Explorer stürzt bei Öffnen von Ordnern ab...

f0s`

Ensign
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
242
Hallo.

Vorab:

1. Ich habe Windows XP - Service Pack 1
2. Ich habe keine Viren (aktuelle VIrensoftware (ANtivirKit 05) <-- testsieger überall)
3. ich habe keine spyware (aktuelle versionen von Hijackthis,ad-aware, spybot (...) haben nichts gefunden)..



also wenn ich z.b auf meinem arbeitsplatz mit der rechten maustaste auf meine laufwerke clicke, stürzt der explorer ab.
oder wenn ich einen ordner öffne (nicht jeden) stürzt der explorer auch ab..


woran kann das liegen?!
 

f0s`

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
242
hat leider nichts geholfen..
wenn ich den arbeitsplatz starte, irgendein laufwerk auswähle und dann rechte maustaste darauf oder oben auf "datei" clicke stürzt der explorer ab ..

habe mal nen Directory Opus genommen
aber da gehts auch nicht

hier kommt dann folgende meldung:

my.php
 

Andy4

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
6.286
Seit wann besteht dieses Problem? Könntest du mal was zu deinem System schreiben? Ist deine CPU Überaktet? Teste den Speicher mal mit Memtest86

Gruß Andy
 

Janeo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
418
Alles bisher eher falsch ;)

Das Problem lässt sich nur mit einem Eingriff in die Registry lösen.
Es gibt einen Befehl für Start ---> Ausführen, mit dem werden alle Preview Funktionen für MEdiendateien deaktiviert. Danach war auch das Problem mit dem Abstürzenden Windows Explorer dahin. Hatte nämlich exakt dasselbe. Musste mal nach googeln. Danach sind alle deine Probs gelöst!

Janeo
 

f0s`

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
242
naja ich weiß aber leider nicht was das mit den mediendateien zu tun haben soll.
das problem besteht ja, wenn ich im arbeitsplatz mit der rechtenmaustaste auf ein belibiges laufwerk clicken will, oder es markiere und dann oben auf datei clicke..
dann stürzt der explorer ab ..
auch totalcommander und DirectoryOpus stürzen ab ..

habe das auch ausprobiert
(regsvr32 /u shmedia.dll)
geht nicht!

memtest86 hat keine fehler gebracht, die cpu ist auch nicht übertaktet


ich habe Intel Pentium 4 : 2.533 GHZ
1024 mb ram
asus p4pe mainboard
1 sata platte (160gb)
2 ide platten ( eine 120gb eine 80 gb)
 
Zuletzt bearbeitet:

Andy4

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
6.286
Ok, versuch es mal mit: Fix It Vielleicht bekommt das dein System wieder hin. Norton Win Doctor ist auch nicht verkehrt, falls du es zur verfügung hast.

Gruß Andy
 

f0s`

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
242
Oh man..
nach ca. 4 stunden verzweiflung habe ich den fehelr gefunden :(
--> ALCOHOL 120% ..

fragt mich nicht wie ich darauf gekommen bin, in meiner verzweiflung habe ich einfach willkürlich urgendwelche programme deinstalliert und stupide immer nach jeder deinstallation versucht ob es geht..

naja nach dem alcohol weg war, gings dann auf einmal ..


ich weiß zwar nicht woran das gelegen haben könnte aber ich bin erstmal froh, dass ich mich nicht dazu entschieden haben zu formatieren, meist sind ursachen für fehler kleienr als man denkt :)


danke trotzden für eure hilfe :)


mfg f0s
 
Top