News Epic Games Store: Neue Produktseiten und mehr Updates in Entwicklung

Damien White

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
5.521
Einfügen von Bildern und Videos sind eine News wert?

Eine Listenansicht ist noch auf der "To-Do Liste"?
Für die Zukunft plant das Unternehmen die Größe von Patches „signifikant“ zu verringern und die Spielebibliothek zu überarbeiten. Das erste Update soll die Listen-Ansicht hinzufügen, bis in den nächsten Updates dann auch Filter-Optionen hinzukommen sollen.
Wie rückständig ist der Epic Store nach fast einem Jahr? O.O
 

Slashchat

Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
2.248
heute wieder 2 neue spiele kostenlos :D
 

Numrollen

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.599
Wie rückständig ist der Epic Store nach fast einem Jahr? O.O
Wie Rückständig ist Steam nach der langen Zeit? Die verfügbaren Filter für Stores & Workshop sind Müll, es gibt keine Multipacks mehr zu kaufen, Minimiert als TaskIcon geht immer nich nicht direkt beim Start, Forum unübersichtlich. Dafür das Steam 90% des Markes beherscht und sich vor Einnahmen kaum retten kann ist die Plattform unterirdisch.
 

axl foli

Ensign
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
195
Man kann in Jahre geleistete Arbeit nicht in so kurzer Zeit einholen. Ich denke man sollte dem Epic Store noch zwei Jahre geben. Wenn sie in diesem Tempo weitermachen kann es ja doch noch was werden mit der ernst zu nehmenden Konkurrenz. Aktuell eher meh.
 

Axxid

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
7.946
Es ließt sich so, als ob die Neuerungen zunächst bessere Verhältnisse für Publisher und Keystores bieten werden. Welche ja auch die eigentliche Zielgruppe von Epic darstellen.
Man sollte sich da keinen Illusionen hingeben. Spieler stehen (evtl) auf Rang zwei (oder noch niedringer). Erst werden Publisher und Studios geködert.

Die Spieler werden parallel mit den Gratisspielen bei Laune gehalten. Das man fair keinen Kampf gegen Steam gewinnt, sieht man ja bei GoG.
 

Schredderr

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
540

new Account()

Captain
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
3.715

Corros1on

Rear Admiral
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
5.301
Sehr schön es wird am Epic Games Store stätig gearbeitet und verbessert.
 

Schredderr

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
540

Syrato

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
989
Warum sie nicht einfach Steam 1zu1 kopieren und aufpollieren, verstehe ich nicht.
 

SpartanerTom

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.495
@axl foli Wie ich an anderer Stelle auch schonmal geschrieben habe, kann ich zwar einerseits verstehen, dass nicht alles über Nacht geht. Aber gemessen an den eigenen Ansprüchen an den Epic Store geht die Weiterentwicklung dann doch sehr langsam von statten.

Und die 'silent activation' als kundenfreundlich zu vermarkten finde ich auch wenig schmeichelhaft. Es geht wohl eher darum um Key reselling zu unterbinden. Oder bezog sich die Aussage eher auf die Verfügbarkeit von anderen Verkäuferplattformen zur Aktivierung auf dem Epic Store. Humble Bundle wirbt ja zumindest schon länger für Epic exclusive Titel.
 

new Account()

Captain
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
3.715
Nö, aber von Software zu dessen Hauptaufgaben Downloads gehören könnte man das erwarten. Kann auch jede vergleichbare Software.
Eigentlich ist das ziemlich dumm.
So hat man 30 schlechte Implementierungen von der gleichen Funktionalität statt eine ordentliche.
Ziemlich schwacher Versuch sich die fehlende Drosselung schön zu reden.
Ich rede gar nichts schön, sondern hinterfrage bloß den Sinn in jeder downloadenden Software eine (teilweise bescheidene) Bandbreitendrosselung zu integrieren.

Und das kommt von jemanden, der tatsächlich viel Erfahrung mit dem Bedarf solcher Drosselungen hat - dank DSL Light (statt von jemanden, der jedes Feature von das nicht in die Schnittmenge Epic/Steam fällt, verheiligt falls Steam das Feature hat :D)
Ergänzung ()

Wo ist das Problem? Was verwendest du für einen komischen Router?
Die wenigsten Router haben da eine brauchbare Implementierung - afaik.

Was hast du für einen Router?
 

Civi

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
82
Es wird ja Epic immer vorgeworfen, dass sie sich die gratis Spiele nur mit Hilfe der Fortnite- Gelder erkauft haben.

Was macht denn bitte Steam mit der 30% Gewinnbeteiligung? Gabe hockt derweil auf 3,9 Milliarden USD. Hier gibts nicht jede Woche zwei Spiele als netten Bonus für die langjährige "Treue" umsonst.

Steam ist daher sicherlich auch kein Heiliger. Letztendlich sind beides knallhart kalkulierende Wirtschaftsunternehmen, bei denen der Kunde nicht an erster Stelle steht.
 

Schredderr

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
540

besseresmorgen

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
860
Top