Festplatte zu heiß?

rapsuperstar

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
648
Hey,
ich habe meine neue Western Digital Caviar SE 250GB SATA II (WD2500JS) bekommen und bin so auch ganz zufrieden. Wenn ich aber mit Everest die Temps auslese wird mit eine Festplattentemperatur von 60Grad im Idle-Modus und 68Grad bei Belastung angezeigt. Ist dass nicht ein bißchen viel? Manchmal zickt sie auch beim Neustart rum bzw. es kommt ein paar Sekunden ein schwarzer Bildschirm vor der Windows Ladeanzeige wo gar nix passiert.
Auch hat Windows beim Start schon mal irgendwas repariert. Woran könnte dass alles liegen? Bin echt ratlos.
Danke!!
 

Honkl

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
1.095
das ist Devinitiv zuviel! Normal sind Max 50°.Aber 40-45° sind in meinen Augen Optimal

Also ich würde deine Gehäuse Belüftung nochmal Überdenken!
 

Mortyr88

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
522
Zitat von rapsuperstar:
Hey,
ich habe meine neue Western Digital Caviar SE 250GB SATA II (WD2500JS) bekommen und bin so auch ganz zufrieden. Wenn ich aber mit Everest die Temps auslese wird mit eine Festplattentemperatur von 60Grad im Idle-Modus und 68Grad bei Belastung angezeigt. Ist dass nicht ein bißchen viel? Manchmal zickt sie auch beim Neustart rum bzw. es kommt ein paar Sekunden ein schwarzer Bildschirm vor der Windows Ladeanzeige wo gar nix passiert.
Auch hat Windows beim Start schon mal irgendwas repariert. Woran könnte dass alles liegen? Bin echt ratlos.
Danke!!

Ich denke die temps sind ein wenig arg hoch meine liegen bei 25 grad ,hast du die festplatte gekühlt ?
 

rapsuperstar

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
648
Der Witz ist ja daran dass ich das Gehäuse offen hatte und die Fesplatte an der frischen Luft war. Selbst wenn ich das System starte und danach gleich schaue wird 60Grad angezeigt.
 

Schlingel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
313
Dann is es wohl ein Auslesefehler:cool_alt:
 

N3Ro

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
1.010
geh mal mit der hand an die festplatte.. tut weh? :lol: dann kauf dir einen festplattenkühler,wenn nich dann ist das ein auslese fehler.
 

dermitderATI

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
616
Bedenke, dass ein offenes Gehäuse nicht umbedingt immer heisst, dass der Rechner besser gekühlt wird.

Durch den fehlenden Airflow im Gehäuse werden die Geräte, die entsprechend schlecht positioniert sind, manchmal sogar schlechter gekühlt, da sich irgendwo ein Wärmestau bilden kann.

Aber in diesem Fall kann man bei einer Handwarmen Platte eher davon ausgehen, dass es sich um einen Messfehler handelt...
Vielleicht mal direkt beim Hersteller anfragen ?
Oder BIOS Update...da werden manche Fehlinterpretationen gern behoben...
 
Zuletzt bearbeitet:

rapsuperstar

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
648
So hab jetzt das Gehäuse offen und nen 80x80 Lüfter mit 2000U/min davor gemacht und die temps sind immer noch auf 56 bis 57Grad. Wenn ich sie anfasse dann könnte die Temp so 20Grad sein. Mehr nicht. Ist schon echt komisch.
 
Top