• ComputerBase erhält eine Provision für Käufe über eBay-Links.

Erster Gaming PC (750€)

teddo90

Newbie
Registriert
Nov. 2015
Beiträge
5
Moin...

In ein Paar Tagen wollte ich mir gerne einen Gaming PC bestellen. Es ist mein erster PC und ich habe sehr wenig Ahnung davon. Ich habe ein bisschen im Forum geguckt und habe folgende Zusammenstellung gemacht https://www.mindfactory.de/shopping...221de268c2bdcaf4245aeb5c22703580c0cc8bef08053

Das Problem an der ganze ist das ich mir sehr unsicher bin was den Zusammenbau angeht. Ich habe sowas noch nie gemacht und die Komponenten sind sehr empfindlich. Für mich ist das alles sehr viel Geld und wenn dort auch nur ein Teil kaputt geht wäre das die Hölle.Es gibt zwar viele Tutorials bei Youtube aber dort zeigen es meist Leute die sowas schon sehr oft gemacht haben..Als neuling ist das nochmal was ganz anderes. Außerdem wollte ich gerne wissen ob noch etwas fehlt (Kabel etc.) oder ob alles dabei ist was ich brauche?

Folgende Spiele sollten in Full HD auf hohen Einstellung flüssig laufen:

Battlefield 4, Black Ops 3, Advanced Warfare , GTA 5
 
Zuletzt bearbeitet:
Natürlich lohnt die sich. Aber wenn das Budget knapp ist, kann man auch nachträglich upgraden. Einmal SSD -> nie wieder ohne^^
 
Der Kühler wird nicht verbaut, da zu schwer (deshalb den Panorama)

Ich würde auf jeden Fall die SSD reinpacken
und iiiirgendwann später eine zusätliche HDD nachrüsten
 
Mit einer 380er wirst Du nicht glücklich werden mMn.

300 Gramm - das ist die Obergrenze bei HWV - was verbaut wird an Kühler - so die Auskunft meiner letzten Anfrage.
 
Moin,

An deiner Stelle würde ich selber zusammenbauen. Sei einfach super vorsichtig, schaue dir Youtube Videos an, wie man richtig verkabelt, was wo hin kommt etc.
Es ist kein Hexenwerk, man darf nur nicht zu hektisch werden, sondern sollte sich Zeit lassen. Du sparst dir Geld, was du in einer bessere Grafikkarte investieren kannst.

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/140bc72216944d1802b56303d2bd8e70533246c35f34907529b

Das wäre mein Vorschlag. Eine stärkere Grafikkarte und keinen CPU Kühler, so schlimm sind die von Intel nicht und wenn doch, dann investierst du 25 Euro in den von dir vorgeschlagenen True Spirit Kühler.

Beweis, dass der Boxed Kühler nicht so schlecht ist:

http://extreme.pcgameshardware.de/luftkuehlung/339872-review-guenstige-cpu-kuehler-im-test-teil-1-die-kuehlzwerge-im-vergleich.html
 
Zurück
Oben