Fractal Design Define R4 Gehäuse Black Pearl, schallgedämmt + Netzteil + Kühler

kmaier504

Ensign
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
247
Fractal Design Define R4 Gehäuse Black Pearl, schallgedämmt + Netzteil + Kühler

Hallo Leute ich würde gerne mein PC etwas verbessern dabei will ich mir Fractal Design Define R4 Gehäuse Black Pearl, schallgedämmt als Gehäuse kaufen dabei sollen die im Gehäuse vorgesehenen Festplattenschächte vollständig genutzt werden also das heißt eine SSD fürs OS und 7 weitere HDD Festplatten aber dafür benötige ich auch ein Leistungsstarken aber dennoch sehr Stromsparendes Netzteil welches auch die Anzahl der Anschlüsse bereithält so wie ein vernünftigem Kühler für meine CPU, was könnt ihr mir da empfehlen? Also erst einmal aus Kostengründen soll mein Mainboard + CPU + RAM + Grafikkarte + Laufwerke behalten werden, jedoch später soll eine neue Grafikkarte hinzukommen eventuell eine GTX 960 oder GTX 970 und die SSD gegen eine 500 GB oder 1 TB Festplatte getauscht werden und die vorhandenen 24 GB RAM auf 32 GB RAM aufgerüstet werden. Ich würde mich echt freuen wenn Ihr mir da weiter helfen könnt, also der Ausbau aller Festplattenschächte wird auch nach und nach kommen also auch nicht gleich zu fort.
 

kmaier504

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
247
Das hört sich gut an und was für eich Lüfter wäre dazu noch geeignet bzw. CPU Kühle? momentan ist ein Arctic Cooling Freezer 13
verbaut. Ist das Netzteil auch ausreichend bei Dauerlast im Maximalen betrieb? das wäre mir schon wichtig, nur mein Netzteil LC6600 Green Power 600 Watt hat zu wenig Anschlüsse und soll Meinung anderer auch nicht gut sein und das was du mir da vorgeschlagen hast macht echt einen guten eindruck.
 

Darkseth88

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
12.105
Wenn man es schafft sein Netzteil mit nahezu 100%iger Auslastung laufen zu lassen, hat man definitiv ein viel zu kleines Netzteil gekauft ;)
 
Top