Feintuning für 3770K

Devil_69

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
99
Hallo CB´ler,

bin auf der Suche nach den besten Settings meiner CPU, diese sitzt auf einem ASR Z77 Extreme4 und wird von einem Noctua NH-D14 gekühlt.
Bisher, mit Prime 95 v26,6 unter Small FFTs, getestet:

@4,3 GHz: V-Core = Offset - 0,040v, LLC = Level 5 Screen
@4,4 GHz: V-Core = Offset + 0,010v, LLC = Level 5 Screen
@4,5 GHz: V-Core = Offset + 0,050v, LLC = Level 3 Screen
@4,5 GHz: V-Core = Offset + 0,005v, LLC = Level 2 Screen
@4,6 GHz: V-Core = Offset + 0,025v, LLC = Level 1 abgebrochen, weil sofort > 90^°C

Der Sweet-Point scheint somit bei 4,3GHz zu liegen, da ich aber gerne in die andere Richtung möchte, erhoffe ich mir hilfreiche Vorschläge aus der Community um die Temps zu senken und/oder die Ratio erhöhen zu können.
Das enthaupten der CPU ist z.Z. keine Option für mich, wenn auch nicht gänzlich ausgeschlossen.
 

ZerHaKKeR

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
362
Mehr Kühlung = geringer wiederstand = weniger verlustleistung = mehr takt.

Meinste die 0.3 Ghz rechtfertigen ne Wakü ?....

Sonst kopf ab ...

mfg
 

Emer

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
313
glaube da biste in nehm forum mit mehr ahnung von dem thema besser aufgehoben
 

vascos

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
475
cpu-pll voltage soweit senken wie möglich-mein 3770k macht alles bei 1,67v manche können noch weiter drunter-musst du testen wie deine cpu geht.
 

oldmanhunting

Admiral
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
9.457
Man soll die PLL Voltage nicht unter 1,7V senken, weil das nicht gut für die CPU ist. Zu viel PLL bringt nichts und ist Gift für die CPU. Fahre selber mit PLL 1,75V. Nicht jeder Ivy reagiert bei weniger PLL mit weniger VCore und wenn dann ist es minimal.
LLC = Level 5 heißt bei Asrock ohne LLC und mit VDrop, was gut für die CPU ist, weil es Spannungsspitzen dämpft. Bis 4,5Ghz - 4,6Ghz sollte man immer ohne LLC takten.
SweetSpot heißt ja nicht der Unterschied ob positiver oder Negativer Offset sondern die CPU braucht ja bei mehr Takt mehr VCore. Braucht die auf einmal bedeutend mehr VCore um die nächste Stufe zu erreichen, dann hat man den SweetSpot gefunden.
Richtig ist, umso kühler desto besser beim takten. Anders herum gesagt: Du brauchst bei 60°C weniger VCore als bei 90°C. Deshalb werden die Ivy auch gerne geköpft.

Würde versuchen mit Prime95 v27.9, LLC = Level 5 unter 75°C zu bleiben. Sollte bei Dir und mit Deiner Kühlung so 4,4Ghz ergeben, was Leistung satt ist. fahre selbst seit 8 Monaten mit 4,2Ghz weil ich nicht mehr brauche. Wichtig ist Prime95 v27.9 und kein altes Prime, damit Dein AVX auch getestet wird.
Nach dem Prime Run immer in die Windows Ereignisanzeige schauen, ob es da WHEA Warnungen gibt. Wenn ja, braucht es mehr VCore.
 

Devil_69

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
99
Danke erst einmal für die Denkanstöße.

Durch eine Absenkung der PLL konnte ich keine positiven Veränderungen feststellen.
Im Gegenteil, selbst bei 1,799v wurden einige Programme inklusive des Win-Explorers Instabile.
Ebenso konnte ich nach der Änderung der „Additionalen Turbo Voltage“ keine positive Veränderungen Feststellen, wonach ich diese Punkte wieder auf „Auto“ gesetzt habe. Der Übersicht halber mal ein vollständiger OC Tweaker UEFI Screen.

Die erreichten Temps unter Prime95 v27,9 liefen alle, bei 4,5 GHz mit sämtlichen LLC Einstellungen, direkt über die 90°C Marke hinaus, weshalb ich diese nur kurz an getestet habe und von daher nicht beurteilen kann ob die gesetzten Werte stabil laufen würden. Auch hierzu die entsprechenden Screens.

Bleibt wohl nur die bittere Erkenntnis dass meine „Krücke“ auf max. 4,4 Ghz taktet
oder eben doch dem Kopf verlieren muss um bessere Temps zu erreichen.

EDIT:
Habe noch mal meine Lüfterkonfi. (auf 140er fix, 120er PWM) geändert und den Anpressdruck des Kühlers erhöht, was leicht verbesserte Temps und weniger Lärm nach sich zog. In Alltagsbetrieb bleiben sie deutlich < 80°c, der leicht bittere Beigeschmack dabei ist die Vcore von knapp 1,3v im Halblastbereich sowie 1,11v im Idle. Klick.
 
Zuletzt bearbeitet:

oldmanhunting

Admiral
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
9.457
Ich würde Spread Spectrum deaktivieren (macht man wenn man übertaktet).
Deine VTT Spannung verstehe ich überhaupt nicht. Standard VTT bei Ivy ist 1,05V. Du hast 0,768V. Schaust Du hier Intel Sandy Bridge & Ivy Bridge (Sockel 1155) OC Guide unter 1.2 Spannungen. Stell mal die VTT Spannung auf Auto um zu sehen, was das Board dann dort einstellt. Musst halt einen reboot machen.
Hast Du ein aktuelles Bios drauf?
Standard PLL ist 1,8V und ich kenne keinen Ivy, der mit 1,799V instabil wird. Evtl. liegt das an Deiner VTT.
Die anderen 3 Spannungen auch noch fest einstellen.

Ein Noctua NH-D14 sollte die CPU auch bei 4,5Ghz gekühlt bekommen.
Bitte einmal prüfen ob der NH-D14 richtig sitzt. WLP ist ok? Blasen die Lüfter vom CPU Kühler und die Lüfter vom Gehäuse in die richtige Richtung oder ist da evtl. einer verkehrt herum eingebaut?

Hier einmal die Spannungen von Ivy:
volts3nkps.png
 
Zuletzt bearbeitet:

Devil_69

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
99
OK,
werde mir am WE nochmal die Zeit nehmen alle Spannungen einzeln durch zu testen.
Das mit der VTT hatte ich in irgendeinem anderen OC-Guid gelesen und bis zur Senkung der Pll keine negativen Einflüsse feststellen können.
 

oldmanhunting

Admiral
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
9.457
Lasse Dich da nicht beirren. Die verlinkte Anleitung vom @ralle_h mit den Spannungen ist Top und der hat wirklich Ahnung.
Es ist so, dass man falsche Spannungen (z.B. Deine VTT) mit mehr VCore deckeln kann, was ja Kontraproduktiv ist. Würde die VTT fest auf 1,05V einstellen. Die PLL fest auf 1,8V und dann noch einmal mit dem Custom 864K der Prime 27.9 die VCore ausloten. Danach schauen ob Du WHEA Fehler hast. Prime läuft durch aber es kommen noch WHEA Fehler heißt immer mehr VCore.
Wenn die CPU stabil ist, kannst Du ja mal die CPU PLL auf 1,75V stellen und schauen ob Du immer noch Probleme hast.
 

Devil_69

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
99
Konnte nicht bis zum WE warten,
von daher ein Schnelltest mit 576, 960 u. 1344K je 10Min. WHEA-Fehler frei.
PLL= 1,701v ebenfalls ohne negative, aber auch keine positiven Einflüssen.

Um WHEA-Fehler frei zu bleiben musste ich Offset auf +0,120v anheben, was eine VCore von bis zu 1,32v ergab.
Temps, abgesehen von einigen kurzen Ausreißern, knapp unter 80°C also durchaus vertretbar. Klick
 

oldmanhunting

Admiral
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
9.457
Freut mich für Dich! Das sollte doch locker für 24/7 reichen. Damit lag es wohl an der niedrigen VTT.
 
Top