Ersatz für i5 2500K System

zweitnick

Lieutenant
Registriert
Juli 2005
Beiträge
687
Hallo,

ich möchte demnächst mein System, bestehend aus i5 2500K (@4,4GHz), 8GB DDR-3 RAM, und Asrock P67 Pro3 urch diese Komponenten ersetzen:

https://geizhals.at/?cat=WL-768100

Befeuert wird das ganze aktuell von einem https://geizhals.at/corsair-professional-series-hx520-520w-atx-2-2-cmpsu-520hx-a212417.html - das sollte eigentlich auch weiterhin passen oder?

Grafikkarte ist aktuell eine GTX 970, daran wird sich in den nächsten paar Monaten nichts ändern.

Spricht aus eurer Sicht etwas gegen dieses Setup?

Danke!
 
bis auf die cpu alles murks...

der ram ist zu lahm , deutlich zu lahm.
2133 geht mal garnicht.
das langsamste was du kaufen kannst ist 2666.
angesagt ist 3200, der ist kaum teurer

was der 10€ lc-power schrott kühler da zu suchen hat, ka, sofort raus damit.
es gibt so viele anständige kühler im bereich +-30-40€, da darfst du zuschlagen.
mugen, macho, und wie sie alle heißen.

das board halte ich für deutlich zu teuer, da tut es auch eins der vielen um 100€ rum.

ram:
https://geizhals.at/g-skill-ripjaws...3200c16d-16gvkb-a1327025.html?hloc=at&hloc=de
kühler:
https://geizhals.at/scythe-mugen-max-scmgd-1000-a1123377.html

zur mal so als beispiel.
board je nach anschlüssen die du brauchst
 
Zuletzt bearbeitet:
wo fehlt power? warum so lahmer RAM? warum ein ordentliches OC-MB für 150€ aber nur ein billiger 10€-kühler? das NT ist von 2006 und sollte mal ersetzt werden.

welcher kühler ist aktuell vorhanden?

edit @ Keksdose:
wenn übertaktet werden soll spricht nichts gegen das Extreme4. dazu passen natürlich weder der RAM noch der kühler.
 
Zuletzt bearbeitet:
der kühler ist doch hoffentlich nur als scherz gedacht.

RAM ist auch eher murks.
 
Also nen 2133MhZ Speicher zu verwenden finde ich auch etwas heftig. Die 20€ Aufpreis um dann zumindest 3000MhZ RAM zu haben würde ich schon zahlen. Board ist okay- wenn auch nicht unbedingt eine Marke die bei mir auf der Liste oben stehen täte. CPU Lüfter...naja 10€...wird "das nötigste" tun - oder auch nicht -käme für mich auf keinen Fall in Frage.
 
Danke euch für die raschen Antworten!!

So alt wie mein System ist, so alt ist auch mein Wissen, bzw. habe ich mich seit dem mit der Materie nicht mehr so wirklich befasst.

Der RAM wird also natürlich geändert, danke schonmal fürr den Vorschlag. Ich hätte noch https://geizhals.at/corsair-vengean...16gb-cmk16gx4m2b3000c15-a1305608.html?hloc=at gefunden. Was macht mehr Sinn - Speichertakt oder niedrigere Latenz?

Welchen Kühler ich aktuell habe, weiß ich offen gesagt nicht, müsste ich daheim nachschauen aber ein Alpenföhn könnte es sein
 
zweitnick schrieb:
Spricht aus eurer Sicht etwas gegen dieses Setup?

Danke!
Viele sinnvolle Sachen wurden ja schon genannt. Eine Sache gibt es da noch. Ich würde auf jeden Fall noch mind. 2 Monate bis zum Ryzen 2000er Release warten und dann entscheiden.
 
Spricht aus eurer Sicht etwas gegen dieses Setup?
Ja, RAM (zu langsam), CPU Kühler (zu mickrig) und die vorhandene PSU (da ist Technik aus 2006 Verbaut).

Besser:
RAM: G.Skill RipJaws V schwarz DIMM Kit 16GB, DDR4-3200, CL16-18-18-38 (F4-3200C16D-16GVKB)
CPU Kühler: um da eine sinnvolle Empfehlung abgeben zu können, musst du uns verraten, welches Gehäuse (GENAUE Bezeichnung bitte) du verwendest. Der Kühler muss ja da hinein passen.
PSU: be quiet! Pure Power 10 500W ATX 2.4 (BN273)
 
Die Frage ist, warum ein 8700K für eine GTX970, wenn es einen 1600X für unter 200€ gibt?
 
Na ja, ich nehme mal an, dass der TO auch die GPU aufrüsten wird, wenn sich die Preise wieder etwas beruhigt haben. Als Übergangslösung gibt es Schlimmeres als eine GTX 970.
 
Wow, ihr antwortet ja schneller als ich schreiben kann - tolles Service, danke! :schluck:

JollyRoger2408 schrieb:
CPU Kühler: um da eine sinnvolle Empfehlung abgeben zu können, musst du uns verraten, welches Gehäuse (GENAUE Bezeichnung bitte) du verwendest. Der Kühler muss ja da hinein passen.

Ein Fractal Design R3 - weiß ich weil ichs mal gewonnen habe :)

SKu schrieb:
Die Frage ist, warum ein 8700K für eine GTX970, wenn es einen 1600X für unter 200€ gibt?

Nun ja, die 970 wird nicht ewig ihren Dienst verrichten, ich warte auf die nächste Generation (Ampere?!)
 
@ TE:
nochmal: wo fehlt power? dein aktueller kühler ist wahrscheinlich besser als dieses billigteil und passt auch auf 1151. soll übertaktet werden?

Ryzen 2000 würde ich nach möglichkeit auch noch abwarten, kommt im april. wann ist denn "demnächst"?
 
Deathangel008 schrieb:
@ TE:
nochmal: wo fehlt power? dein aktueller kühler ist wahrscheinlich besser als dieses billigteil und passt auch auf 1151. soll übertaktet werden?

Ryzen 2000 würde ich nach möglichkeit auch noch abwarten. wann ist denn "demnächst"?

Power fehlt mir einerseits bei manchen neueren Spielen (BF1)- ich weiß hier ist möglicherweise die GPU limitierend, aber gerne auch Flugsimulationen (Prepar 3D) aber auch bei CPU-lastigen Operationen wie Videokonvertierung oder Photobearbeitung.
Und zugegeben - ein gewisser "will haben"-Faktor spielt auch mit ;)
 
Dann nimm den Sechskerner - aber besorg Dir einen ordentlichen Kühler - und nicht dieses 10€ Ding.

Die Frage ist - was kann der 8700K was der OC Sandy nicht kann - mit der Graka?
 
Ich weis nicht wie dringend der neue Rechner ist aber ich würde erstmal abwarten und schauen was AMDs neue Generation so bieten wird.
 
Vitali.Metzger schrieb:
Ich weis nicht wie dringend der neue Rechner ist aber ich würde erstmal abwarten und schauen was AMDs neue Generation so bieten wird.

Ich muss nicht gleich morgen ins den Laden rennen aber zumindest die Liste mal so weit fertig, dass ich dann ggf. losstarten kann.
Bin auf AMD gespannt aber erfahrungsgemäß (von früher halt) hat Intel Leistungsmäßig (nicht Preis/Leistungs-mäßig!) doch immer die Nase vorne
 
Ehrlicher Tipp von mir:
Ich habe praktisch das selbe System und überlege seit Monaten ob ich aufrüste.

Warte noch, aktuell ist einfach ein ganz schlechter Zeitpunkt für Intel-Systeme. Auch wenn der Prozessor recht günstig scheint, sind Grakas, RAM und (eingeschränkt) Mainboards sehr ungünstig.

Bei AMD kommt demnächst die neue Generation, auch da würde ich jetzt nicht wechseln wollen.
 
Zurück
Oben