Empfehlung Datenrettungsfirma

Drago1303

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.043
Hallo,

meine alte SSD hat im Sommer von heute auf morgen den Geist aufgegeben. Der PC "erkennt" sie beim anstecken noch (Windows Koppel-Sound, Gerätemanager) aber in Verwaltung und Explorer taucht sie nicht auf. Die Aktivitäts-LED ist auf Dauer-An, Booten ist von der Platte nicht mehr möglich - System bleibt noch vor Windows-Logo hängen.

Auf der Platte sind eine ganze Menge Daten, die leider nur dort waren - jaja, man sollte Backups machen...

Kann jemand eine seriöse Firma empfehlen, die man mit Datenrettung beauftragen könnte?

Danke!
 

Drago1303

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.043
Kennst du beide? Welche würdest du als erstes empfehlen?
 

howdid

Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
2.411
einfach mal googeln bist nicht der erste der sucht :)
 

Markchen

Kampfstern ComputerBase
Moderator
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
7.181
Mit Convar, also zweiter Link, hatten wir hier und da mal zu tun. Wenn ich das noch richtig im Kopf habe, war die Firma bei der Datenrettung bei 9/11 dabei.
 

Drago1303

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.043
:)

Googlen ist gut und schön. Ich dachte mir aber, ich frage hier falls jemand Erfahrungen mit solchen Firmen hat.

@Markchen
okay, dann schau ich mir die mal an
 

HerrRossi

Admiral
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
7.880
Boote mal zuerst den Rechner von einem USB-Stick mit einem Linux drauf, vllt. kommst du so ja noch an die Daten ran.
 

CaptainPicard

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
1.091
Hier ein Erfahrungsbericht. Die erste Frage wäre allerdings, wieviel deine Daten wert sind. Der Bericht geht von einer HDD aus, nicht SSD. Wenn da ein Chip gebrutzelt wurde, kriegst du gar nix gelesen. Und da mindesten eine identische neue Platte gekillt werden muss und Personalkosten dazukommen, ist man schnell bei 500 Euronen aufwärt. Was du noch testen kannst, ist TestDisk.
 

BFF

¯\_(ツ)_/¯
Moderator
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
15.797
Ontrack, Datrek und Datarecovery haben wir schon beauftragt. Allerdings nicht fuer SSD.

Einfach einen aussuchen und anfragen.

BFF
 

Holt

Banned
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
59.532
Von den seriösen Anbietern dürfte der Seagate Datenrettungsservice einer der günstigsten sein, schon weil sie mit Festpreisen arbeiten. Den kannst Du vorab sehen indem Du das Land und die Art der Platte eingibst.
 

Pym

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
1.430
Der Service von Seagate nimmt auch Fremdfabrikate an. Zitat:
"Wir bieten Optionen zur Wiederherstellung von Daten auf Festplatten und Speichergeräten jeder Marke."
Es würde mich freuen, wenn Deine Daten gerettet werden können und Du uns auf dem Laufenden hältst.
 
Zuletzt bearbeitet:

Holt

Banned
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
59.532
Richtig, der Service von Seagate nimmt auch Fremdfabrikate an. Für "Germany" und "Einzelne SSD" kommt bei mir mit "Ich möchte meine wiederhergestellten Daten auf einer externen 4 TB Festplatte von Seagate erhalten." raus:
€59.29 Auftragsgebühr + €786.50 Wiederherstellungsgebühr mit neuem Datenträger

Billiger wird es wenn man die Daten danach selbst aus der Cloud lädt. Die Auftragsgebühr wird immer fällig, die Wiederherstellungsgebühr nur wenn auch etwas wiederhergestellt werden konnte.
 
Top