EVGA GTX570 Problem

Izare

Cadet 3rd Year
Registriert
Mai 2008
Beiträge
47
Als ich genüsslich, am 31. Juli, Battlefield 3 zockte blieb das Bild, mit komischen grünen größeren Pixeln, hängen(leider kein Bild). Mein ging aus und bei einem erneutem Hochfahren gab es erst rote dünne Querstreifen aus Punkten, dann grüne Querstriche.
Hier einmal als Bild:

PC fuhr nicht weiter hoch, als nach dem Ladebildschirm von Windows(Schwarzerbildschirm und Schluss).
Ich habe dann direkt die Graka vermutet und sie gegen eine alte 9800GT gewechselt und der PC lief wieder. Hersteller informiert und eingeschickt. Nun kam heute eine neue Karte (leider gebrauchter Zustand). Ein gebaut und wieder das selbe Problem. Habe es auch mal auf einen anderen PCI Slot versuch, doch keine Verbesserung. Bildschirm und Kabel habe ich auch mal gewechselt, leider kein Ergebnis.
Ich weiß nicht mehr weiter und finde auch keine anderen Threads die das selbe Problem haben, deswegen wende ich mich mal an euch. Vlt könnt ihr mir ja helfen.
Mein System
MFG Steffen
 
Zuletzt bearbeitet:
Grafikkarte defekt. Schreib dem deutschen EVGA Support und schick die Karte ein. Wirst wohl eine neue bekommen, sofern du noch Garantie hast.

EDIT: Hatte überlesen, dass es bereits eine Austauschkarte ist. Das ist ja doppelt ärgerlich. Aber wie gesagt, die Karte ist hin.
 
Zuletzt bearbeitet:
VRAM defekt....einfach nochmal reklamieren.

atari2k
 
Die karte ist Tot das hatte ich auch mal.:(
 
@ Captain_Awesome aber zweimal hintereinander?
Gut ich schick einfach die aus der Reklamation kommende Karte wieder ein.
 
Zuletzt bearbeitet:
Bei der dritten Karte würde ich die gehäusebelüftung überdenken
 
Also ich hatte nie Probleme mit dem Temperaturen sie sind selbst bei einer Raumtemperatur von 35°C nie über 80°C gestiegen. Dies ist zwar hoch aber nach meiner ansicht nicht Krietisch. Außerdem trat der Fehler bei einer Außentermeratur von 18°C auf. Und die neue Karte wurde mit von EVGA als austausch Karte zugeschickt. Ich habe sie eingebaut und der Fehler trat direkt auf. Das kann kein Problem mit der Temeratur sein, zumindest nicht mit der neuen, vlt war bei der alten Karte der Lüfter kurzzeitig defekt. Er hat zumindest beim erneuten hochfahren nach dem Absturz funktioniert.
 
naja.... kurzzeitig keine belüftung, bei 80°C, kann schon zu kurzzeitig sein. weil nur die gpu wird gemessen, nicht der rest der karte.
 
Was heisst denn hier keine Belüftung? Wie kommst du darauf, dass er keine Gehäusebelüftung hat? Die angegebenen Temperaturen sind vollkommen in Ordnung.
 
Mr.Zweig schrieb:
Was heisst denn hier keine Belüftung? Wie kommst du darauf, dass er keine Gehäusebelüftung hat? Die angegebenen Temperaturen sind vollkommen in Ordnung.

naja, ..... "gehäusebelüftung optimieren" und "keine belüftung".... ist schon eine sehr freizügige Interpretation meiner Antwort...

meinst du nicht?
 
Zurück
Oben