News EU-Polizeibehörde: Europol nimmt über 40.000 illegale Streams vom Netz

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
12.788
Die europäische Polizeibehörde Europol mit Sitz in Den Haag in den Niederlanden hat ein illegales Streaming-Netzwerk mit zwei Millionen zahlenden Abonnenten sowie über 40.000 TV-Kanälen, Filmen und Serien vom Netz genommen. Neben Netflix, Amazon Prime Video und HBO Max wurde auch der Pay-TV-Sender Sky illegal angeboten.

Zur News: EU-Polizeibehörde: Europol nimmt über 40.000 illegale Streams vom Netz
 

JamesCarter

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
514
Sehr interessant, habe von diesen Diensten allerdings noch nie was gehört (die Dienste, welche vom Netz genommen wurden). :confused_alt:
Aber warum genau haben die Vereinigten Staaten da mitgemischt? Nicht, dass ich das schlecht finde, es wundert mich jedoch schon etwas, da es ja ein Anbieter innerhalb Europas zu sein scheint.
 

Twin_Four

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.480
Weil die Content-Anbieter aus den Ländern stammen.
 

Zornica

Ensign
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
167
[...]
Aber warum genau haben die Vereinigten Staaten da mitgemischt? Nicht, dass ich das schlecht finde, es wundert mich jedoch schon etwas, da es ja ein Anbieter innerhalb Europas zu sein scheint.
kurze Antwort: weil deren gesamte Wirtschaft auf intellectual property basiert und die bei Dingen die dieser Wirtschaft schaden könnten ausnahmslos immer mitmischen.
 

Chillaholic

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
14.022
Wäre schön wenn Europol den Steuervermeider-Großkonzernen und korrupten käuflichen Politikern die solche Steuergesetze durchbringen auf dieselbe Art jagen würden.
Steuervermeidung ist nicht illegal, anbieten von unlizensierten Streams ist illegal.
Die EU-Länder sind sich bei den Steuerfragen eh nicht einig, Irland z.B möchte gar nicht, dass Apple Steuern nachzahlt und hat denen damals nen viel zu guten Deal gemacht. Die EU will dass Apple 13 Milliarden nachzahlt.
 

mastakilla91

Ensign
Dabei seit
März 2020
Beiträge
138
Steuervermeidung ist nicht illegal, anbieten von unlizensierten Streams ist illegal.
Die EU-Länder sind sich bei den Steuerfragen eh nicht einig, Irland z.B möchte gar nicht, dass Apple Steuern nachzahlt und hat denen damals nen viel zu guten Deal gemacht. Die EU will dass Apple 13 Milliarden nachzahlt.
Deswegen erwähnte ich die käuflichen Politiker.
 

Chillaholic

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
14.022

Wattwanderer

Commodore
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
4.946

storkstork

Lieutenant
Dabei seit
März 2010
Beiträge
630
Weil das einer der wenigen Länder sind deren Content man auch klauen würde.

Hierzulande wäre das meiste wohl selbst geschenkt zu teuer.
Dann lad mal die Lieder von ein paar deutschen Rappern über Torrents oder Emule oder ähnliches runter und warte ein paar Wochen auf die nette Post diverser Kanzleien, die sich auf solche Fälle spezialisiert haben :D
 

_tnt_

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
286
Welcher Streaming-Dienst wurde nun vom Netz genommen? Wie sah das Preismodell für die zahlenden Kunden im Vergleich zu den legalen Abos aus?
 

k0ntr

Captain
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
3.294
Was bringt das eigentlich?

Share Online wurde auch vernichtet... 2 Monate später baut ddownload alles wieder auf.
 

Chillaholic

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
14.022

DireWolf

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
94
Der Kampf gegen die Windmühle beginnt...
 

Ex3cuter

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
892
Wer zahlt denn für illegale Streams? Irgendwie erschließt sich für mich der Sinn nicht. Man schaut ja in der Regel illegeale Streams um eben nichts zu bezahlen, warum soll ich den jeztz für vermutlich SD Qualität zahlen? War das irgendwas großes in Südamerika?
 

Biermaschine

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
299
Dann lad mal die Lieder von ein paar deutschen Rappern über Torrents oder Emule oder ähnliches runter und warte ein paar Wochen auf die nette Post diverser Kanzleien, die sich auf solche Fälle spezialisiert haben :D
Zumindest wenn du jetzt mit deutschen Räppern kommst, hat er mit seiner Aussage genau in's Schwarze getroffen. Deutscher Räp besteht fast nur noch aus Möchtegern-Gangsta-Räp-Gülle in Verbindung mit Autotune-Kotze. Die leben alle von 15jährigen Schülern, die sich beim hören selber mächtig Gangsta fühlen oder sonstigen Gehirnlosen, die absolut keine Erwartungshaltung gegenüber guter Musik haben. Bra..
 
Top