Frage zur Lüftersteuerung von ASRock B85M Pro4

Sparter

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
77
Hallo miteinander,

ich will mir in den nächsten Tagen das "ASRock B85M Pro4" für meinen neuen Office-PC kaufen.

Ich habe jetzt allerdings schon öfters gelesen, dass bei ASRock Boards nur ein 3-Pin Gehäuselüfter-Anschluss die Drehzahl per Spannung regelt und der 4-Pin, an welchen der andere Gehäuselüfter angeschlossen werden soll, keine 3-Pin Lüfter regelt.

Da ich von dem Gehäuse gezwungen werde zwei verschiedene Lüfter (unterschiedliche Größe) einzubauen.

Ich wollte eigentlich zwei 3-Pin Lüfter anschließen, aber wie schon gesagt las ich öfters, dass der 4-Pin Anschluss keine 3-Pin Lüfter regelt.

Ich wollte deswegen mal fragen ob dies so richtig ist?
 
Ja die 4 Pin Buchsen können nur PWM Lüfter steuern.
Ich habe in meinen HEPC 2x Arctic Cooling Arctic F12 Pro PWM die ich hintereinadergeschltet (das ist eine Technik von Artic) an den normalen 4 Pin Lüfteranschluss angeschlossen.
Den 3 Pin nutze ich nur für das Tachosignal des 2 Lüfter.
Alternativ kann mann diese Lüfter auch Paraell zu den PWM Küfter des CPU-Anschlusses betreiben.
 
heißt also von den beiden Gehäuselüftern wird nur einer geregelt.

ich bräuchte dann also entw. einen 4 Pin Lüfter oder ein anderes Board...
 
Ja, es kommt oft vor dass die Lüfteranschlüsse nur PWM können.
Alternativ hängst du den Lüfter mit 5V oder 7V ans Netzteil.

Oder kauf 2 PWM Lüfter.

Zitat von Sparter:
heißt also von den beiden Gehäuselüftern wird nur einer geregelt.

Falsch, in deinem Fall wird gar keiner geregelt.
 
Zurück
Top