FritzBox reagiert nicht auf Netzwerkkabel

Master-Schrotti

Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.139
Hi Liebe Leutz ich hab ein Problem bei dem ich nicht weiterkomme wobei ihr mir vlt helfen könnt!

Also ich habe seit gestern eine FritzBox-Fon-WLAN 7240 und wollte diese anstatt meinem Speedport W700V betreiben mit dem alles tadellos läuft!
Wenn ich nun aber das Netzwerkkabel (Patchkabel) in die FritzBox stecke reagiert diese überhaupt nicht darauf und in Windows wird mir angezeigt das kein Netzwerkkabel angeschlossen ist!
Habe alle Ports probiert und auch ein anderes Patchkabel benutzt gleiches spiel in Grün!

-Netzwerkkarte funzt einwandfrei in verbindung mit dem Speedport
-Kabel ist auch in Ordnung hab lang und kurz geprüft
-bei meinen Eltern funzten die Ports einwandfrei
-Problem tritt sowohl unter XP sowie Windoof 7 auf

Was kann das sein hatte von euch jemand schon das selbe Problem?

Bitte helft mir denn ich bin kurz davor das Teil zu verprügeln!
 

Vastator

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
393
Kleine Frage: bist Du mit WinDo_f als admin oder user unterwegs?
Grund: Wenn Du einen neuen router anschließt, dann richtet wind__f ein neues Netzwerk ein. Dass kann probs geben.
Poste doch alle infos, die Du hast - und nicht die avm verprügeln :)
Ich lasse mir das nochmal auf der Zunge zergehen - nach dem Essen :D
 

Sascha L

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
301
Man kann in der FritzBox einstellen, ob die LAN-Ports dauerhaft aktiviert sind, automatisch erkennen sollen ob etwas angeschlossen wurde oder dauerhaft ausgeschaltet sein sollen. Vermutlich ist letzteres bei dir der Fall. Ist die Box gebraucht? Vielleicht hatte der Vorgänger nur WLAN und hat aus Stromspar-Gründen die LAN-Ports deaktiviert.
 

Master-Schrotti

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.139
Kleine Frage: bist Du mit WinDo_f als admin oder user unterwegs?
Grund: Wenn Du einen neuen router anschließt, dann richtet wind__f ein neues Netzwerk ein. Dass kann probs geben.
Nein ich bin als Admin angemeldet!


@Sascha L

Ja die Box war vorher bei meinen Eltern im Einsatz und weil sie eine aktuellere bekommen haben wollte mit dieser meinen alten Speedport ablösen!
An deine Variante hatte ich auch schon gedacht doch habe ich mit meinem Handy über W-lan auf der Anmeldeseite die FritzBox in die Werkseinstellungen zurückgesetzt in der Hoffnung das es dann funzt!
Weiter komme ich mit dem Handy aber nich weil laut meinem Handy dann eine Java Konsole fehlt!
Anderes W-lan habe ich nicht!
 

Master-Schrotti

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.139

die.foenfrisur

Commodore
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
4.935
hatten deine eltern auch das gleiche kabel? nicht das du ein gedrehtes kabel hast für direktverbindungen.

hast du ein router-reset durchgeführt.

netzwerkkarte auf automatische bandbreitenerkennung?

evtl. mal ein laptop oder so zum testen in der nähe?

mfg
 

Vastator

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
393
@Sascha L stimmt - man sollte in den settings nachschauen.
- - - - aber dazu müßte man die Kiste anpingen können :cool_alt:
Ich würde die avm einfach mal reseten und schauen, was sie "dann macht" :D
 

Master-Schrotti

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.139
@die.foenfrisur

Nein meine Eltern waren nur über W-lan drin aber wenn ich dann aber etwas an der FritzBox gemacht habe hatte ich mein eigenes Kabel bei mit dem es funzte und was ich auch schon probiert habe!
Und nein ich hab leider keinen Laptop da was jetzt sicherlich eine große hilfe wär!
Aber dadurch das die FritzBox ja zurückgesetzt wurde müsste ja auch die option zurückgesetzt worden sein und die Ports wieder Arbeiten!

@Vastator
Die FritzBox ist schon zurückgesetzt worden in die Werkseinstellungen soweit kam ich mit dem Pocket PC auf der Anmeldeseite!
 
Zuletzt bearbeitet:

janer77

Captain
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
3.318
falls ich es nicht falsch verstehe: Bisher hast du nur einen Software-Reset gemacht, oder? Wenn ja: Versuch es mal mit einem hardware reset direkt an der Box!
 

Master-Schrotti

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.139
Nein wenn ich ihn in deie Werkseinstellungen zurücksetze dann ist das ein Hardware Reset denke ich!;)
Mehr geht sowieso nicht da die Fritz Box keinen Reset Knopp hat!
 

serra.avatar

Banned
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
4.448
na die ist doch von deinen Eltern ? Dann häng sie da nochmals an und resette sie da ... zuerst baruchst nämlich mal nen Rechner von dem du Zugriff auf die Box bekommst ... sonst kommst ned weiter ...

Jede Fritz!Box verfügt über die feste IP-Adresse 192.168.178.254, die jederzeit wieder Zugriff auf den Router gewährt. Zunächst muss hierzu auf dem PC in der “Systemsteuerung | Netzwerkverbindung” das “Internetprotokoll (TCP/IP)” geöffnet und im “Eigenschaften”-Dialogfenster die feste IP-Adresse 192.168.178.100 eingetragen werden. Als Subnetzmaske dient 255.255.255.0 und als Gateway die Adresse 192.168.178.254.

Danach ist der ausgesperrte Router über die Webadresse “http://192.168.178.254″ erreichbar. Jetzt sollte der Router über den Befehl “Einstellungen | System | Zurücksetzen” wieder in den Ursprungszustand versetzt werden.
oder auch mal die IP
Rufen Sie die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box durch Eingabe von fritz.box im Internetbrowser auf. Gelingt dies nicht, versuchen Sie den Aufruf zunächst durch Eingabe von 192.168.178.1 und dann von 169.254.1.1 im Internetbrowser.
 

Master-Schrotti

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.139
na die ist doch von deinen Eltern ? Dann häng sie da nochmals an und resette sie da ... zuerst baruchst nämlich mal nen Rechner von dem du Zugriff auf die Box bekommst ... sonst kommst ned weiter ...
Seh ich langsam auch so aber kann es sein das manche Netzwerkkarten mit der FritzBox einfach nicht kompatibel sind?
Hab zwar auf der AVM Seite nix gefunden aber wie gesagt mit den Laptops von meinen Eltern ging es immer wunderbar!
Und wie gesagt ich hab ihn ja schon mit meinen Windows Mobile Pocket PC in die Werkseinstellungen zurückgesetzt!


EDIT:
Ok das mit den Ip`s hab ich noch nich probiert aber nehm ich sofort mal in angriff!;)
 

Doc_Morris

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
535
Schließ mal ein Analoges Telefon an die FB an und wähle dann von diesem folgendes :

#991*15901590*

Das setzt die Fritzbox auf Werkseinstellungen zurück ...
 

die.foenfrisur

Commodore
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
4.935
wenn aber deine eltern nur über wlan drin waren, wieso gingen da die ports ?
hattest du da mal ein kabel dran?

mfg
 

Master-Schrotti

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.139
@serra.avatar
Hat leider nich gefunzt es ist als wenn keine Verbindung zwischen der FritzBox und meiner Netzwerkkarte vorhanden wär!

@Doc_Morris
Danke für den Tip und die Mühe hab ich leider oben vergessen hinzuschreiben das hab ich auch schon ausprobiert keine besserung!


@die.foenfrisur
Weil ich die immer angelassen habe denn wenn ich die FritzBox aktualisiert oder etwas umgestellt habe immer mit nem Laptop davor saß und eine Verbindung per Patchkabel herstellte falls was mit der W-lan verbindung schief geht!


Ich glaube echt solangsam das meine Netzwerkkarte mit der FritzBox nicht kompatibel ist!
Ergänzung ()

Ok ich habe eben nochmal geguckt und wenn ich die FritzBox anschließe dann leuchtet die LED an meiner Netzwerkkarte auch nicht also ist doch da irgendwas faul nur mit meinem Speedport geht alles Super!
 
Zuletzt bearbeitet:

Vastator

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
393
hast Du noch einen Zweitrechner (Laptop oder so??), mit dem Du die fb pingen könnte;)st??
 

Master-Schrotti

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.139
Leider nicht aber ich denke ich werd das Ding nochma zu meinen Eltern schleppen um zu sehen was passiert aber ich denke da wird es Problemlos klappen!
Ich versteh nur nicht warum diese Doofe FritzBox sowas banales wie eine Netzwerkverbindung nich auf die Reihe kriegt!
Ich hab echt den starken verdacht das sie mit meiner Onboard Netzwerkkarte nicht Kompatibel ist!
Gibts noch Bios Einstellungen für Onboard Netzwerkkarten die dem Problem entgegenwirken könnten?
 
Top