News F1 2020: Codemasters zeigt Gameplay-Trailer und 20 Classic Cars

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
6.990
Codemasters hat den ersten Gameplay-Trailer des zum 10. Juli erwarteten F1 2020 veröffentlicht. Der Trailer zeigt Rennszenen aus der Formel 1 und Formel 2. Käufer von F1 2020 erhalten Zugriff auf 16 Classic Cars der 80er, 90er und 2000er, in der Schumacher-Deluxe-Edition sind vier Rennboliden von Michael Schumacher enthalten.

Zur News: F1 2020: Codemasters zeigt Gameplay-Trailer und 20 Classic Cars
 

KenshiHH

Captain
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
4.082
Kein VR support, einfach unverständlich...
 

zobl93

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
96
Wenn dann spiel ich lieber eine richtige Simulation ala ACC, Automobilista 2 oder rFactor2 :D
Da gibts auch geile Openwheeler.
Und VR ;)
 

Dr. MaRV

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
6.299
Ich habe Formel-1 Spiele und die Rennserie selbst mal geliebt, gern gespielt und gern geschaut. Nachdem die Serien dann aber selbst immer mehr zu einer Art Spiel oder Need For Speed verkommen ist hab ich aufgehört und das Interesse verloren.
So wird mich auch dieser Teil nicht mehr hinterm Ofen hervorlocken.
 

zEtTlAh

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
929
Müsste F1 2020 nicht einfach komplett ohne Rennen sein ? ;)
 

knoxxi

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
5.785
Das ist die einmalige Gelegenheit inGame mehr Runden gedreht zu haben als die Realität. 😁😁
 

DrSeltsam95

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
384
Von 80ern zu sprechen finde ich etwas mutig, wenn mit dem MP4/4 nur ein einziger dabei ist, aber immerhin mit Turbo ;)
Da fehlen definitiv ein Brabham mit dem BMW Vierzylinder-Turbo und ein McLaren mit TAG-Porsche V6-Turbo aus den frühen bis Mitte der 80er.

@KenshiHH Bei Grid 2 haben sie die Cockpitperspektive weggelassen, alles klar, zumindest ist man aber nicht so weit gegangen wie EA*ds, die mindestens bei NFS Rivals allen Ernstes den Lenkradsupport gestrichen haben :hammer_alt:
 

Elwies

Ensign
Dabei seit
März 2020
Beiträge
255
unrealistische Fahrphysik, kindische Inszenierung, alles schreibunt auf Arcade-Trash und Konsolen-Crap getrimmt, dafür steht Codemasters wie kein zweiter Entwickler. Seit dem die F1 Lizenz an Codemasters verkauft wurde sind die F1 Spiele absolut mause-tot. Nur noch NfS-F1

Wer mit Spielen wie Grand Prix von Geoff Crammond groß geworden ist, wird diesen Codemasters Trash nicht mit der Zange anfassen wollen.

Aber die Große Formel 1, wie sie heute ist, langweilig, vorhersehbar, von bockigen Milchbärten und Millionärs-Söhnchen präsentiert ist eh ein Auslaufmodell. Da war früher wirklich! alles besser.
 

bikerider

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
50
Ist zwar nur Arcade, doch online machts bestimmt auch Spaß. Hoffentlich werden ab jetzt auch aktuelle Eingabegeräte erkannt. F1 2018 erkennt z.B. die Fanatec DD2 nur im Kompatibilitätsmodus.
 

leipziger1979

Commodore
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
4.710
F1 2020? :lol:

Ich hoffe nicht das das Spiel sich an der Realität orientiert, denn um was soll es dann in dem Spiel gehen?
Leere Strecken, leere Ränge, Autos in der Garage...
 

konean

Commander
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
2.567
Seit dem die F1 Lizenz an Codemasters verkauft wurde sind die F1 Spiele absolut mause-tot.
??? Bevor Codemasters die Lizenz hatte gab es gar nichts an F1 Games. Nur so zu Info bevor F1 2010 für den PC kam war das letzte offizielle F1 PC Spiel F1 Challenge 99-02 von 2003. Auf der PS3 war es die gepimpte F1 2006 von der PS2 als Championship Edition.

Edit: Das einzige was mir noch als offiziellen F1 Content einfällt waren der BMW Sauber 06 für rFactor und Live for Speed. 2007/2008 oder so.
 

ThePowerOfDream

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
280
naja , wenn man mal auf twitch die Dauer f1 Streamer und Fahrer sieht und hört sollte Codemasters aber alle, wirklich alle Bugs aus der 19er Version behoben haben. Wenn selbst Albon , Leclerc und so sagen das es an einigen Stellen "Scheiße" ist wird was drann sein.
Vorallem können se das Weichei Vettel dann erst mal aus dem Roten rennstall löschen.
 

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
29.917
Wenn dann spiel ich lieber eine richtige Simulation ala ACC, Automobilista 2 oder rFactor2 :D
Sehe ich auch so. Ich kann es auch nicht verstehen wie man das "Sim Racing" nennen kann was die F1 Fahrer da jedes WE oder alle zwei Wochen angeblich machen. Das ist alles aber kein Sim Racing. Habs mir mal angeschaut als sie in Brasilien waren und das war alles aber kein Sim-Racing selbst Schaden haben sie aus gemacht - lächerlich.

iRacing ist auch noch eine gute Alternative zu den genannten.
 

konean

Commander
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
2.567
Deswegen stieß das ganze ja auch auf Kritik von der Simracing Szene, Barsilien war ja noch okay, der Bahrain notGP war noch schlimmer.
 

Elwies

Ensign
Dabei seit
März 2020
Beiträge
255
??? Bevor Codemasters die Lizenz hatte gab es gar nichts an F1 Games. Nur so zu Info bevor F1 2010 für den PC kam war das letzte offizielle F1 PC Spiel F1 Challenge 99-02 von 2003. Auf der PS3 war es die gepimpte F1 2006 von der PS2 als Championship Edition.
gar nichts?
Es gab schon immer massig F1 Spiele, nicht alle mit offizieller FIA Lizenz. Was ja, wie Codemasters beweist, nicht unbedingt ein Siegel für Qualität und Anspruch sein muss.

Hier mal ein kleiner Abriss: https://www.gamestar.de/artikel/for...a-lizenzierten-rennspiele,2315533,seite5.html

und hier alle:
https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Formel-1-Videospiele
 

Snoopmore

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
817
unrealistische Fahrphysik, kindische Inszenierung, alles schreibunt auf Arcade-Trash und Konsolen-Crap getrimmt, dafür steht Codemasters wie kein zweiter Entwickler. Seit dem die F1 Lizenz an Codemasters verkauft wurde sind die F1 Spiele absolut mause-tot. Nur noch NfS-F1
Die waren vorher mausetot, da es einfach keine mehr gab.

Wer mit Spielen wie Grand Prix von Geoff Crammond groß geworden ist, wird diesen Codemasters Trash nicht mit der Zange anfassen wollen.
naja, ich habe das Gefühl, du verklärst das über den zeitlichen Abstand vielleicht etwas. Wirklich realitätsnah war die Fahrphysik von (z.B.) Grand prix 2 auch bei weitem nicht. Wenn man die aktuellen Spiele wegen der Fahrphysik kritisieren möchte taugen diese alten Spiele meiner Meinung nach nicht als Vergleich.
EDIT: Oder meinst du das vll bezogen auf einen anderen Aspekt?

Aber die Große Formel 1, wie sie heute ist, langweilig, vorhersehbar, von bockigen Milchbärten und Millionärs-Söhnchen präsentiert ist eh ein Auslaufmodell. Da war früher wirklich! alles besser.
Da gebe ich allerdings vollumfänglich recht. Und es würde mich nicht wundern, wenn die Formel 1 in ein paar Jahren selber mausetot sein wird.
 

eSportWarrior

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
588
Ranked ohne optionalen Ghostmodus in F1 wär mal was.
Dirt Rally Multiplayer ist sowieso ein Witz. Codemasters und Multiplayer passen einfach nicht zusammen (leider).
 

Four2Seven

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
757
Der B195, für mich immer noch eines der schönsten Autos.
 
Top