch immer auf die Daten zugreifen können und man die kaputte Platte ohne den Server abzudrehen austauschen kann.
Für Datensicherung ist das Ganze aber nicht gedacht, denn eine Platte die dauernd im Betrieb ist kann jederzeit einfach kaputt gehen. Eine Backup Reihenfolge wie Großvater, Vater und Sohn hast du damit auch nicht. Ich würde die Daten eher auf einer Externen oder DVD-RAM absichern.

Natürlich bedeutet das mehr Aufwand, aber die Daten sollten das Wert sein.


(Du kannst natürlich trotzdem eine Spiegelung machen, die Chance dass beide Platten gleichzeitig eingehen ist sehr gering. Ich gebe dir nur einige Denkanstöße wie man es eher machen sollte und wie nicht.)
 
Zurück
Top