ersatz für samsung s5mini (android 6) gesucht

ed_lumen

Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
2.302
welches auch gerne ein nicht top-aktuelles sein darf! ab wieviel euro erziele ich einen deutlich spürbaren fortschritt? mehr als 150-200 will ich nicht ausgeben. ich brauch es hauptsächlich als navi, browser, email, kamera und komme mit allem nach wie vor gut klar, aber osmand ist beim s5 schon a bisserl langsam ...

ich möchte
- kein viel größeres fon, insbesondere kein längeres seitenverhältnis
- möglichst wenige meiner auto-, netz-, audiokabel austauschen müssen
- mind. den spritzwasser- und sonstigen schutz des s5, gerne etwas mehr (zb was eine extra folie auf dem display wirklich überflüssig macht)
- im IDEALfall eine raws produzierende kamera
- ... bei meiner aktuellen verwendung würde ein 64gb speicher sogar eine extra karte überflüssig machen
- eigentlich habe ich einen austauschbaren akku als unverzichtbar angesehen, ist das noch so?
- 2te sim wäre natürlich nicht schlecht, aber wirklich gebraucht hätt ich die bisher nicht oft ...

würde mich sehr freuen, wenn ihr mir die viel zu große auswahl etwas erleichtern würdet. danke!
 

Bigboernie

Ensign
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
233
Ich schlag mal das Galaxy S7 vor.
Net genau was du suchst aber das Ding ist noch gut, vor allem Navi-Anwendungen laufen da sehr gut.
Bekommt allerdings keine Updates mehr von Samsung🤨
Hab da einiges im Einsatz: Das von dir erwähnte Osmand, Komoot, GoogleMaps, Magicmaps...
 

Darkseth88

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
12.275
Und halbwegs aktuell / gut von den Specs ist.
Nahezu ALLES was seit 2017 rauskam, hatte ein längeres Seitenverhältnis (btw, vorteilhaft für smartphones..), und das ging alles schnell in richtung 6"~.
Ein S5 mini mit seinen 4,5" findest heute halt kaum.

Das S7 ist aufgrund der gerundeten Kanten kompakter, als es auf dem Papier aussieht, und man gewöhnt sich sehr dran.
Wer nicht das neuste Update braucht, und das trifft auf dich zu.. Machste hier ein großen schritt nach oben, und das wird auch die kommenden Jährchen annehmbar mithalten. Auch die Kamera ist sogar für heutige verhältnisse recht ordentlich.
 

ed_lumen

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2008
Beiträge
2.302
nu gut, wie ihr meint ;-) geräte unter 200 sind um 2 jahre alt, akku ist nicht auswechselbar ... wie lang hält der in gutem zustand?
 

Darkseth88

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
12.275
Für 200€ nimmst du das teil NEU, nicht 2 jahre gebraucht. Am Black Friday gab es das S9 für 199€ nagelneu mit voller Garantie und alles.
Wenn, dann lieber 250€~ neupreis zahlen.

150€~ Gebraucht wäre durchaus "ok".

Mein S7 Edge hatte nach 31 Monaten knapp über 600 Ladezyklen (ausgelesen), und noch etwa 73% Akkukapazität.
Im Android Hilfe Forum hab ich screenshots gesehen, wo einer 700+ Ladezyklen hatte, und noch über 90% Restkapazität.

Es kann sich bei frühen Geräte aber durchaus lohnen, den Akku für 50€~ tauschen zu lassen bei einer von Samsung zertifizierten Werkstatt. Inklusive dem Wechsel sollte der gesamtpreis aber definitiv nicht die 200€ Marke überschreiten.
 

ed_lumen

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2008
Beiträge
2.302
bei idealo wird als tiefster preis 240 angezeigt in lauf des letzten jahres. naja, ich kann ja warten ...
 

ed_lumen

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2008
Beiträge
2.302
ist das s7 auch schon für VR zu gebrauchen? welche "brille" würdet ihr dafür empfehlen? wo gibt es erstwissen dazu?
 

MasterMaso

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
1.268
Sonst gucke dir mal das LG G5 an. Das hat auch einen Wechselakku. Alternativ gibt es auch noch das LG V20, welches wesentlich besser ist, aber nicht offiziell in Deutschland erhältlich ist.
Die sind beide für VR zu gebrauchen und haben auch noch das "alte" Seitenverhältnis.
 

ed_lumen

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2008
Beiträge
2.302
danke - das eine ist mir zu teuer, das andere hat usb-c etc. - mag mir trotzdem jemand sagen, ob das s7 auch schon für VR zu gebrauchen ist?
 

MasterMaso

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
1.268
Ich würde für das G5 gehen. Mit Usb-C hast du einen aktuelleren Standard und du kannst dir ja einen Adapter kaufen. Sobald du dann nämlich neueres Equipment brauchst, kannst du direkt auf USB-C gehen. Außerdem hast du mit dem G5 oder V20 einen Wechselakku.
 

Darkseth88

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
12.275
z.B. direkt die von Samsung? https://geizhals.de/?cmp=1329319&cmp=1486587

Zu meinem S7 Edge gab es die mit, und hab das auch mal nen Abend ausprobiert.
Das ganze klappt schon ziemlich gut, rein technisch her. Hab damit dann paar "360° Videos" angeschaut, that's it. Damals, März 2016, waren die Inhalte noch recht rar.
War aber für mich dann doch nur ne spielerei, und hab es dann nicht wieder probiert.

Ich kann aber sagen: 2560x1440 als Auflösung ist für VR hier auch schon sehr grenzwertig - man kann definitiv einzelne Pixel deutlich erkennen.
Vorteil: Es ist für VR immer noch deutlich besser geeignet, als jedes 1080p Smarpthone.
Nachteil: 4k Auflösung wäre für VR wesentlich schärfer - aber das hat eben keins außer Sony.
Von daher, ist das S7 schon ganz ordentlich dafür, wenn man das machen will.


Ich persönlich würde aber auf jeden Fall ein S7 oder S7 Edge nehmen, und NICHT zum LG G5 greifen.
2016 hat das Samsung mti dem LG den Boden gewischt. Verarbeitung ist deutlich besser, Display ist besser, Akkulaufzeit ist besser, Prozessor ist besser, Kamera ist besser, IP-zertifiziert, die beim LG komplett fehlt.

Wechselakku lohnt sich bei nicht bei einem fast 3 Jahre alten Flaggschiff, welches nur noch dieses Jahr Updates bekommt.
In 2-3 Jahren hat man dann schon eine 2-3~ Jahre alte OS Version / Sicherheits-stufe, ob man DANN nochmal den Akku tauschen will, und weitere 2-3 jahre damit unterwegs sein will (zwecks Security), musst du dann jetzt schon wissen.
Aber für 50€ kann man den Akku offiziell tauschen lassen von einer von Samsung zertifizierten Partnerwerkstatt, IP67 bleibt.
Ein LG G5 Akku kostet aktuell bei Ebay knapp 9€~, daher könnte man es in 2-3 Jahren immerhin noch als solides Notfall Gerät nutzen (wo dann das Alter der Software egal ist).

Generell würde ich aber sagen: Bis der Akku vom S7 / LG G5 "platt" ist, sodass sich ein neuer Akku lohnen würde, ist das gerät bereits so alt, dass es schon langsam zeit für etwas aktuelleres wird.

Bedenke: Ein LG G6 (neuer, aber auch "nur" den snapdragon 821) ist mit 270€ nicht so viel teurer, als das ältere G5 - hier aber ohne Wechselakku.
Die 230€ für ein LG G5, die man bei einem Amazon Marketplace Dritthändler zahlt, lohnen sich da meiner Meinung nach nicht - und die über 300€ bei vertrauenswürdigen shops sind ein schlechter Preis (Das LG G7 ThinQ gibt es ab 380€, wo man auch gleich im Gebiet eines Xiaomi Mi 8 ist~)


Wenn du auf VR verzichten willst/kannst, kann man sich aber auch die Mittelklasse anschauen, die die nächsten Wochen erscheint, gerade das Xiaomi Redmi Note 7 (Pro) die kommenden Wochen (64gb / 4gb Ram / Snapdragon 660 / 48MP Kamera, vermutlich wieder LineageOS Support nach paar Monaten) wird sehr interessant

Ein Snapdragon 660 ist wenige % langsamer als ein Snapdragon 820 / Exynos 8890 (S7).
 

MasterMaso

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
1.268
@Darkseth88 Da er das "alte" Seitenverhältnis haben möchte, habe ich das G6 erst gar nicht aufgelistet. Das V20 bekommt man aber als Import schon unter 200€ und das ist wesentlich besser als ein S7. Aber deine Kritik ist berechtigt, obwohl die Akkulaufzeit bei dem S7 seit Android 8 die selbe ist wie beim G5 und die Kamera auch. Das weiß ich, weil ich ein G5 habe und meine Freundin ein S7, bei dem Rest, wie Display, Prozessor, Ip-Zertifizierung hast du natürlich vollkommen Recht.
Wenn ihm das alte Seitenverhältnis egal ist, kann er sich auch definitiv das G6 anschauen.
 

Darkseth88

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
12.275
Stimmt, das V20 hab ich ganz übersehen. Auch ein ziemlich nices Teil, gerade weil es auch noch den Quad DAC dabei hat.
 

ed_lumen

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2008
Beiträge
2.302
mir imponiert am g5 (das mir "eigentlich" zu groß ist ...), daß es qua prozessor viel offener für custom-roms scheint. und es ist günstiger zu haben.
Ergänzung ()

entdecke grad, daß das g5 raw-bilder machen kann - das ist super! wer kann das schon! aber das kann das s7 auch, oder? aber das lg5 ist doch um einiges billiger zu haben ...
 
Zuletzt bearbeitet:

ed_lumen

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2008
Beiträge
2.302
bevor ich mich NIE entscheide hab ich beim lg nun auf den knopf gedrückt ;-) - und erbitte nun noch 2 auskünfte von dessen besitzern: sollte auf das gorilla-glas noch eine folie? welche stoßsichernde hülle sollte drum (dunkel, rutschhemmend, nicht "klebend", dünn)?
 
Top