Festplatte wieder zum laufen bekommen

anexity

Cadet 1st Year
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
13
Hallo Leute, ich habe folgendes Problem:

Meine externe Festplatte (Western Digitals Elements 500GB) ist mir anscheinend umgefallen. Kann aber kein hoher Fall gewesen sein, weil ich das sonst mitbekommen hätte ;)

Jedenfalls lässt sich die Platte an den Strom anstecken und sie läuft auch. Es hört sich auch so an als würde sie sich drehen bzw. drehen wollen. Windows erkennt auch, dass etwas angesteckt worden ist. Dann steht da "Neues Laufwerk angeschlossen", "WD Elements", "Neue HDD", "Die Hardware ist nun installiert und bereit zum benutzen" und sowas.

Leider find ich die Festplatte nicht. Nicht im Explorer, nicht in der Computerverwaltung, etc.

Ich hab die Platte auch schon ausm Gehäuse raus geholt und an ein anderes SATA-Gehäuse angeschlossen mit dem selben Effekt.

Ich bitte um Hilfe, danke im vorraus :)

lG,
anexity
 

eXactA!m

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
432
Systemsteuerung -> Verwaltung -> Datenträgerverwaltung


Dort mal gucken, ob der HDD ein Buchstabe zugewiesen wurde.

//Meinst du das mit der "Computerverwaltung"?
 
F

Fiona

Gast
Mache mal eine Diagnose mit Testdisk, ob die dort zumindest angezeigt wird.
Teile es mal mit.

Wenn ja mache eine Diagnose nach dieser Anleitung um die Partitionstabelle, Bootsektor und Dateisystem zu überprüfen;

Mache mal eine Diagnose nach dieser Anleitung;

Lade dir mal Testdisk Version 6.11 beta für Windows.
Link dazu gibt es hier;
https://www.computerbase.de/downloads/systemtools/festplatten/testdisk/
Starte Testdisk bestätige bei dem Log-Datei-Screen mit Enter, wähle deine betroffene Festplatte aus und bestätige mit Enter, bestätige bei Partition Table Typ Intel, bestätige bei Analyse mit Enter und setze mir einen Screenshot.
Bestätige auch bei Quick Search mit Enter (wenn nötig wegen Vista-check mit y) und setze mir auch den Screen.
Markiere mal die betroffenen Partitionen und drücke p auf der Tastatur ob deine Daten angezeigt werden oder eine Fehlermeldung.
Zurück kommst du mit q drücken.

Wenn keine Partition mit Daten gefunden wurde;
Bestätige weiter bis du zum Menü kommst wo unten steht [Quit] Deeper [Search] [Write] und gehe mit dem Pfeil auf [Deeper Search] (tiefere Suche) und lasse es laufen.
Setze mir auch einen Screenshot.
Die betroffene Partition sollte wenn du den Screen machst markiert sein.

Markiere mal die betroffenen Partitionen und drücke p auf der Tastatur ob deine Daten angezeigt werden oder eine Fehlermeldung.
Zurück kommst du mit q drücken.

Viele Grüße

Fiona
 

anexity

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
13
Grüss Dich!

Erstmal Danke für die ausführliche Anleitung! hab das gleich mal ausprobiert und dabei is folgendes rausgekommen:



Also, am ersten Screen erkennbar, die Platte lebt an sich noch, wird allerdings mit 2200GB angezeigt (sollte 500GB haben :) ). Dann hab ich weitergemacht und mal die Analyse drüberlaufen lassen, das war dann Screen 2. Und zu guter letzt die "Quick" Search hab ich nach mehr als 10 mins abgebrochen, weil das bis nächstes Jahr zu weihnachten weiterlaufen würd ;) wenn das dringend erforderlich is lass ichs halt die nacht durchlaufen, wollte aber mal nachfragen, vllt is es eh sinnlos.

fällt dir dazu noch was ein?

vielen dank auf jeden fall für deine Zeit, schönes WE

lg
anexity
 
Anzeige
Top