FritzBox - Datei .start_indexation.mp3 löschen?

alphax

Cadet 4th Year
Registriert
Nov. 2005
Beiträge
66
Hallo,
ich habe einen USB Stick an der FritzBox. Seit gestern hat sich da eine Datei angelegt (.start_indexation.mp3).
Diese lässt sich nicht mehr löschen. Der USB Stick wurde formatiert, beim Anstecken an die FritzBox, erscheint die Datei neu.
Wo zu brauche ich diese Datei? Das Löschen der Datei währe perfekt.
Danke für Ihre Bemühungen.
 
Hast du eventuell den Medienserver in der Fritzbox aktiviert? Der erzeugt vermutlich einen Index über die auf dem Stick befindlichen Multimediadateien. Wäre für mich jetzt erst mal die logischste Erklärung. ;-)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: piepenkorn
Dann schalte die NAS / Mediaserver Funktion der FritzBox aus. Dann erstellt sie diese Datei auch nicht.
 
Zipfelklatscher schrieb:
Hast du eventuell den Medienserver in der Fritzbox aktiviert? Der erzeugt vermutlich einen Index über die auf dem Stick befindlichen Multimediadateien. Wäre für mich jetzt erst mal die logischste Erklärung. ;-)

Danke für Ihre Antwort.
Der Mediaserfer ist nicht aktiviert.
Ergänzung ()

BlubbsDE schrieb:
Dann schalte die NAS / Mediaserver Funktion der FritzBox aus. Dann erstellt sie diese Datei auch nicht.

Danke für Ihre Antwort.
Der Mediaserfer ist nicht aktiviert.
 
Und die NAS Funktion? Aber im Grunde total egal. Stört Dich diese Datei, dann gebe der FritzBox keinen USB Speicher.
 
Start indexation bedeutet, der Media/dnla Server legt ein Index sämtlicher Mediendateien an, damit ein dnla fähiger Player schnell die Datei findet. Eine Art Datenbank.
Warum das die Fritze ohne aktiven mediaserver dies macht? Keine Ahnung. Resette die Box doch mal.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Zipfelklatscher
BlubbsDE schrieb:
Und die NAS Funktion? Aber im Grunde total egal. Stört Dich diese Datei, dann gebe der FritzBox keinen USB Speicher.

Bei mir ist die NAS-Funktion aktiviert, aber der Medienserver nicht. Bei mir erscheint diese Datei nicht auf dem Stick. Muss also nicht unbedingt an der NAS-Funktion liegen. Aber die Idee von @chrigu mit dem Reset der Fritzbox ist gut. :-)
 
In den Einstellungen kann man aktivieren das der Index automatisch angelegt wird.
 

Anhänge

  • Fritz7590_Index.PNG
    Fritz7590_Index.PNG
    23,5 KB · Aufrufe: 675
  • Gefällt mir
Reaktionen: Zipfelklatscher
Scheint aber erst seit Version 7.20 so zu sein.
 
Die Datei mit der Endung *.mp3 ist auch nur eine Musik-/Mediendatei und nicht der Index, das ist im Ordner "Fritz/Mediabox/fritznasdb_part.db3". Bei den alten Boxen mit 7.12 wird es unter "Heimnetz/Speicher(Nas)" unter Index auch gemacht, wenn man drauf drückt kann man wählen ob der Index neu erstellt wird. Die MP3 Dateien werden in Werkseinstellung automatisch angelegt, meist mit Datum 1.1.1970 und beim Einrichten erneuert und Datum angepasst.
Das man es bei 7.20 anders angezeigt bekommt ist mir vorher nie aufgefallen, erst nach diesem Thread. :volllol:
 

Anhänge

  • Fritz7490_Index.PNG
    Fritz7490_Index.PNG
    37,4 KB · Aufrufe: 469
Zurück
Oben