Frage zu Dämmung des BeQuiet Silent Base 801 mit und ohne Glas

Hyp0cri5y

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
424
Hallo zusammen,

Ich möchte mir das Silent Base 801 holen, da mir mein Air 540 zu laut ist.

Das 801 gibt es ja mit und ohne Seitenfenster. Weis einer ob das in der Schallabsorption einen großen Unterschied macht?
Masse hilft ja auch bei tiefen Tönen. Das Glas wiegt ja auch einiges.

Mit Glas wäre schon schön, falls ich doch mal wieder etwas Modding betreiben würde, aber wenn ihr jetzt sagt, dass das nen riesen unterschied ist dann würde ich das ohne Glas holen.

Aber es wird schon ein riesen unterschied zum Corsair Air 540 sein denke ich.


Danke schon mal im Voraus :)

Mfg Chris
 

Michael NRW

Ensign
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
129
Hallo ...ich habe das Dark Base 700 das ja auch gedämmt ist. Das einzige was ich höre ist die Graka eine 1060 6G beim spielen
Die lüfter nur auf 100% Leistung
 

Narbennarr

Commander
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
2.952
Nein das macht kaum Unterschiede...ich hab mal das Define mit Glas und mit Stahl dagehabt...sowohl subjektiv als auch vom Schalldruckmessung keine Unterschiede. Dämmung kann allenfalls Hohe Geräusche oder Vibrationen filtern
 

hroessler

Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
2.544
Bitte bedenke dabei, gedämmt bedeutet auch schlechterer Airflow und somit Beeinträchtigung der Kühlung!

greetz
hroessler
 

Hyp0cri5y

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
424
Yes da hab ich schon test gelesen. sind wohl ca 6-10 grad unterschied zwischen Seitenpanel dran und abmontiert.

Sollte aber mit meinem Phanteks Doppeltower Kühler und 2 Noctua a12x25 nicht so das Problem sein.
 

whats4

Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
2.333
also
glas dämmt nix
es ist hart und spröde, es gibt jede art von vibration 1 zu 1 weiter.
d.h dämmung und sichtfenster sind physikalisch unfug.
zum case material:
stahl ist hart und hochelastisch, wenn der schwingt/vibriert, tut er das gerne in einem frequenzbereich,
in dem das ohr sehr empfindlich ist, weil auch nuancen menschlicher sprache in dem bereich liegen, was nachvollziehbar macht, warum wir in dem bereich sehr gut hören.
aluminium ist sehr viel weicher
es schwingt eher in einem tiefen, rumpelnden bereich, ein bereich, in dem das ohr sehr viel weniger empfindlich ist.
d., wenn ein case schwingt, tut stahl das eher klirrend und scheppernd, aluminium eher im grummel bereich.

was auch selten erwähnt wird:
klar sind große, recht leere cases ein resonanzkasten, dafür ist genug luftvolumen da.

aber resonanzen ändern sich mitunter total durch simples umsetzen von hardware.
mechanische platten und optische laufweke umsetzen kann wunder wirken.

aber glasseitenteile in gedämmten cases -
ist der hilflose versuch, eine modeerscheinung auf biegen und brechen reinzukriegen.
 

Qualla

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2010
Beiträge
443
@whats4 Dein Beitrag zum Schwingverhalten von Stahl bzw. Aluminium ist sehr interessant.
Im Puncto Glas muss ich dir allerdings widersprechen. Glas fängt Schall sehr wohl gut ab, wer sich durch ein Fenster unterhalten will, wird es bestätigen. Das gehärtete Glas, was im Gehäusebau üblicherweise verwendet wird, ist 4mm stark. Seitenteile aus Aluminium oder Stahl hingegen sind selten mehr als 1,5mm dick, oft sogar deutlich dünner. Entsprechend sehe ich im Bezug auf Geräuschunterdrückung ein Glasfenster eher im Vorteil.
 

Deathangel008

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
35.991
@Hyp0cri5y:
was genau ist dir denn zu laut? ein gedämmtes case alleine macht keinen leisen rechner. sofern das vorhandene case keine billige klapperkiste ist (was bei dem preis traurig wäre) sollte man den rechner doch auch so leise kriegen. laute lüfter sind ja schnell ersetzt.
 

whats4

Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
2.333
klar hilft materialstärke
weils schon mal mehr energie braucht, um überhaupt zu schwingen
aber tieffrequenzen gehen komplett durch, sowiso,
und bei hohen frequenzen: glas ist der traum von jedem schnüffler, der irgendwen belauschen will, weil es jede vibration 1 zu 1 weitergibt.
mehr materialstärke verrringert lediglich die amplitude der schwingung
 

Hyp0cri5y

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
424
@Deathangel008 Das Air 540 besteht ja nur aus nem groben gitter vorne, oben und hinten. Das heist die gesamte Geräuschkulisse dringt ungehindert aus dem Gehäuse aus.

Verwendet werden fast nur Noctua Lüfter. Der Exhaust hinten ist ein langsam drehender 140er von Phanteks.

Auch die Geräusche der Platten klingen so als ob man die einfach so neben sich liegen hat.

Ich weis es bewirkt keine wunder. Aber dennoch sollte es etwas ruhiger werden. Die 3,5 Zoll Platten sind auch sehr schlecht vom Gehäuse isoliert/gedämpft
 

immortuos

Commodore
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
4.807
Hallo zusammen,

Ich möchte mir das Silent Base 801 holen, da mir mein Air 540 zu laut ist.
Was genau ist denn bei dir laut? Netzteil, CPU Kühler, GPU Kühler, was genau bewirkt die hohe Lautstärke?
Ich empfehle dir, anstelle eines schlecht belüfteten Gehäuses mit Dämmung erstmal zu versuchen, die Lähmungen Komponenten ruhig zu bekommen, das bringt viel mehr.
Zuerst würde ich jedem User empfehlen, jegliche lärmende HDDs aus dem Rechner zu verbannen. Entweder als externe HDD betreiben und bei Nichtnutzung abstecken, oder ein NAS neben dem Router anschaffen.
Wobei SSDs heute so günstig sind, dass ich dir, falls du nicht gerade 4 TB oder mehr Speicher brauchst, empfehlen würde, nur noch auf SSDs zu setzen.
 

Deathangel008

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
35.991
@Hyp0cri5y:
ne HDD hatte ich auch aus meinem gedämmten Deep Silence 5 noch deutlich rausgehört. die HDDs rauszuschmeißen wäre da mMn die beste lösung. für den preis des Silent Base 801 kriegt man ja schon fast ne gescheite 1TB-SSD.

welche graka genau kommt zum einsatz?
 

Hyp0cri5y

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
424
Die Gigabyte G1 1070. Ich weis das ich nicht viel erwarten kann. Aber wenn ich schon etwas auf den Rechner drauflege um oben die Öffnung zu schließen ist es schon deutlich leiser. Lüfter drehen alle zwischen 300 und 800 RPM.

Platten brauch ich leider wegen der Datenmenge, dafür will ich auch keine SSD kaufen.
 

Qualla

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2010
Beiträge
443
klar hilft materialstärke
weils schon mal mehr energie braucht, um überhaupt zu schwingen
aber tieffrequenzen gehen komplett durch, sowiso,
und bei hohen frequenzen: glas ist der traum von jedem schnüffler, der irgendwen belauschen will, weil es jede vibration 1 zu 1 weitergibt.
mehr materialstärke verrringert lediglich die amplitude der schwingung
Die Amplitude ist ja die Lautstärke, daher sehe ich nicht, dass wir uns hier widersprechen. Das Glas filtert keine Frequenzen, da gebe ich recht.
 

Hyp0cri5y

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
424
Habe gerade das 801 bestellt. Danke für die Antworten bezüglich dem Sidepanel.
 
Top