Einschätzung Gaming PC Zusammenstellung

Sheeep53

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
48
Hallo zusammen,

ich plane mir in der nächsten Woche bei Mindfactory die Komponenten für einen Gaming PC zu bestellen. Hierzu habe ich mit Hilfe der Muster-Zusammenstellung bereits ein entsprechendes Setup ausgesucht.

Da ich mich mit der Materie leider nicht so gut auskenne, wäre ich super happy, wenn ihr mit eurer Expertise final nochmal einen Blick auf die ausgesuchten Komponenten werfen würdet und mir evtl. noch Hinweise zu Verbesserungen oder Einsparungen geben könntet.

Link zum Shopping Cart
https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/49a30022166e24a3934f73ff8b63e75adbbe74ef3e65eef2aa0

Vielen Dank schonmal vorab und viele Grüße.

1. Was ist der Verwendungszweck?
Vornehmlich Gaming aber natürlich auch die Möglichkeit den Rechner für Office und sonstige Aufgaben zu verwenden.



1.1 Falls Spiele: Welche Spiele genau? Welche Auflösung? Hohe/mittlere/niedrige Qualität? Wie viele FPS?
u.a CSGO, PUBG, SCUM, Flight Simulator andere AAA Titel in Full HD, höchste Qualität



1.2 Falls Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD: Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?
n/a



1.3 Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, …)?
Sollte möglichst kühl laufen und dementsprechend leise sein / Kein Overclocking



1.4 Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt?
1x Monitor 144 HZ FHD AOC G2590PX



2. Ist noch ein alter PC vorhanden?
Nein

3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?
Max 1,4k

4. In wie vielen Jahren möchtest du das System frühestens upgraden oder ersetzen müssen?
4-5 Jahre

5. Wann soll gekauft werden?
Innerhalb der nächsten Woche



6. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen?
Mit Hilfe eines Kollegen selber bauen.
 

En3rg1eR1egel

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
6.646
nt eine nummer kleiner
obs nen 70€ lukü sein muss ?
und board mit wlan ? pfui...
selbst wenn man unsäglicher weise wlan nutzen will, weil man zu faul ist anständig nen kabel zu legen, dann sicherlich nicht mit so einer lösung.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sheeep53

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
48
Welches MB würdest du mir alternativ denn empfehlen?
 

Angryfication

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2016
Beiträge
102
Meiner Meinung nach reicht der „normale“ be quiet Dark Rock 4 für die Kühlung auch vollkommen. Zudem hast du später auch einen besseren Zugang an Anschlüsse oder so, falls du mal was umstecken möchtest. Der Pro ist schon ein Monster :)
 

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
20.272
Warum? Das "MSI B450 Gaming Pro Carbon AC" ist mMn das derzeit beste B450 Board am Markt und gut gewählt.

@Sheeep53
der CPU Kühler und auch die GPU sind mMn zu teuer.

CPU Kühler: Thermalright ARO-M14 Grau (ARO-M14G)
GPU: günstiger, zB die KFA² GeForce RTX 2070 EX [1-Click OC], 8GB GDDR6, HDMI, 3x DP, USB-C, Retail (27NSL6UCV1XK) oder, wenn noch im Budget, zB die KFA² GeForce RTX 2080 EX [1-Click OC], 8GB GDDR6, HDMI, 3x DP, USB-C (28NSL6UCU9EK)

Die PSU passt mMn.

=EDIT=
@Deathangel008 hat recht, nimm die neue be quiet! Pure Power 11 600W ATX 2.4 (BN294) PSU.
 
Zuletzt bearbeitet: (siehe =EDIT=)

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
45.326
@Sheeep53:
CPU-kühler ist für nen 2600X unnötig groß und die graka mMn deutlich zu teuer, ne KFA² EX kriegt man für 479€. MB ist echt gut, ein Tomahawk für knapp 105€ tut es aber auch. das Pure Power 10 hat bereits nen nachfolger, das PP11.

edit: dein bildschirm hat Freesync, da könnte man auch über ne Vega 64 nachdenken.
 

Sturmflut92

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
1.875
Die SSD ist zu klein, würde eine 860 EVO mit 1 oder 2TB nehmen.
Anstatt der RTX 2070 würde ich eine Vega 64 kaufen. Und zwar dieses Modell mit phänomenalem Kühler:
Sapphire Nitro+ Radeon RX Vega 64
 

Sheeep53

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
48
Würde das NT mit 600 Watt denn ausreichen, wenn ich die Vega 64 wählen würde oder müsste ich hier aufrüsten?
 

Zitterrochen

Captain
Dabei seit
März 2011
Beiträge
3.637
Der DRP 4 ist wirklich enorm, um dir mal die Dimensionen zu verdeutlichen habe ich ein Bild angefügt, habe auch das 601 :daumen:
Statt Pure Power 10 lieber 11 oder noch besser das Straight Power 11 (leiser) und statt der RTX eine Vega64 (FS Monitor) wie schon angesprochen wurde.
Und schau dir mal die Asrock B450 Boards an.


IMG_1219.jpg

Netzteil 100€

Vega 64 Nitro 459€
 
Zuletzt bearbeitet:

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
20.272

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
45.326
@JollyRoger2408: das RM650X hat bereits nen nachfolger, das RM650x 2018.

@Sheeep53:
ich persönlich würde zu nem Straight Power 11 650W greifen. wichtig: beide PCIe-kabelstränge benutzen. empfiehlt sich bei stromhungrigen grakas grundsätzlich und erst recht bei multirail-NTs wie dem SP11.
 

1337_Blonder

Ensign
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
183
Ich finde es sieht soweit gut aus, das MB würde ich lassen die MSI Gaming pro Carbon sind sehr gut,gibt halt keins ohne Wlan, nutzen muß man es ja nicht. da du eine FreeSync-Monitor hast würde ich über eine RX Vega 64 nachdenken, gibts von Asus ab 449€ und ist auch nicht langsamer als die RTX 2070 und halt 150€ günstiger.
 

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
20.272

dettweilertj

Ensign
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
249
Warum kein Intel?
Du hast schon einen 144hz Monitor und alle von dir genannten Titel profitierten von den schnelleren Intel unter FHD.
Den 2600 bekommst mit ein wenig OC locker 2600X Niveau. Das bekommst du auch als Einsteiger hin und sparst 55 Euro.
 

Sheeep53

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
48
Das PL Verhältnis finde ich bei den Intel Prozessoren im Vgl. zu den aktuellen Ryzen CPUs eher schwierig, daher Entscheidung pro AMD.
 

Croftout90

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
1.130
Ich glaube dein Monitor hat FreeSync oder?
 

Croftout90

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
1.130
Jo dann ist die Vega eindeutig die beste Wahl ^^
 

Paulchen_B

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
689
Warum? Das "MSI B450 Gaming Pro Carbon AC" ist mMn das derzeit beste B450 Board am Markt und gut gewählt.

@Sheeep53
der CPU Kühler und auch die GPU sind mMn zu teuer.

CPU Kühler: Thermalright ARO-M14 Grau (ARO-M14G)
GPU: günstiger, zB die KFA² GeForce RTX 2070 EX [1-Click OC], 8GB GDDR6, HDMI, 3x DP, USB-C, Retail (27NSL6UCV1XK) oder, wenn noch im Budget, zB die KFA² GeForce RTX 2080 EX [1-Click OC], 8GB GDDR6, HDMI, 3x DP, USB-C (28NSL6UCU9EK)

Die PSU passt mMn.

=EDIT=
@Deathangel008 hat recht, nimm die neue be quiet! Pure Power 11 600W ATX 2.4 (BN294) PSU.
Ich kann mir schwer vorstellen, dass er die Ausstattung des Mainboards wirklich braucht, wenn er bereit ist die 30€ zusätzlich auszugeben, wird ihn aber niemand stoppen.
 
Top