News Finale Version von TuneUp 2007 verfügbar

Voyager10

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
11.336
Hauptsächlich verwende ich Tuneup auch nur wegen dem Winstyler , in die System-Einstellungen geht man eher sonst selten rein.
 

domian

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
981
Bin auch Betatester und das Tool ist sehr gut!

Wer es mit Norton vergleicht beweisst hier in der Diskussion seine geistige Unfähigkeit. Aber zum Glück, oder sollte ich eher sagen leider gibt es Trolle in Foren wie Sand am Meer und ich kümmere mich wenig um derer sinnlosen Beiträge! (@ 6, @ 10)
 

wazzup

Banned
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
5.994
@18: keine frage, antispy bietet grade in den aktuelleren versionen ziemlich viele einstellungen die eigentlich keine sau braucht, aber für die 5-6 haken die ich als wirklich sinnvoll ansehe ist es gut zu gebrauchen. Dafür präg ich mir nicht die registry keys ein nur damit ich auf das programm verzichten kann. Zumal man es weder installieren muss noch das es irgendwie grossartig speicher wegnimmt. Brauchen tut man es nicht, das stimmt, aber wie #20 sagt: "Ja klar wen man es soooo sieht sind alle Tools überflüssig und unnütz" :D

Wobei man halt unterscheiden muss zwischen tools die nur ein placebo sind und tools die wirklich einen effekt haben (Tweakui z.b. menügeschwindigkeit, verknüpfungspfeil weg usw.) Das sind halt tools die einem das eingehämmere von befehlen in die "ausführen" box bzw cmd shell ersparen. Dagegen brint ein TU oder ein O&O Defrag nichts ausser nem besseren gewissen.

Edit: Genau @ domian, so argumentiert man richtig :evillol:

Das tool ist gut, ihr seid trolle. Genial :p
 

MultiCore

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
447
@ 13
Respektiere deine Meinung.

Wenn ich vorhab in der Regestrie ans eingemachte zu gehen, erstelle ich vorher ne Norton Ghost Sicherung. ;)
das mag bei deiner regestrie ggf. sinnvoll sein. wenns um die registry geht sehe ich auch eher diverse tools, wie eben in tu eingebaut, im vorteil.

letztendlich muß das jeder selbst entscheiden. der eine findet es eben in kompakter form prima und einfach, der andere will lieber etliche tools und progrämmchen auf seinem rechner haben, weils ressourchen schonender sei, wie man hier auch schon äußerst nachvollziehbar gesagt bekam.
 
C

CBase64

Gast
Auch Tools wie Norton Ghost , Drive Image oder Arconis TrueImage usw. zur Daten bzw. Laufwerks Image Sicherung sind völlig unnütz und überflüssig !

(ausserdem natürlich TuneUp Utilites,XP Antispy, Xpy , CCleaner , TweakUI , Defragmentierer wie O&O Defrag bzw. Diskeeper oder das Windows eigene Defragmentiertool und und und .... ach es gibt ja Leider so viele viele überflüssige und Sinnlose Programme) :freak:


Ironie - Modus off ...
 
Zuletzt bearbeitet:

Kimble

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
671
Ja, TuneUP war schon immer nützlich und damit kann man sein System auch nicht zerstören.

Tweak Ui XP, oder wie das heisst, hat mal mein Windows XP zerschossen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Master_Chief_87

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.289
Also ich fahre wunderbar mit TuneUp, mein Windows hält so immer bis zum nächsten Chipsatzwechsel.
Bei mir ist dieses Tool schon standard.
Versteh die Leute nicht, welche sich über dieses Prog aufregen, naja, meist sind das solche Personen, die sich SP2 aufs System knallen, sich mit Norton schützen und ihr XP mit Windows-Updates nach und nach kaputt machen.
 
C

CBase64

Gast
Versteh die Leute nicht, welche sich über dieses Prog aufregen, naja, meist sind das solche Personen, die sich SP2 aufs System knallen, sich mit Norton schützen und ihr XP mit Windows-Updates nach und nach kaputt machen.
Achso ja ganz vergessen Service Pack 1 oder 2 für Windows XP sind natürlich auch völlig überflüssig und unnütz ..... wie konnte ich das nur vorhin vergessen

(Rest steht weiter oben unter #25)

Ironie - Modus off ...
 
Zuletzt bearbeitet:
H

HardlineAMD

Gast
Also ich fahre wunderbar mit TuneUp, mein Windows hält so immer bis zum nächsten Chipsatzwechsel.
Bei mir ist dieses Tool schon standard.
Versteh die Leute nicht, welche sich über dieses Prog aufregen, naja, meist sind das solche Personen, die sich SP2 aufs System knallen, sich mit Norton schützen und ihr XP mit Windows-Updates nach und nach kaputt machen.
:evillol:

Mit Norton hast du wohl recht, aber jeder der keine SP´s draufklatscht hat einen an der Klatsche. :freaky:
 

wazzup

Banned
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
5.994
nee nee Master_Chief_87, eher andersrum. Sind doch meistens die kiddies die sich norton AV, Zonealarm und tuneup aufn rechner knallen, dazu vielleicht noch nen style XP und nicht zu vergessen die coolsten neuesten themes :D

@26: wie hast denn das geschafft? O_O
 

Flachzange

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
483
flamewar hin oder her....

@26
das tuneup dein system nicht zerschießen kann ist übrigens ein beweis dafür, dass es eigentlich nicht viel kann außer gut aussehen. (im Sinne von: es bietet auch nur die gleichen Boardmittel wie Windows nur schöner verpackt)

ich würde nicht so weit gehen wie wazzup und sagen, dass es völlig sinnfrei ist. Einige wenige Funktionen sind ganz praktisch, weil sie einem einige Klicks abnehmen, aber lange nicht den Preis wert sind der verlangt wird. Funktionen wie der "Optimizer" sind werbefänger, weil sie dem Benutzer vorgaukeln, dass irgendwas nicht richtig im System funktioniert, in Wirklichkeit sind die behobenen Sachen völliger firlefanz und verlangsamen dass system noch nicht mal. Ok vielleicht brauchen sie ein kleines bisschen Speicherplatz, aber das wars auch schon.

Auf der anderen Seite muss man auch mal sagen, dass dieses Stück Software auch eigentlich gar nicht für den ambitionierten Benutzer gemacht ist, der alle Kniffe in Windows kennst, sondern vielmehr für den Gelegenheitsnutzer, der so alle halbwegs wichtigen Funktionen an einer Stelle hat. Und man muss auch sagen, dass TuneUp es wirklich schafft die Leute zu überzeugen, dass es etwas sehr wichtiges macht.

Fazit: Es ist wie immer falsch einfach zu sagen, dass Teil ist bullshit, auch wenn es für einige Leute sicherlich zustimmen mag, aber es gibt auch immer welche, die es brauche und möchten.

und übrigens: was die ambitionierten windows user hier über TuneUp sagen, erzählen Linux user seit jahren über Windows user. Der Sinngehalt der Diskussion ist der gleiche nur ein Level tiefer :-)
 

silbex

Cadet 1st Year
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
8
Manches was hier geschrieben wird, ist ja wohl ganz schöner Crap!

Ich nutze TuneUp 2006, meist nur den DiskCleaner, da es damit ganz schnell geht. Das jeder ein "Kiddie" sein soll, der sich die genannten Programme, die 32) genannt hat, installiert, verstehe ich nicht. Den Programmierern dieser Software zu unterstellen, dass die Software unnütz ist, ist wirklich eine bösartige Unterstellung. Es kann ja sein, dass nicht alles gut ist, aber die meisten Programme sind schon nützlich.

Außerdem nutze ich auch Style XP, warum auch nicht? Schöne Themes und im viel MB im Cache verbraucht das auch nicht. Ich hatte damit jedenfalls noch nie ein Problem.

MfG
 

Zero2Cool

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
1.486
@6+10

Dann zeigt mir z.B. mal wie ihr ohne zusätzliche Tools folgendes realisiert:

"sicheren Methoden DoD 5220.22-M und Gutmann"
 

Goldie

Ensign
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
252
@36

Na spätestens mit einem der vielen kostenlosen Tools. ;)

Bis denne!
 

DeathMonkey

Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
2.879
Ob man nun das Geld für diese Software ausgeben mag oder eben nicht ist doch jedem selbst überlassen. Selbstverständlich kann ich die meisten Dinge auch mit einzelnen Freeware-Tools oder gar manuell einstellen. Aber mein Gott, nicht jeder kennt sich jetzt so gut aus oder hat gar die Lust erst nen Leitfaden zu studieren. Wunder vollbringt auch TuneUp nicht, trotzdem sind einige Funktionen ganz sinnvoll und schnell ausgeführt.

Zur 2007er:
Unabhängig davon, dass XP mein letztes Windows ist und ich alleine deshalb schon die 07er nicht brauche, finde ich die "neuen" Funktionen sehr arm. So darf über die Sinnhaftigkeit eines TuneUp Diskk Space Explorers spekuliert wer. An Vista angepasste Klicki-Bunti-Buttons brauche ich schon garnicht.
 

Relict

Admiral
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
7.667
Naja das Prog frisst auf den heutigen Festplatten und im Vergleich zu manch anderer aufgeblähter Software (ohne entsprechenden pers. Mehrwert) nun wirklich keinen Dreck.
Ich nutze es allerdings auch nur noch für optische und navigatorische Geschichten, man erspart sich doch viel Zeit und Aufwand und behält den Überblick.

Registryoptimierungen und sonstige angebotene Wartungen nutze ich hingegen bewusst eher nicht. Denn das, was es dort an vermeintlichen Fehlern vorschlägt, würde wohl mein System total schrotten, da ich sehr viel installiert habe und immernoch alles stabil 24/7 läuft.
Und gerade ein nicht so versierter Computerbenutzer sollte bei den vorgeschlagenen Registryoptimierungen sehr sehr vorsichtig sein, nicht einfach pauschal auf "alles bereinigen" klicken.
Temp-files lösche ich nachwievor nach eigenem Ermessen manuell.
Bullshit ist das Tool aber nicht. Es bietet genug Features für jeden Bedarf. Alles kann, nichts muss - genutzt werden.
Oder nutzt ihr auch wirklich alle MS-Office-Funktionen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Origano

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.542
Wir sollten uns alle in Ehrfurcht vor den mächtigen Fachkenntnissen eines wazzup verneigen und froh sein, dass er uns mit seinem enormen Kenntnissen beglückt.
Denn alles was er sagt ist richtig, denn der Herr hat ihn mit Ahnung gesegnet, allerdings auch mit einem relativ müden PC, wie man in seiner Signatur sieht. :D

https://www.computerbase.de/forum/members/wazzup.23562/
 
Top