Festplatte-Jumper Probleme

G

Green Mamba

Gast
Ließ dir bitte den Link über "richtiges Posten" in meiner Sig durch, und liefere die fehlenden Infos nach. :rolleyes:
Das gilt auch für künftige Threads!
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.782
Was möchtest Du denn mit solch einer alten Platte in dem Rechner machen? Die hat doch höchstens 4,3 GB, wenn nicht sogar nur 52, 120 oder 240 MB. Zu der Zeit konnte man noch nichts jumpern, da wurden die Platten alleine betrieben. Wahrscheinlich war es sogar noch eine SCSI Platte, das solltest Du aber besser vor Ort sehen können. Wie ist denn die genaue Bezeichnung?
 

KingBushido2006

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
177
4,3GB wäre sehr gut!

aber es is ja was da zum jumpen sie ging so garn an meinem neuen computer aber dann is nich mehr xp hochgefahren sondern win 3.1 von dieser platte!

sie wollten sie als daten speicher und wenn mehr als 2gb drin sin dann für den 200mhz rechner der nur 2gb platte hat!
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.782
Dann schliesse sie an dem 2. IDE Controller an, dann siehst Du doch wie sie gejumpert ist, wenn Du im Bios nachsiehst. Die alten Platten konnten nur alleine betrieben werden, es gab kein Master / Slave, andere Platten wurden dann ignoriert wenn sie zusammen an einem Strang waren, deshalb wird sie wohl Master sein, sonst würde ja nicht 3.11 starten. Am besten steckst Du die Platte alleine an, startest von einer 98 Startdiskette und löscht erst mal alle Partitionen, danach in den alten 200er rein an den 2.ten Port an Master, dann partitionieren als erweitertes Laufwerk mit logischen Laufwerken. Sollte dann als Datenträger zu gebrauchen sein.
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.782
Mit Fdisk kann man nicht nur partitionieren sondern auch Partitionen löschen.
 
Top