Frage, TAE zu RJ45 Adapter

Domi83

Commodore
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
4.267
Hallo Leute, ich habe da mal eine etwas lustigere Frage und wollte vorsichtshalber auf Nummer sicher gehen. Ich möchte gerne von einer TAE Dose das Signal für mein Faxgerät über das Patchfeld in einen anderen Raum leiten.

Von AVM gibt es ja so komische TAE-F Adapter wo man unten gleich ein Netzwerkkabel anschließen kann. Und dann gibt es noch vorgefertigte Kabel wo gleich ein TAE-F und am anderen Ende ein RJ45 Stecker drauf sind, aber bevor ich mir da jetzt einen Adapter und / oder Kabel kaufe, das anschließe mit dem Resultat das es nicht läuft und den Fehler in den Leitungen, dem Patchfeld oder der Netzwerkdose im anderen Raum suche, wollte ich mal fragen ob man bei diesen Adaptern auf irgend etwas achten muss, oder ob die in irgend einer Art und weise besonders sein müssen?!

Am anderen Ende (in dem Zimmer wo das Faxgerät hin soll) ist eine ganz normale handelsübliche Cat6 Netzwerkdose nach 568A verdrahtet und am Patchfeld natürlich auch. Somit müsste es ja eigentlich funktionieren, dass ich bei der TAE Dose einen Adapter anstecke, das Signal in das Patchfeld bringe und im andern Zimmer mit einem RJ45 -> RJ11 Adapter abgreife, oder?

Hier in der Firma haben wir ein ähnliches verfahren am laufen. Allerdings hängt hier eine Telefonanlage an erster Stelle, an der Telefonanlage hängt ein Patchfeld, somit kann ich ganz einfach mit einem Cat5e Kabel hin stecken wohin ich will und es geht. Solange es ein analoger Anschluss ist. Aber wegen der TAE Dose bin ich da etwas vorsichtiger.

Klar, es ist nur ein 3 Euro Artikel, aber wie gesagt.. nicht das ich das Kaufe, den halben Abend damit verbringe alles zu prüfen und dabei ist dann der Adapter der falsche. Das möchte ich natürlich nicht. Bei eBay werden diese Teilen einem hinterher geworfen, dann würde ich mir ein oder zwei davon bestellen :)

Gruß, Domi
 

h00bi

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
13.113
Dem Signal ist es relativ egal über welches Kabel es geleitet wird.
Wichtig ist nur, dass das ganze nicht über ein Switch läuft sondern direkt Dose auf Dose gepacht wird.

Zudem muss der Adapter auf der anderen Seite halt auch wieder Pin1 und Pin 8 auf den entsprechenden A/B Pin legen.
 

Domi83

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
4.267
Ne, ein Switch kommt nicht dazwischen.. Das dachte ich mir aber schon fast, dass das zu Problem führen könnte. Das heißt also, dass dieser Adapter die zwei Leitungen die in der TAE liegen auf Pin 1 und 8 legt und ich dieses berücksichtige muss. Dann weiß ich schon mal bescheid, da hätte ich dann nämlich nicht dran gedacht und gesucht wie ein blöder. Die RJ45 -> RJ11 Adapter belegen nämlich im RJ45 Stecker die Pins 3, 4, 5, 6 oder so und nicht 1 und 8, wenn ich das hier richtig sehe.

Gruß, Domi

Nachtrag: Okay, ich sehe gerade.. das Kabel was dann beim Faxgerät ist, werde ich wohl selbst crimpen müssen, da die meisten RJ45 -> RJ11 Kabel alle nur die mittleren Pins belegen.
 
Zuletzt bearbeitet:
F

frankpr

Gast
Für gewöhnlich werden bei RJ45 Steckern auch die Pins 4 und 5 für Telefon/DSL genutzt, alle anderen Belegungen sind Eigenbrödlereien einiger Hardwarehersteller.
Für das Fax selbst kannst Du auch einen handelsüblichen RJ45-TAE Adapter nehmen, dann brauchst Du das Originalkabel nicht umbasteln, für die Verbindung TAE-Patchpanel nimmst Du ein DSL Kabel TAE-RJ45, wie es den Routern vieler Netzbetreiber beiliegt.
 

Domi83

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
4.267
Kann ich dann nicht gleich eine Kombination aus diesem Kabel verwenden..? :)
-> http://www.ebay.de/itm/390489462129

Dann habe ich alles in einem. Kabel + Stecker zusammen und fertig ist, dann muss ich nicht den Adapter kaufen wie ich ihn oben gezeigt habe und zusätzlich noch irgend welche Kabel kaufen. Oder passt bei diesem genannten Kabel die Belegung der Pins nicht?
 
F

frankpr

Gast
Ja, das Kabel kannst Du für die Verbindung TAE-Patchpanel nutzen. Und für die andere Seite, den Fax, so etwas, dann kann das Anschlußkabel des Fax auch im Originalzustand bleiben. Bei diesen Adaptern geht für gewöhnlich auch immer RJ45 Pin 4+5 auf TAE Pin 1+2.
 
Top