Bericht Experiment Apple: Ein Android-Nutzer wechselt für ein Jahr zu iPhone und iOS

alikarimi

Ensign
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
156
ein jahr lang ios? dann vergleicht der autor demnach mit android 4.4 aka kitkat. Bei android hat sich seitdem eine menge getan.
 

crashbandicot

Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
2.573
@alikarimi
Hast du den Artikel überhaupt gelesen?

@nlr
Guter Artikel, und für mich, als Android Jünger, so ziemlich nachvollziehbar.
 

roxery

Ensign
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
239
Danke für den Artikel. Bin selbst Jahre langer Android nutzer, aktuell ein Nexus 4 mit Android 5.1.1.
Da dieses aber grade sein geist aufgibt spiele ich auch mit dem Gedanken mit ein iPhone zuzulegen da ich bereits ein Macbook besitze und da ist es schön so ein Artikel zu lesen.
 

krOnicLTD

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
1.598
guter artikel. sehe ich größtenteils genauso. das iphone ist, war und wird hoffentlich immer das non-plus-ultra sein :D ich hab immernoch ein 5s (weil mir die größe extrem zusagt. werde das wohl nie verkaufen xD) und liebe es. vllt wechsel ich auf ein 6s, aber vermutlich warte ich noch bis zum iphone 7, da ein wechsel nicht notwendig ist :D im gegenteil, das 5s hält sich hammermäßig
 

StefanBP

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
261
Guter Erfahrungsbericht den ich so ungefähr unterschreiben kann (auch ich hatte jetzt 1 Jahr ein iPhone 6 und bin grad mit einem Samsung Galaxy S6 unterwegs).

Einzig die Kamerabewertung des iPhones kann ich nicht nachvollziehen, hier ist meiner Meinung nach das Samsung Galaxy S6 um Welten besser, alleine schon wegen seinem nativen 16:9 16MP Sensor der extrem schnell ist. Bei Apple muss man Camera+ nachinstallieren wenn man von den stark komprimierten 4:3 Jpegs weg will. Die Fotos haben trotzdem eine gute Qualität, keine Frage aber auf einer Höhe mit dem S6 sind diese definitiv nicht.
 

sNiPe

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
1.983
Bin auch Nutzer von Android seit 1.6 und meinem HTC hero. Trotzdem bin ich jedes mal wieder begeistert vom iPhone 6 wenn ich es in der Hand halte. Vor allem beim Punkt Kamera muss ich zustimmen. Im Urlaub mega viele zeitlupen Videos gemacht, die einfach um ein vielfaches besser aussehen wie mit meinen Samsung S5, vor allem wegen 240fps. Danach das ganze mit imovie zu einem tollen trailer zusammen gebaut und schon war der Spaß da. So was geht einfach nicht mit Android. Wenn die Dinger nur nicht so verflucht teuer wären, hätte ich schon längst eines, trotz der vielen Vorteile die ich in Android sehe.
 

OdinHades

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
1.827
Ja, die iPhones sind schon toll, bin mit meinem 5S auch sehr zufrieden. Mein größter Kritikpunkt bleibt der extrem hohe Preis. Mein iPhone gibt jetzt langsam den Geist auf (Ich hab es nicht gut behandelt =P) und ich bräuchte bald Ersatz. Aber dann 800 Mücken für ein 6S lockermachen? Oder sogar noch mehr, wenn ich mehr Speicherplatz will? Ich weiß nicht. Ich muss mir das noch gut überlegen. Und auch mal meinen Kontostand fragen, was der davon hält. *g*

An und für sich würde ich aber blind wieder zu Apple greifen und ich hatte vorher auch jahrelang Android.
 

azurlord

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
912
Ein schöner Artikel, aber ich bin erstaut, dass Du eine Sache nicht kritisierst und das ist die mangelhafte "Teilen" Funktion. Damit meine ich nicht Social Media, sondern den Austausch von Dateien zwischen Programmen, der bei iOS extrem eingeschränkt ist. Ich habe immer Zugriff auf die Apple Welt und das ist etwas, das mich immer wieder zum Verzweifeln bringt.
 

max_1234

Captain
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.682
Hab selbst ein 5er, jailbreaked. Damit kann ich absolut alles nach Belieben anpassen, auch den Homescreen :)
Wenn man das Gerät einschicken muss, einfach resetten bzw. mit iTunes wiederherstellen ...

mfg,
Max
 

Yirumi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
326
Moin,

guter Bericht.
Ich war auch 6 Monate in der iOS Welt unterwegs.
Nach den 6 Monaten bin ich zu Windows Phone gewechselt, und kurz danach wieder zu Android.
Meine Nerven haben WP nicht länger mitgemacht.
Mit iOS hätte ich noch eine Weile leben können, aber es ist einfach ein schönes Gefühl wieder bei Android zu sein.
Im Großen und Ganzen unterscheiden die beiden Systeme sich auch nicht mehr wirklich.
Aber die Freiheit bei Android ist einfach unverzichtbar.

Schön finde ich immer das Argument einiger Apple Jünger, wer sich kein iPhone kauft, kann es sich nur nicht leisten.
Mein Android Phone kostete auch 700€ und bietet einiges mehr als ein iPhone:D
 

Palermo

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
64
Lustig genau dasselbe Experiment werde ich anfang nächsten Jahres starten.
Ich habe damals mim HTC Desire zu Android gefunden und werd mal testweise auf n Iphone 5S umsteigen.
Bin gespannt ob mir der Wechsel ähnlich leicht fällt...




Palermo
 

Mextli

Commander
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
2.275
Na ja, wer hätte das gedacht, daß ein aktuelles IPhone es wirklich schafft die Menschen glücklich zu machen. Können ja schließlich nicht Millionen von Kunden nur brainwashed sein. ;)

Zu Hause noch ein Macbook und/oder ein Apple TV und zusammen mit Airplay fähigen Lautsprechern (was ja irgendwie fast alle können) hat man mit dem IPhone auch noch die beste Multimedia Zentrale die man sich vorstellen kann. Das ist imo ein recht starkes Argument für die Apple Welt!
 

Mr.Smith

Banned
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
8.323
Das mit dem 1GB Ram stimmt wirklich, einfach extremst nervig.. hätten sie beim 6-er schon ändern sollen..
das wird mal noch ein mega flaschenhals werden mit irgend einem ios update..
 

OJK

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
432
Liest sich gut, der Artikel!
Ich find nur erstaunlich, dass die beiden für mich wichtigsten Punkte, die mich an iOS nerven, nicht auftauchen - der Dateiaustausch mit nicht-apple Geräten. Weder Bluetooth noch die gute alte USB Verbindung sind da ja möglich. Naja, so hat jeder seine Prioritäten... :)
 

-Firebat-

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
937
Hut ab, sehr neutral formuliert, gefällt mir. Das lässt tatsächlich Spielraum für Diskussionen, ohne dass "Jünger" aus beiden Lagern sich die Köpfe einschlagen.

Wie bereits von anderen erwähnt, kann ich (als Androidnutzer und -Fan) alle Aussagen ebenfalls nachvollziehen. Aber dass keine Aussagen zur Höhe des Anschaffungspreis kommen, fehlt mir dann irgendwie.

Letztlich lässt sich das (in meinen Augen) immer darauf runterbrechen was man als "must have" definiert und wieviel man bereit ist, auszugeben. So schön und praktisch die Geräte von Apple sind, nicht zu dem Preis. Das mag jeder anders beurteilen, aber ich gebe nicht so viel Geld für ein Smartphone aus. 350€ sind eigentlich meine magische Grenze und damit fahre ich bisher ganz gut. Und von dort bis 800€ ist es eben noch ne ganze Ecke hin. Soviel Mehrwert bietet das iPhone dann einfach (für mich) nicht. Dazu ist mir mein Geld zu schade, auch wenn ich es bezahlen könnte.

Ich selbst zähle mich aber auch nicht zu den typischen Smartphone-Junkies. Habe nur zwei Hand voll Apps nachinstalliert und die nutze ich täglich. Und man stelle sich vor, ich telefoniere sogar mit dem Smartphone :evillol:
 
Zuletzt bearbeitet: (Typo)

spinthemaster

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
1.244
Ich habe das Experiment schon hinter mir und kann mir nicht vorstellen wieder zum 6 Plus zurückzugehen. Da der Bericht subjektiv ist, würde mein Bericht subjektiv recht anders aussehen.
 

Numrollen

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.589
Naja "fair", das iP ist immerhin preislich immer noch in einer anderen Liga in der Android nur mit irgendwelchen Freakphones kommt. Letzendlich ist es mir fast egal was ein Handy für 700-1000€ (nach einem Jahr 600-xxx) kann, in diese Regionen werde ich absichtlich nicht vordringen. Updates mag sein, aber spiel mal mit einem 4C das neueste auf, das gleiche mit dem iPad. Ruckelorgie hoch 10, Akkuverbrauch verdoppelt. Das gleiche bei Android und einem Rom das das alte Ding unterstützt ist meiner Erfahrung sogar flüssiger. Den "guten" Support kann man also auch gleich streichen auf beiden Seiten.
Sein Phone als USB Stick nutzen ist bei WP und Android einfach für mich wichtig. Die Konkurrenz & die Vielfalt machts ebenso, spätestens mit Android Marshm. wird hoffentlich die Laufzeit endlich mal mehr als 2 Tage betragen.
 
Top