News Facebook will Privatsphäre-Optionen vereinfachen

Jirko

Insider auf Entzug
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.475
Wie ein Facebook-Manager gegenüber der britischen Financial Times mitteilte, wolle das größte soziale Netzwerk der Welt die Privatsphäre-Einstellungen vereinfachen. Man habe sich mit den jüngeren Anpassungen von der Einfachheit und Benutzerfreundlichkeit entfernt, wie es heißt, und damit nun auch in den USA unbeliebt gemacht.

Zur News: Facebook will Privatsphäre-Optionen vereinfachen
 

KoreaEnte

Captain
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
3.352
Leider nützen alle Einstellungen nichts, wenn durch "Datenlecks" dann trotzdem alle Daten in fremde Hände gelangen können.
 

G00fY

Commander
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
2.924
BITTE, BITTE Computerbase...
Ich habe von Woche zu Woche das Gefühl ihr werdet zu einem Facebook Blog. Ist diese Mitteilung ist doch wirklich keine News wert. Im Forum kommen jetzt wieder die gleichen Meinungen wie in den letzten 100 FB News.
...WENIGER SOLCHER NEWS
 
S

SK-Semih_44

Gast
@G00fY
Es gibt immer Leute, die auch Facebook-News lesen werden. Ich gehöre dazu und freue mich darüber, dass sie uns über den Datenschutz von Facebook aufklären! Wer weiß, sonst würden einige unwissen CB-Leser sich dort mit den richtigen Daten anmelden und nichts von Privatsphäre-Einstellungen wissen.
 

Euromania01

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
107
@Goofy:
Also ich finde die News okay und sehr wohl einen Beitrag wert. Natürlich sind nicht alle News für jeden interessant, aber wenn mal was dabei ist was mich nicht interessiert, dann lese ich es einfach nicht.
... so einfach ist das :)
 

G00fY

Commander
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
2.924
Mich nervt es nur ein bisschen, dass man keinen Tag mehr auskommt ohne irgendwo was von FB zu hören. Ich sehe schon die nächsten News "Erste Infos zu neue Facebook Privatsphäre-Optionen", "Facebook Privatsphäre-Update ab heute", "Neue Privatsphäre-Optionen im Test"...

Ist ja auch okay das CB darüber berichtet. Aber mir scheint nur, dass CB seit sie einmal damit angefangen haben, nun über jede Neuigkeit von FB berichten.

Ist meine persönliche Meinung. Ich habe nichts gegen das Nutzen von FB. Bin selbst gerne in SocialNetworks wie studi.vz unterwegs. Aber hier würde ich mich über mehr andere News freuen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Wiesi21

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
830
Tja, nachdem nun wohl durch die weltweite Kritik doch einige ihren Account gelöscht haben, bzw. dazu aufrufen, will man nun wohl zurückrudern. Aber ich schätze zu einem späteren Zeitpunkt wird man es wieder versuchen...
 

KL0k

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
18.633
wer in social networks sein leben offenbart ohne zu hinterfragen ob das wirklich so sinnig is, sollte sich vllt. mal in eine therapie begeben.
 
T

towa

Gast
@G00fY
Ich gehöre dazu und freue mich darüber, dass sie uns über den Datenschutz von Facebook aufklären!
Und wer klärt über die anderen "Gefahren" des Netz auf? :lol:
Jegliche Dateneingabe von Mail oder Adresse, egal ob bei Bestellung oder Registrierung ist einfach ein potentielles, für einen selbst nicht kalkulierbares Risiko.
Da hilft keine gesicherte Verbindung zum Zielserver, da hilft kein Haken bei "Daten nicht an 3. weitergeben", denn wer weiß denn was der Empfänger mit den Daten macht. ;)

Natürlich kann man alles negativ sehen, man kann auch Facebook einiges positives abgewinnen im Endeffekt sind die Netze alle gleich, kommunikation, suche und Daten welche ausgeblendet werden ergeben immer irgendwo Lücken und Ecken, egal wie und wo. :rolleyes:
 

muschel91

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
53
Ja, am besten man bleibt ganz aus dem Internet, dann werden auch keine Daten gesammelt, ausser bei Mailingaktionen, Preisausschreiben etc., so wie das schon früher immer war...
 

HighTech-Freak

Commodore
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
4.861
BITTE, BITTE Computerbase...
Ich habe von Woche zu Woche das Gefühl ihr werdet zu einem Facebook Blog. Ist diese Mitteilung ist doch wirklich keine News wert. Im Forum kommen jetzt wieder die gleichen Meinungen wie in den letzten 100 FB News.
...WENIGER SOLCHER NEWS
Hmm, Facebook gehört halt mal zu den "dominanten Webseiten" im Internet, genauso wie google, ebay, twitter, youtube. Wenn sich da was größeres tut, gibt's halt eine News, weils viele Leute betrifft.

Das was bei Facebook meiner Meinung nach fehlt is aber eine Art Rights-Management. So wie Usergruppen bei Betriebsystemen. Bei FB gibt's nur Freund/Nicht Freund. Eine Nicht-Öffentliche (!) Möglichkeit Kontakte in Kollegen/Familie/Freunde/Bekannte (oder so) einzuteilen mit individuellen Rechten für jede Gruppe wäre doch sehr sinnvoll.

MFG, Thomas
 

ceLsius1990

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
27
Hmm, Facebook gehört halt mal zu den "dominanten Webseiten" im Internet, genauso wie google, ebay, twitter, youtube. Wenn sich da was größeres tut, gibt's halt eine News, weils viele Leute betrifft.

Das was bei Facebook meiner Meinung nach fehlt is aber eine Art Rights-Management. So wie Usergruppen bei Betriebsystemen. Bei FB gibt's nur Freund/Nicht Freund. Eine Nicht-Öffentliche (!) Möglichkeit Kontakte in Kollegen/Familie/Freunde/Bekannte (oder so) einzuteilen mit individuellen Rechten für jede Gruppe wäre doch sehr sinnvoll.

MFG, Thomas
@HighTech-Freak:

das ist doch genau so schon jetzt möglich?!
 

TheK

Commander
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
2.459
Die "Vereinfachung" wird sicher darin bestehen, dass man die Optionen ganz abschafft :)
 

SixpackRanger

Commander
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
2.553
Ich glaub eher weniger, daß sich Facebook von irgendwelchen Senatoren oder sonstwem beeinflußen ließ der Kritik übte. Wer die Möglichkeit hat Geld ohne Ende zu scheffeln, läßt sich von sowas nicht beeindrucken.

Ich glaube eher, daß den Ausschlag die Info über eine Opensource basierende Plattform den Stein des Anstoßes gegeben hat umzudenken. Wahrscheinlich hat man Angst davor potentielles Geld zu verlieren, wenn Alle weglaufen.
 

BadMadMax

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
299
Facebook + Datenschutz das hat es und wird es nie geben! Wie sollen die dann GELD verdienen?
Ist aber recht einfach die aufgebrachte Mäute zu beruhigen. Ein kleiner Spruch eines Managers und das wars.
 

Thaquanwyn

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.518
... sehe ich auch so - und jeder, der sich in sozialen Netzwerken rumtreibt, sollte sich dessen immer bewußt sein ...
 
Zuletzt bearbeitet:

Mike Lowrey

Commodore
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
4.976
Eben. Aber es nutzt ja auch jeder last.fm ohne nachzudenken, was die so sammeln.

Das Prinzip ist im Grunde ganz einfach. Alles was man jedem fremden ins Gesicht sagen könnte ohne das es problematisch wäre/peinlich o.ä. also alles was auch beim Smalltalk genutzt wird, kann man im Prinzip problemlos teilen - wenn man damit Bekanntschaft herstellt ist doch alles okay.
Nur wenn man mehr offenbart sollte man vorsichtig sein.
 

TheCrassus

Ensign
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
253
Ich kann mir schon vorstellen wie diese Vereinfachung ausschaut.

Option A: Möchten Sie Privatsphäre?
Option B: Möchten Sie nicht lieber doch Nutzer von Facebook bleiben?
 

k4sch3

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
262
wer in social networks sein leben offenbart ohne zu hinterfragen ob das wirklich so sinnig is, sollte sich vllt. mal in eine therapie begeben.
Genau meine Meinung :)

... sehe ich auch so - und jeder, der sich in sozialen Netzwerken rumtreibt, sollte sich dessen immer bewust sein ...
Bewusst? Das ist bei vielen Leuten ein Fremdwort.
 
Top