Fritz!Fon oder Gigaset?

Duke2011

Lieutenant
Registriert
Juni 2011
Beiträge
616
Moin!

Nach dem Umzug in eine größere Wohnung wird die Fritz!Box 7590 leider einsam und verlassen an einer relativ ungünstigen Position stehen müüssen und daher sollen im WZ und AZ DECT-Telefone eingerichtet werden.

Ich hab mich schon ein wenig dazu belesen und es auf drei Modelle eingegrenzt:

1. Gigaset C430HX

2. Fritz!Fon C4

3. Fritz!Fon M2


Update: Der Gerätekreis wurde wie folgt angepasst aufgrund der Empfehlungen hier:

1. AVM FRITZ!Fon C4


2. GIGASET CL660HX


Wichtig hierbei:

1. gute Sprachqualität
2. solide Reichweite
3. verschlüsselte Verbindungen

Bei den AVMs weiß ich, dass die Gespräche verschlüsselt ablaufen, bei dem Gigaset leider nicht.

Hat jeamnd da Erfahrung?
 
Zuletzt bearbeitet:
Gigaset ist auch nichts anderes, das da nach fast 20 Jahren immer noch Leute der Meinung sind das da Siemens dahinter steckt ist mir ein Rätsel
 
Du könntest auch dein Handy nehmen. Mit der Fritzphone App wird dein Handy zum DECT Telefon.
 
C4 läuft hier gut.
Ja, es ist Plastik, wie bei allen anderen auch!
Fühlt sich aber gut an, Zusammenarbeit mit der Fritze ist 1a.
Reichweite/Empfang bei mir recht gut, Fritze steht im 1.OG, kann sogar in Keller gehen oder auf dem Grundstück rum laufen.
Seit ein paar Jahren ohne murren, würde ich wieder kaufen.
 
Haben das Gigaset CL660HX & sind sehr zufrieden.
Gegenüber dem C5 deutlich bessere Sprachqualität und besserer Empfang (jedenfalls bei uns).
Das C5 hatte mehr Spielereien wie Video, Bilder & Nachrichten auf dem Telefon.
War aber uns nicht wichtig, sollte halt nur Telefonieren.
 
Wir haben zwei C5 mit der Fritzbox 7490 im Einsatz. Wir kommen sehr gut damit zurecht und die Verarbeitung wirkt auf mich nicht billig.
 
@Gleipnir:
Mir ist gerade auch ein Rätzel wie du darauf kommst das die Leute immernoch der Meinung sind das hinter Gigaset Siemens steckt. Was hat das mit dem Thema zu tun?

@TE:
Wie bereits geschrieben sind die Fritz.Fon Geräte minderwertig in der Verarbeitung/Material. Je nachdem wie wichtig dir das ist, bist du wahrscheinlich mit Gigaset besser bedient.
 
Ich weiß nicht wie es bei den aktuellen Fritz!Fons ist, aber ich verwende schon seit Jahren ohne Probleme das C3 (gibt es leider nur noch gebraucht) und würde kein anderes wollen.
Die Akkus (3x AAA) für das C3 bekommt man quasi überall und sind einfach zu tauschen.

Habe noch ein Fritz!Fon MT-D, das einen "komischen" gewickelten Akku mit Anschluss-Kabel hat. Sind leider meist China-Akkus, die nicht immer 100%ig in das Phone passen.
 
KropeK schrieb:
Die Verarbeitung der FritzFon´s ist grauenvoll. Billigplastik wie 0815 China Spielzeug

Das kommt wohl auf's Modell an, denn pauschal kann ich diese Meinung nicht teilen. IdR sind alle Telefone für 30, 40 € nichts für die Ewigkeit. Traurigerweise sind die 100-200 € Gigasets das nach meiner Erfahrung tendenziell aber auch nicht.

Gute Erfahrungen hab ich mit Panasonic gemacht. Aber die Fritz!Fons haben schon 'nen coolen Funktionsumfang, gute Sprachqualität und ich persönlich finde die Haptik mehr als ausreichend.
 
Ich hatte das Gigaset CL660HX erst an einer 7390 und jetzt an der 7590 und finde das Telefon und die Funktionen Top. Ich habe kein Vergleich aber damals hieß es, dass das CL660HX in einigen Punkten besser sei, als ein AVM Fon.
 
Gar klar das Gigaset C430HX.
Preis Leistung gibt es meiner Meinung nach kein besseres Telefon für die Nutzung der DECT Basis in einem all-in-one Router.

Wir haben in der Firma wegen häufigen Problemen vom Fritz Fon auf die C430HX Gigasets gewechselt und ich nutze es mittlerweile auch privat.
 
Fujiyama schrieb:
@Gleipnir:
Mir ist gerade auch ein Rätzel wie du darauf kommst das die Leute immernoch der Meinung sind das hinter Gigaset Siemens steckt. Was hat das mit dem Thema zu tun?

aktuelle Rezessionen "Typisch Siemens eben", Siemens hat die Sparte zur JTW in ein Beiteilungsgesellschaft ausgelagert, dort sich immer weiter zurückgezogen bis sie gar nicht mehr drin, deswegen steht mehreren Jahren auch nur noch Gigaset und nicht mehr "Siemens Gigaset" auf den Geräten und seit einiger Zeit haben dort eigentlich die Chinesen das Sagen.
 
Ist das C4 denn auch so billig verarbeitet? Das C5 soll von der Verbindungsqualität nicht so toll sein, daher fällt es raus.
 
Habe neulich an eine Fritzbox diese hier https://www.amazon.de/Panasonic-KX-...518074&sr=8-4&keywords=dect-telefon+panasonic
angemeldet und konfiguriert. Da geht Übertragung auch verschlüsselt und funktionieren ansonsten gut. Die Zeichen im Display sind auch groß und es passen 2 St. AAA Akkus rein, die man überall bekommt.
Ja auf die Akkus sollte man achten, das da normale AAA reinpassen. Schließlich muss man die alle 2-3 Jahre tauschen.
Zuhause habe ich ein C5 und kann mich nicht beklagen über schlechte Übertragungsqualität. Hat aber viel Spielereien drin, die man selten braucht. Und einen Spezial Akku, was nachteilig ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben