Frage zu Gaming PC ca. 1000 Euro

zondasek

Newbie
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
3
Hallo Leute,

ich möchte mir einen Gaming-PC zulegen. Ausgeben möchte ich ca. 1000 Euro ohne Monitor. Am Anfang des Threads habe ich mir diese standard Varianten angesehen. Der für 1000 Euro sieht eigentlich nicht schlecht aus.


Intel Core i5-4690 Boxed
ASUS H97-Plus
8GB Crucial 1600MHz CL9
GTX 970
be quiet! Straight Power E10-CM 500W
Samsung SSD 850 EVO 250GB
Seagate Barracuda 7200.14 1TB
Samsung SH-224DB
Corsair Carbide Series 300R

Dazu habe ich allerdings noch ein paar Fragen:

1. Kann ich an dem Board auch "diese" neuen doppelt so schnellen SSD´s betreiben. Es hat ja SATA M.2 ? also müsste es doch kein Problem sein oder?
2. Ich würde vllt lieber einen i7 nehmen. Ich habe in meinem Laptop einen i7 und das ist schon ganz angenehm. Kann man da einen empfehlen oder ist es wirklich rausgeschmissenes Geld? Also er sollte zum Zocken auf jeden Fall genauso gut sein, wie der i5 4690 :))
3. Kann ich das gleiche Board verwenden?
4. Gibt es irgendeine Entwicklung in der Pipeline, die man abwarten sollte, wie z.B. die 5. Generation der Intel Chips ?
5. Für was benötigt man 16 GB RAM ?

Sorry für die vielen Fragen, bin im Moment nicht mehr up to date !

Danke schonmal im Vorraus !

MfG
 

Nilson

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
17.556
1. Der M.2 ist nur über eine PCIe x1 angebunden. Eine SSD da dran ist nicht viel schnell wie eine SATA SSD.

2. Laptop i7/i5 != Desktop i7/i5.

3. Ja

4. Die neuen AMD Karten sollen bald kommen, auf die kann man warten, muss man nicht.

5. (Anspruchsvolle) Video und Bildbearbeitung, VMs, einige wenige Spiele etc.
 
Zuletzt bearbeitet:

marco_f

Commander
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
2.443
  1. Die Geschwindigkeiten der SSDs sind schon enorm, selbst wenn es einen kleinen Unterschied gibt wirst du ihn nicht merken.
  2. Die kannst du nicht vergleichen, i7 ist nur ein Marketingname und bezeichnet nicht den Chip selbst. Der i5 taktet schneller als alle mobilen i7, zumal das auch gerne mal Zweikerner sind.
  3. Ja.
  4. Neue AMD Grafikchips im Sommer, neue IntelCPUs im Weihnachtsgeschäft. Ob sich das abwarten lohnt kann dir niemand sagen, da wir die neuen Chips noch nicht kennen, und es noch keine Realasedates gibt. Wenn der Schuh nicht drückt würde ich schon noch die AMDs abwarten, bei den CPUs ist nicht mit sonderlich mehr Leistung zu rechnen(evt. mit etwas weniger Verbrauch).
  5. Serversachen und Videobearbeitung. Spiele brauchen das nicht, es sei denn du willst sie doppelt laufen lassen(warum auch immer).
 
Zuletzt bearbeitet:

zondasek

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
3
Hi


Danke für die schnellen Antworten ! Also die neuen SSD´s sollen ja 1000 mb/s lesen und 800 mb/s schreiben schaffen, deswegen frag ich. Gibt es denn schon Boards, die dafür ausgelegt sind, oder sind die zu teuer ?

Ich wollte die AMDs nicht abwarten, ich hatte ganz früher schonmal eine ATI Radeon und da gab es ständig Treiber bzw. Unterstützungs Probleme. Also die Nvidia wollte ich auf jeden Fall nehmen.

Ich überlege nur ob i7 oder i5, oder auf die 5. Intel-Generation warten. Weiß jemand wieviel da in etwas zu erwarten ist ? Weil teilweise lese ich, daß diese 5. Generation der Intelchips sehr viel schneller sein soll, will nicht jetzt etwas kaufen und dann kommt im Herbst nen doppelt so schneller Prozessor raus.

Ich habe mir die verschiedenen i7 mal angesehen und der hier scheint ja der beste zu sein: Intel Core i7 4790K 4x 4.00GHz So.1150 BOX.. sorry kenne mich mit den Prozessoren nicht so gut aus !

Nochmal Danke im Vorraus !!
 

Fei

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
1.059
Ich würde statt der gtx 970 die r9 290 nehmen:
https://geizhals.de/sapphire-radeon-r9-290-tri-x-oc-new-edition-1000mhz-11227-13-20g-a1224557.html

Damit hast du 40-50€ gespart und die Karte leistet nur leicht weniger als eine gtx 970, hat dafür aber 4 schnell angebundene gb vram anstatt die 3,5 der gtx 970:

Mit dem gesparten Geld holst du dir deinen i7 in Form des Xeons:
https://geizhals.de/intel-xeon-e3-1231-v3-bx80646e31231v3-a1106393.html

Wenn du unbedingt die gtx 970 möchtest, dann kannst du den Xeon ja trotzdem nehmen nur halt 50€ auf dein Budget drauflegen. der i7 4790k sprengt eindeutig dein Budget um 100€ allein durch die Cpu. Dann nimmt man im Optimalfall auch noch einen besseren höherwertigen Kühler+ ein z mainboard und schon bist du bei 150-200€ mehr.
 

marco_f

Commander
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
2.443
Wenn du das Geld zwingend ausgeben musst weil der Geldspeicher über läuft klar doch i7. anderen Nutzen hast du weniger. Was die SSDs angeht: das sind nur die Idealbedingungen, hat wenig mit deinem Slltag zu tun. Das ist in etwa so würdest du deinen Wohnort danach aussuchen wlchen Straßenbelag die Autobahn in der nähe hat damit du deinen Bugatti auf 400kmh ausfahren kannst.
Selbst SATA 2 würde dein System nicht ausbremsen, da mach dir mal um m2 keine Sorgen.
Und was AMD angeht: die habben mittlerweile die besseren Treiber.
Generell würde ich von diesen i7/m2/Geforce empfehlungen mal Abstand nehmen. Die sind zwar auch gut, aber mir scheint eher dass das PR Gewäsch aus nem Blödmarkt ist was sich da festgesetzt hat.

Zu den CPUs: nein die werden nicht doppelt so schnell. In diesem Jahrzehnt sind sie ca. 5% pro Jahr schneller eworden.
 

Fjenx

Ensign
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
214
http://geizhals.de/?cat=WL-512859 (H97 & Xeon & min. Preis)
Hierbei bekommst du sogar 16GB RAM für 1000€ - Oder nen nen bquiet Netzteil (http://geizhals.de/be-quiet-straight-power-10-cm-500w-atx-2-4-e10-cm-500w-bn234-a1165357.html?hloc=de) Ooder 256GB SSD.
_____

http://geizhals.de/?cat=WL-532403 (H97 & Xeon & bquiet Netzeil & "besseres" Gehäuse & 16GB RAM)
http://geizhals.de/?cat=WL-401845 (Z97 & i7)

Allerdings bist du hier über 1000 €.
_____

Laufwerk eins von denen:
http://geizhals.de/eu/lg-electronics-gh24nsc0-schwarz-gh24nsc0-auaa10b-a1162225.html?hloc=de
http://geizhals.de/eu/samsung-sh-224db-schwarz-sh-224db-bebe-a968650.html?hloc=de
 
Zuletzt bearbeitet:
Top