Entscheidungshilfe: CM HAF oder LianLI PC_A70

1Up4Life

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.515
Hallo beisammen,

wie der Titel schon verrät brauche ich ein wenig Hilfe bei der Entscheidung für ein neues Gehäuse. Es geht dabei um das Coolermaster HAF oder das Lian LI PC A-70.

Wichtig bezüglich eines Gehäuses ist dabei:

-Sehr gute Belüftungsmöglichkeiten
-gute Verarbeitung und Funktionalität (dickeres Blech, entkoppelte HDDs,...)
-ausreichend große Dimensionierung/Platz (evtl. für eine WaKü, man weis ja nie)
-flexible Einbaumöglichkeiten der Komponenten
-relativ silent

Ich möchte definitiv einen BigTower.

Jedoch fällt es mir sehr schwer eine Entscheidung zwischen dem Coolermaster und dem Lian Li zu treffen. Das HAF ist noch etwas flexibler, was das basteln angeht und bietet das wohl bessere Belüftungskonzept zu einem relativ niedrigen Preis. Dafür hat es jedoch ein Design, was mir zwar jetzt gefällt, mir aber in Zukunft irgendwann vielleicht auf den Keks gehen könnte, da es schon etwas aussergewöhnlich ist. Ganz anders dagegen das Lian Li. Es hat ein cleanes Design, was bestimmt in 3-5 Jahren noch OK ist. Zusätzlich hat es wohl die bessere HDD-Entkopplung und allgemein eine höhere Verarbeitungsqualität, dafür aber auch einen höheren Preis.

Hab jetzt schon eineige Male entschieden und wieder umentschieden, ist nicht einfach das Ganze.

Falls jemand Erfahrungen zum einen oder anderen Gehäuse hat, bitte ich darum dies hier zu posten, damit mir die Entscheidung vielleicht leichter fällt. Gegenüber alternativen Vorschlägen bin ich ebenfalls nicht abgeneigt, aber kommt mir bitte nicht mit Midi-Towern, ich will definitiv einen Big-Tower.

Grüße.
Steff

Edit.: Hier mal die LinX --> Coolermaster HAF und Lian Li PC A-70
 
Zuletzt bearbeitet:

jonesjunior

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
1.699
Hallo,

ich besitze das Cooler Master HAF.
Es ist schon seeehr groß und stabil. Am besten gefällt mir das aggressive Design und der rot beleuchtete Lüfter. Die Lüfter sind leistungstark ( Referenz) und angenehm leise. Am rechten Seitenteil befindet sich hinter dem Mainboard eine Wölbung , um dicke Kabelstränge kinderleicht zu verlegen. Der Einbau der Komponenten lief problemlos , die Festplatten werden schraubenlos eingebaut.
Da das Netzteil unten platziert wird bleibt oben genug Platz für einen 240 Radi.
Die Qualität ist insgesamt sehr gut.
Gut sind auch die zahlreichen Anschlüsse vorne , unter anderem :
- e-Sata
-4x USB
-FireWire ( oder wie das heißt)
- rote + grüne Buchsen
- 2 Kontrollleuchten

Ein nettes Fetaure sind die mitgelieferten Rollen. Nun kann ich meinen PC durch das ganze Haus schieben:D
Also wenn man am PC etwas rumbasteln möchte ist dies sinnvoll , da man sonst ein etwa 15Kilo Koloss mit sich rumschleppen müsste.

Da der Preis sehr niedrig ist ( 130Euro) , klare Kaufempfehlung!

http://i16.photobucket.com/albums/b14/denniszzz/HAF932-6.jpg

MfG
 

xxxx

Banned
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
3.626
Und wenn man da noch ein paar Kaltlichtkathoden rein baut sieht es noch mal besser aus ;) Ich würde auch das Haf empfehlen die Kühlleistung ist wirklich gut und leise sind die Lüfter auch.
 

Kackn00b91

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
348
Hatte auch mal das Haf;)... war nen schönes Gehäuse... aber habs nem Kollegen weiterverkauft weil mir eigentlich nen normales Gehäuse reicht...

das Kabelmanagement war schon Genial im Haf und auch die Lüfter waren gut;)

ich finde Dieses Gehäuse von Lian Li zur Zeit ziemlich schön:
Hier
Schlicht und Edel... und die Scheibe kostet nur 10€ aufpreis gegenüber dem Gehäuse ohne die Scheibe;)
 

toebsi

Commodore
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
4.842
ich würd den lian-li nehemn, optic und so wegen
 
Top