Festplatte im Chieftec Dragon

NoPainNoGain

Lt. Junior Grade
Registriert
Okt. 2005
Beiträge
340
Hi!

Hab mir gestern/heute einen neuen PC zusammengebaut.
Funktioniert auch jetzt alles tadellos. Da der ZALMAN 7700 derzeit
mit ca. 1000 Umdrehungen läuft, ist das System äußerst leise.

Bis auf den Umstand, dass es leichte Vibrationen gibt. Die sind
spür- und hörbar. Ich tippe auf den Festplattenkäfig des Chieftec-
gehäuses.


EDIT: Irgendjemand im Forum sagte, dass Entkoppler nur die Zugriffsgeräusche vermindern
oder eliminieren. Die Vibrationen jedoch nicht.

Momentan liegt die Platte lose auf zwei Schaumstoffstücken im Gehäuse.
Völlig vibrationsfrei - zumindest werden die Vibrationen nicht mehr übertragen.

Welche Maßnahme (Entkopplung?) gibts, um die störenden Vibrationen auszuschalten?
 
Zuletzt bearbeitet:
Naja, sonst ist ja alles ruhig und vibrationsfrei - immerhin sind die be-quiet-Dämmmmatten verbaut und zusätzlich noch Bitumenplatten (weil das be quiet Set nicht ausreichte).
Das Gehäuse ist also sehr gut gedämmt.

Ich denke, es liegt an der Platte selbst (Samsung HD401LJ 400GB S-ATA II, 16MB Cache).
Die vibriert auch in ausgebautem Zustand sehr stark :freak:
 
Zurück
Oben