• Mitspieler gesucht? Du willst dich locker mit der Community austauschen? Schau gerne auf unserem ComputerBase Discord vorbei!

Extreme Ruckler auf Sandy Bridge System

re_sp4wn

Lieutenant
Dabei seit
März 2010
Beiträge
550
Moin zusammen,

habe heut GTA 4 auf meinem neuen Sandy Bridge Rechner installiert (2500k, 8 GB DDR3, 560Ti usw.)
Erstmal updates draufgeladen (v1.0.7.0) und denn gestartet.

Maximale auflösung usw. eingestellt und wollte loslegen.

1. Problem: Es Laggt schon im Ladescreen. Die Figuten bewegen sich nur ruckelig
2. Problem: Zum laden brauche ich geschätzte 5 Minuten
3. Problem: Das game Laggt abartig stark, auch mit low Settings bis zum erbrechen.


Jetzt die MAsterfrage: Wie kann ich das Problem lösen.

Treiber sind die neusten, alles andere sollte auch passen.

HDD ist ne 1 TB WD10EALX im AHCI.
Bin am ende meiner künste was das game angeht.

Damals liefs auf meinem Sockel 939er flüssiger o_O

Eigentliche ja nicht sinn der Aufrüstung....


PS: falls es interessiert bei CoD:BO hab ich selbiges Problem mit dem extrem langen laden von den Levels, jedoch hält sich das da im "rahmen".
Ruckelt dann am start für ca. 1 Min und denn läufts flüssig.

Bei GTA keine Chance :S

Danke schonmal für Lösungen und Lösungsansätze!

Greetz Sp4wn
 

someoneatsome

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
1.414
Kann es sein, dass du nur die IGP nutzt?
 

-=N3M3sis=-

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
668
hört sich im ersten moment vielleicht dumm an, aber schalte mal vsync aus. am besten treiberseitig. teste dann nochmal. wenn es dann geht ist es ein bug in den spielen.

ich kann mich nämlich erinnern, dass mein bruder vor 2 jahren bei seinem neuen pc ähnliche probleme mit GTA 4 hatte. nachdem wir vsync ausgestellt hatten waren die ladezeiten super kurz und nichts mehr hat geruckelt.

ob das auch für cod zutrifft, weiss ich nicht. des weiteren weiss ich auch nicht, ob dieser bug nicht bei dem 1.0.7 patch von gta 4 bereits behoben wurde.

wie dem auch sei. versuch macht klug.

viel erfolg!
 

Bouncerlol

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
98
also ich hab nen i7 2600k und ne 570 phantom 8 gb ram und es leuft auch bei mir auf maximal nicht besonders gut gerade mal 25+70 fps das game is einfach nur kacke gecodet und genau deswegen ist es auch bei mir runtergeflogen
 

stockduck

Lt. Commander
Dabei seit
März 2009
Beiträge
1.371
2500k hat keine IGP...
 

Huey Duck

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
451
Das dürfte nicht ruckeln. Ich zocke mit nem q9550 @ 3,6 mit einer 470. Läuft super, sogar mit Downsampling.

Gruß
 

Brokkoli

Ensign
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
239
Doch ne HD3000?
 

GremlinGT

Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.492
Zuletzt bearbeitet:

-=N3M3sis=-

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
668
er sollte uns einfach mal sein board posten, dann könnte man ganz einfach feststellen, ob es ein problem mit der igp sein kann, oder nicht.

ist es ein board mit h67 chipsatz, so könnte es ein problem mit der igp geben.
ist jedoch ein p 67 chipsatz verbaut, kann man die idee mit der igp schonmal verwerfen.
 

dedavid95

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
5.205
vllt läuft gta4 bei dir auf der intel hd3000 :D
 

Blueskill

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
467
ganz einfach ... du musst dir ein AMD holen dann haste keine Probleme mit schnick schnack den man eh nicht nutzt :D.

ne schwerz bei Seite Was hast du den für ein NT??
 

CroniC

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
827
Welches Mainboard benutzt du? Wie du meiner Signatur entnehmen kannst, habe ich selbige
CPU allerdings läuft das Spiel bei mir anstandslos. Gib mal ein paar mehr Infos.
 

Wunderkind

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
109
Scheinbar verursacht AHCI bei manchen solche Probleme. Die Festplatte wird bei AHCI mittels Native Command Queuing (NCQ) angesprochen, welches anstehende Lese-Zugriffe neu stapelt, um unnötige Kopfbewegungen zu vermeiden. Bsp.: GTA und Windows benötigen gleichzeitig Daten von der FP. Da man gerade spielt, wäre es natürlich toll wenn zuerst die Daten für GTA gelesen werden. Da aber der Schreib- Lesekopf gerade in der Nähe der Daten für Windows ist, liest er zuerst die ein. Das heißt der Kopf geht den für ihn sinnvollsten Weg, im Alltag bedeutet das aber manchmal Performance-Einbußen. Hab das Phänomen schon bei einigen Rechnern beobachten können. PC nagelneu, Windows 7 installiert, und du glaubst einen Vista-Rechner mit 1 GB Arbeitsspeicher vor dir zu haben. Ich schätze mal, dass die Kombination Festplatte/Motherboard da eine Rolle spielt.
 

re_sp4wn

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2010
Beiträge
550
die IGP nutze ich garnicht.

Als Graka kommt ne GTX 560Ti zum einsatz.
also auch genug grafikpower.

1 Netzteil istn Seasonic X560 Gold

2 VSync Systemseitig abschalten? Im Treiber von Nvidia direkt?

3 Board ist ein P8P67 Pro, also garkeine IGP possible

4 AHCI werd ich heut abend mal probieren. Alternativ mal auf ner externen USB 3.0 Platte installieren? weil die interne 1 TB platte partitioniert ist und wie schon so schön beschrieben Win auch daruf ist (andere Partition)
Die Festplatteleuchte leuchtet auch ned dauerhaft, wenn das von interesse ist.
 

HisN

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
79.586
Mal die Systemdaten beim zocken kontrollieren.
CPU-Auslastung, CPU-Takt, GPU-Takt, GPU-Auslastung, GPU-Temp, CPU-Temp, Ram-Auslastung, VRAM-Auslastung



(Rivatuner+Afterburner)
 

re_sp4wn

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2010
Beiträge
550
Also was ich schon nennen kann ist die CPU last die gut verteilt auf allen kernen bei ca. 30% dümpelt, egal was da kommt.

Der Takt ist ebenfalls bei 3,3 Ghz

Die GPU läuft ebenfalls auf standardsettings (also kein stromsparen)

GPU Temp liegt bei geschätzt 50°C

CPU Temp bei 40°C

Ram Auslastung lt. Logitech LCD Display bei 50%

VRAM, k.A. (wird nachgereicht)

genauere Werte dann heute abend, wenn ich wieder zuhaus bin.


Was mit spanisch vorkommt ist, das die HDD Lampe am Case nicht dauerhaft am rödeln ist, sondern nur blinkt
 

HisN

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
79.586
Dauerhaftes Leuchten würde eher auf einen Fehler schließen lassen (Festplatte im PIO-Modus, bzw Bus-Reset).

Und vsync verlangsamt zwar den Ladevorgang (GTA 4 Läd pro Frame, ohne Vsync geht es also schneller) aber es lässt nix ruckeln.
 

re_sp4wn

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2010
Beiträge
550
naja, dauerhaftes leuchten während des ladens wär ja schon ned schlecht.
würde zumindest auf ne gute festplattenauslastung schließen lassen, statt denn blinken ^^

ich schmeiss die werte wiegesagt heute abend nochmal nach, sollten sich aber auch im normalbereich bewegen.

wenn noch irgendwelche lösungsvorschläge da sein sollten, immer her damit.

das ruckeln ist halt extrem stark. wenn ich die maus bewege, hab ich ca. 1-2 FPS
Ergänzung ()

aaaaalso....

CPU-Auslastung: 30-50% Load

CPU-Takt: 3411 Mhz

GPU-Takt: Core 900 Mhz, Memory 1050 Mhz, Shader 1800 Mhz

GPU-Auslastung: zwischen 5 und 70%

GPU-Temp: 45-50°C

CPU-Temp: 45-50°C

Ram-Auslastung: 45%

VRAM-Auslastung: 650-720MB


Das schöne OSD wie auf deinem Screen hab ich leider ned zustande bekommen.
Habe jetze mit Fraps, GPU-Z und HWMonitor geloggt.

Die Frames brechen immer ein sobald ich die Cam bewege. solange ich nichts mache sind die auch mal auf 56 FPS. Sobald die maus nen millimeter bewegt wird, is ende gelände und 0-1 FPS angesagt. Pegelt sich denn auf AVG FPS von 13,25 ein .

Also ziemlich fürn arsch...
Kannst du daraus was lesen oder brauchst du die logs?
 

SK1NNER

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
294
Liegt an AHCI. Ich hab die gleiche Platte und bei mir hat es auch so geruckelt habe dann AHCI ausgeschaltet und - siehe da - es lief endlich flüssig !
 
Top