externe HDD mit USB 3.0 + eSATA ohne Netzteil

krong

Commodore
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
4.391
Moin,

ich suche eine externe HDD die die im Topic genannte Austattung hat. Hab zuhause halt nur esata und auf der Arbeit nen recht aktuelles NB mit USB 3.0.
Den Strom sollte die Platte ausschließlich über USB ziehen. Deshalb dürften nur 2,5" Geräte in Frage kommen.
500GB würden mir reichen. Größer muss nicht sein. Laufruhe ist mir wichtiger als Geschwindigkeit.
Hat zufällig wer konkrete Empfehlungen?

Gruß
 

Parwez

Admiral
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
7.472
Gibt es in der Kombination derzeit nicht. Entweder USB 3.0 oder eSATA.
 
M

miac

Gast
Sind es Desktop Rechner, könnte es auch mit der Stromversorgung knapp werden, selbst bei 2,5'' Festplatten. Da brauchste dann einen aktiven Hub.
 

megeltom

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
267
Es gib z.Z. nur 2,5"-Gehäuse mit der Kombination eSATA und USB 2.0.
MfG
 

nico1991

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
492

megeltom

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
267
Du könntest Dir eine USB 3-Platte holen und einen USB 3-Controller für Deinen Heimrechner.
MfG
 

krong

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
4.391
Hmm, das ist natürlich blöd. USB ist mir allerdings wichtiger, da die Festplatte auch an TV Geräte angeschlossen werden soll.
Was wäre denn konkret zu empfehlen wenn die esata Schnittstelle wegfiele?

Also: 2,5" + USB 3.0 + Strom über USB.

Sollte nach Möglichkeit ein Komplettpaket sein. Also kein separates Gehäuse + Platte.
 

SlipKn0T

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.234
Zitat von krong:
Hmm, das ist natürlich blöd. USB ist mir allerdings wichtiger, da die Festplatte auch an TV Geräte angeschlossen werden soll.
Was wäre denn konkret zu empfehlen wenn die esata Schnittstelle wegfiele?

Also: 2,5" + USB 3.0 + Strom über USB.

Sollte nach Möglichkeit ein Komplettpaket sein. Also kein separates Gehäuse + Platte.

1)
Gerade Separat finde ich des sehr viel Komfortabler.
Sollte einmal des Gehäuse Lackschäden bekommen, oder einem einfach nicht mehr gefallen, weil außer Mode, etc etc....

Oder die platte nach jahren zu laut geworden ist bzw zu langsam oder nicht mehr zeitgemäß groß, bzw durch eine ssd ersetzen,

spart man hier schon wieder des Gehäuse.

Wenn du ein Desktop zu hause hast, könntest du ja zudem über ein Wechselrahmen nachdenken. So steckst du des in der Arbeit an dein Notebook an, und daheim dann einfach in den 3,5" Rahmen hinein. Diese kannst auch im Laufenden betrieb rein & rausnehmen, da hotswap.

2)
Als Platten schlage ich mal Folgende vor:

WD Digital http://gh.de/a523604.html Für Dauerbetrieb ausgelegt 5400rpm / 32MB Cache
WD Black http://gh.de/a541757.html 7200rpm / 16MB(soll lauter als die Seagate sein)
Seagate http://gh.de/a388978.html 7200rpm / 16MB (soll trotz der hohen drehzahl leise sein; Kann ich aber nicht bestätigen, weil ich diese nicht habe.)

EDIT: Bei der Docking Station für den 3,5" Bereich gibt es glaub bisher nur die USB2.0/eSata lösung
 
Zuletzt bearbeitet:

krong

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
4.391
Danke für deinen ausführlichen Post.
Ich möchte allerdings keine Einzelteile haben.
 

krong

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
4.391
Hab mir mal die WD My Passport bestellt.
Vielen Dank für die rege Beteiligung. =)
 
Top